HS PF
DE
Prof. Dr. rer. pol. Stephan Fischer

Prof. Dr. rer. pol.

Stephan Fischer

Personalmanagement und Organisationsberatung Program BW/Human Resources Management

Contact

Room

W3.1.02

Colloquium

Termine und Anmeldung über Moodle!

Phone

(07231) 28-6383

Mail

stephan.fischer(at)hs-pforzheim(dot)de

Stephan Fischer is Professor of Human Resources Management at Pforzheim University. He teaches in the BW/Human Resources Management and Master of Human Resources Management programs, directs the Institute for Human Resources Research, and is a member of the university’s Human Resources Competence Center (HRCC).
After studying sociology, politics and law in Heidelberg under Prof. Dr. Lepsius and Prof. Dr. Weitbrecht, he received his doctorate in business administration (HF) and economics (NF) at the University of Trier with a thesis on HRM and industrial relations under Prof. Dr. Sadowski. Stephan Fischer also pursued various research and teaching activities in DFG-funded projects on HRM, industrial relations and organizational justice. Subsequently, he was a lecturer at the Institute of Sociology in Heidelberg and co-founder of POP, an elective study course on professionalization in organization and human resources development, as well as a lecturer in the Master’s program Professional and Organizational Consulting Science at the University of Heidelberg.
Outside of academia, Stephan Fischer was a founder and director of O&P Consult, which works on projects in human resources and organization development. He has also served on the board of Burkert Fluid Control Systems, where he was responsible for human resources management and human resources and organizational development. Since 2019, Stephan Fischer has been a member of the advisory board of “Zukunft Personal”, as well as of the scientific advisory board of tts GmbH in Heidelberg with a focus on digital transformation. Since 2015, he has been a member of the scientific advisory board at HR Pioneers in Cologne with a focus on agile organizations, and since 2014, he has been a member of the scientific advisory board at O&P Consult in Heidelberg with a focus on complexity in organizations.

Stephan Fischer deals with the question of agility in organizations as well as with the transformation towards agile HR. On the basis of organizational theory models, he looks at the conditions for promoting agility in organizations. One focus is the question to what extent organizational conditions (e. g. structure, leadership, and qualification) need to be changed in order to be conducive to agility. In addition, from the perspective of organizational transformation, he looks at how change processes typically need to be designed in order to achieve more agility in organizations.
A current focus is the question of ambidextrous process models in the innovation management of SMEs. This is being empirically researched and the content is taught by means of a corresponding qualification series.
As part of the project “Beyond Business Partner: The new role of HRM through sustainability in companies — nHRM”, Stephan Fischer researches the topic of sustainability in HRM. Here, he uses his own empirical research to record how HR must adapt its practices in order to act sustainably itself, how it can support other corporate divisions in becoming sustainable, and what contribution HR can ultimately make to create a culture of sustainability within an organization. Within this context, all HR dimensions which can contribute directly or indirectly to sustainability become relevant. On this basis, individual focal topics, such as the question of appropriate personnel selection, are considered with regard to dispositions of sustainable action.


Generation Y ,  HR in mid-size businesses ,  HR Outsourcing ,  Life-Phase oriented Human Resources Work ,  Organisation Theory ,  Potential Management ,  Professionalisation of HR ,  Sustainability in HRM ,  Organisational Development

since 2019 - tts GmbH - Germany

Akademischer Beirat


since 2018 - Spring Messe GmbH - Germany

Beirat der Zukunft Personal Europe


since 2015 - HR Pioneers GmbH - Germany

Akademischer Beirat


since 2014 - O&P Consult GmbH - Germany

Akademischer Beirat


2013 - 2019 - HS Pforzheim - Germany

Studiendekan Master HRM


since 2012 - HS Pforzheim - Germany

Direktor Institut für Personalforschung


2009 - 2014 - O&P Consult AG - Germany

Member of the Advisory Board


2002 - 2005 - Bürkert Fluid Control Systems - Germany

Member of the Advisory Board/HR Manager


1996 - 2009 - O&P Consult AG - Germany

CEO


1992 - 1995 - Universität Heidelberg - Germany

Research and teaching Assistant


2019 - 2020

Die 40 führenden HR Köpfe 2019


2017 - 2019

40 leading HR-People 2017


Human Resources Management

Journal article

REISCHL, A., WEBER, S., FISCHER, S., LANG-KOETZ, C. (2022). Contextual Ambidexterity: Tackling the Exploitation and Exploration Dilemma of Innovation Management in SMEs. International Journal of Innovation and Technology Management, 19 (2), 2250006. doi:https://doi.org/10.1142/S0219877022500067.

FISCHER, S. (2022). Weg von der Blaupause, hin zu spezifischen Anpassungen. Struktur der HR-Betriebsmodelle. Personalführung, 11, pp. 12-17. Berlin.

FISCHER, S., BALZER, E., OIMANN, K., SEIDEL, T. (2022). Agile Führung mess- und besprechbar machen. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation, 36-39.

FISCHER, S., HÄUSLING, A. (2021). Die sechs Prinzipien der HR-Netzwerk-Organisation - Von agilen Prozessen bis zu crossfunktionalen Strukturen. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation, 3.

HÄUSLING, A., FISCHER, S. (2021). Auf dem Weg zur agilen HR-Organisation. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (1), 38-41.

HÄUSLING, A., FISCHER, S. (2021). Die HR-Hybrid-Organisation. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (2), 46-47.

KARTHEININGER, C., & FISCHER, S. (2019). Agiles Mindset Ausschau nach dem "selbstbestimmten" Wertetyp halten. Personalführung, 4/2019, pp. 36-41.

WEBER, S., ZIMMERMANN, A., FISCHER, S. (2018). Agilität in Organisationen – welche Herausforderungen sehen Führungskräfte? Personal quarterly : Wissenschaftsjournal für die Personalpraxis, 70 (3), 24–29.

HÄUSLING, A., & FISCHER, S. (2018). Agile Transformationen erfolgreich gestalten. Changement! (04), pp. 4-9.

HÄUSLING, A., & FISCHER, S. (2018). Kante zeigen! Ein neues Organisationsmodell für HR. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (07), 3-9.

SCHMITZ, A., WEBER, S., ZIMMERMANN, A., FISCHER, S. (2018). Agiles Talentmanagement. Wirtschaftspsychologie, 20 (3), 25–33.

FISCHER, S., & SCHMITZ, A. (2018). Traditionelles Talentmanagement passt nicht zu agilen Organisationen. F.A.Z. Personaljournal, Sonderausgabe Talentmanagement, pp. 6-7.

FISCHER, S., WEBER, S., ZIMMERMANN, A. (2017). Agilität heißt …. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (4), 40–43.

FISCHER, S., WEBER, S., ZIMMERMANN, A. (2017). Was steckt hinter Agilität? Wirtschaft + Weiterbildung (5), 26–29.

FISCHER, S. (2017). Agilität mehr denn je gefragt. Arbeit und Arbeitsrecht (3), 132.

FISCHER, S., WEBER, S., ZIMMERMANN, A. (2017). Wie Organisationen agil werden. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (6), 46–49.

FISCHER, S., WEBER, S., ZIMMERMANN, A. (2017). So trägt HR zur Agilität bei. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (8), 42–45.

EIREINER, C., FISCHER, S., SCHWAAB, M. -O. (2017). Zukünftigen Anforderungsprofilen und Rollen gerecht werden. Die akademische HR-Ausbildung. Personalführung, 50 (11), pp. 14-20.

HÄUSLING, A., & FISCHER, S. (2016). Mythos Agilität – oder Realität. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation, 4/2016, 30-33.

FISCHER, S. (2016). Die Zeichen der Zeit. Der Gemeinderat, 59. Jahrgang, pp. 50-51.

HÄUSLING, A., & FISCHER, S. (2016). Agilität – Trend oder Erfolgsmodell? . Wirtschaft & Weiterbildung (11/12 ), pp. 28-31.

FISCHER, S., & ZIMMERMANN, A. (2015). HR BPO in der aktuellen Unternehmenspraxis. HR Performance (2/2015), 8-10.

FISCHER, S. (2014). Potenzialmanagement im Mittelstand. W&B - Wirtschaft und Beru (1), 26-31.

FISCHER, S., SCHMITZ, A., & KNEPEL, K. (2014). Auswahl von nachhaltig handelnden Mitarbeitern – vom Kompetenzmodell zur Auswahlmethode. Wirtschaftspsychologie (1), 39-49.

FISCHER, S., & ZIMMERMANN, A. (2013). Tickt der Mittelstand anders?. Personalmagazin : Management, Recht und Organisation (4), 42-45.

FISCHER, S. (2012). Die Generation Y braucht ein anderes Personalmanagement. Personalwirtschaft (10), 14.

FISCHER, S. (2012). Quartalsdenken ist der natürliche Feind der Nachhaltigkeit. Personalwirtschaft (8), 60-61.

SCHMITZ, A., & FISCHER, S. (2012). Bewerber erwarten mehr als die Erfüllung ökonomischer Ziele!. Junior Consultant (7), pp. 42-45.

FISCHER, S., & KNEPEL, K. (2011). Die neue Rolle des HRM als Sustainability Principal.. Personalwirtschaft (10), 53-55.

FISCHER, S. (2011). Raus aus der Komfortzone – Wie Potenzialmanagement zum Wettbewerbsvorteil wird.. Personalführung (8), pp. 26-30.

FISCHER, S., & HEIDRICH, M. (1995). Human Resource Management und Industrielle Beziehungen – Eine Rezension einschlägiger Lehrbücher. Industrielle Beziehungen, 2. Jg. (4), 473-478.

FISCHER, S., & WEITBRECHT, H. (1994). Individualism and Collectivism: Two Dimensions of Human Resource Management and Industrial Relations in Germany. Industrielle Beziehungen, 2. Jg. (4), 367-394.


Book/Monograph/Ebook

HÄUSLING, A., FISCHER, S. (2020). Der Weg zur agilen HR-Organisation (1. ed.). Freiburg: Haufe.

FISCHER, S., EIREINER, C., & WEBER, S. (2019). Nachhaltiges HR-Management: Konzepte - Rollen - Handlungsempfehlungen. Schäffer Poeschel Verlag.

ZERR, K., FISCHER, S. (2010). Werte im Wandel - Erwartungen junger Führungskräfte und wie Selbstständige und Arbeitgeber darüber denken. Steinbeis.


Chapter in Book

FISCHER, S., SCHMITZ, A., SEIDEL, T. (2022). Lernen in Organisationen unterschiedlicher agiler Reife. In Rump, J. & Eilers, S. (Eds.), Arbeiten in der neuen Normalität. Sieben Trilogien für die neue Arbeitswelt (pp. 271-278). Wiesbaden: Springer Gabler.

BOSCH, N., BRANDENBURG, N., ENZLER, S., FISCHER, S., KHO, N., LANG-KOETZ, C., ... ZWIRNER, T. (2022). Neue Wege für das Innovationsmanagement in KMU durch Blended Learning und firmenübergreifenden Austausch. In Nitsch, V.; Brandl, C.; Häußling, R.; Lemm, J.; Gries, T.; Schmenk, B. (Eds.), Digitalisierung der Arbeitswelt im Mittelstand 1 (pp. 133–171). Berlin, Heidelberg: Springer Vieweg.

FISCHER, S., HÄUSLING, A. (2020). Gründe für eine neue HR-Organisation (1. ed.). In Häusling, A., Fischer, S., (Eds.), Der Weg zur agilen HR-Organisation (pp. 17-24). Freiburg: Haufe.

FRÜH, A., MENGES, D., FISCHER, S. (2020). Eine kurze Analyse aktueller Modell zu HR und Transformation (1. ed.). In Häusling, A., Fischer, S., (Eds.), Der Weg zur agilen HR-Organisation (pp. 25-52). Freiburg: Haufe.

FISCHER, S. (2020). Die fünf Reifegrade der Organisationsentwicklung und der Organisationstransformation (1. ed.). In Häusling, A., Fischer, S., (Eds.), Der Weg zur agilen HR-Organisation (pp. 212-220). Freiburg: Haufe.

HÄUSLING, A., FISCHER, S. (2020). Agile Reifegrade in den HR-Organisationsmodellen (1. ed.). In Häusling, A., Fischer, S., (Eds.), Der Weg zur agilen HR-Organisation (pp. 247-284). Freiburg: Haufe.

FISCHER, S., MATT, S., EIREINER, C. (2020). Future of Work - Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? (1. ed.). In Schwuchow, K., Gutmann, J., (Eds.), HR-Trends 2021: Strategie, Kultur, Big Data, Diversity (pp. 366-376). Freiburg: Haufe.

FISCHER, S. (2019). Warum wir New Pay brauchen!. In Franke, S., Hornung, S., Nobile, N., (Eds.), New Pay - Alternative Arbeits- und Entlohungsmodelle (pp. 13-17). Haufe Verlag.

FISCHER, S., & SCHMITZ, A. (2018). Spotlight: Führung von Digital Natives. In Falko v. Ameln (Ed.), Führung und Beratung. Kognitive Landkarten durch die Welt der Führung für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (pp. 104-113). Vandenhoeck und Ruprecht.

FISCHER, S., & HÄUSLING, A. (2018). Agilität und Arbeit 4.0. In S. Werther & L. Bruckner (Ed.) (pp. 88-107). Springer Fachmedien Verlag.

FISCHER, S., & HÄUSLING, A. (2018). Relevanz und Lösungsansätze einer agilen HR-Organisation - Darstellung am Agile EDGEllence Model. In T. Petry & W. Jäger (Ed.) (pp. 429-448). Haufe Verlag.

FISCHER, S. (2017). Leistung in agilen Unternehmen – Wie kann sie gefördert werden? . In Britta Redmann (Ed.), Agiles Arbeiten im Unternehmen (pp. 211-216). Haufe Verlag.

WEBER, I., FISCHER, S., & EIREINER, C. (2017). Wissenschaftliche Grundlagen für ein agiles Reifegradmodell. In André Häusling (Ed.), Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (pp. 27-46). Haufe-Lexware.

ZIMMERMANN, A., WEBER, S., FISCHER, S. (2017). Der Weg zum agilen Unternehmen. In Schwuchow, K., Gutmann, J. (Eds.), HR-Trends 2018: Strategie, Kultur, Innovation, Konzepte (pp. 219–232). Haufe-Lexware.

FISCHER, S., WEBER, S., ZIMMERMANN, A. (2015). Talentmanagement 2020: Die Generation Y im Unternehmen. In Gutmann, J., Schwuchow, K. (Eds.), Personalentwicklung 2016: Themen, Trends, Best Practices (pp. 257–366). Haufe Verlag.

EIREINER, C., & FISCHER, S. (2015). Nachhaltiges HRM in der Unternehmenspraxis: Erste Erkenntnisse einer explorativen Studie. In Jost, N. (Eds.), 50 Jahre Personalmanagement an der Hochschule Pforzheim – Jubiläumsband (pp. 39-56). Beiträge der Hochschule Pforzheim.

ZERR, K., FISCHER, S. (2011). Werteorientieres Management aus der Perspektive Selbstständiger und Angestellter – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung bei jungen Führungskräften. In Faix, W., Mergenthaler, J. (Eds.), Kompetenz. Persönlichkeit. Bildung (pp. 263-283). Steinbeis.

FISCHER, S. (2010). Recruitment Process Outsourcing (RPO): Strohfeuer oder neuer Trend? – Ergebnisse einer aktuellen empirischen Studie. In Eggert, T., Lüerßen, H. (Eds.), Business Process Outsourcing von Personalaufgaben. Luchterhand Verlag.

FISCHER, S., SCHNEIDER, S., SCHMITZ, A. (2008). HR als Business Partner – Ein Beispiel aus der Praxis. Durch Kompetenzmanagement komplexe Herausforderungen bewältigen. In Blank, T. (Eds.), Integrierte Soziologie: Perspektiven zwischen Ökonomie und Soziologie, Praxis und Wissenschaft. Rainer Hampp Verlag.

SCHMITZ, A., FISCHER, S., SCHNEIDER, S. (2008). HR als Business Partner - Ein Beispiel aus der Praxis. Durch Kompetenzmanagement komplexe Herausforderungen bewältigen. In T. Blank, T. Münch, S. Schanne, C. Staffhorst (Eds.). Rainer Hampp Verlag.

FISCHER, S. (2007). Opus® Organisations- und Potenzialuntersuchungssystem. In Erpenbeck, J., v. Rosenstiel, L. (Eds.), Handbuch der Kompetenzmessung. Schäffer-Poesch.

FISCHER, S., ROLLE, M., SCHILLI, A. (2006). Professionalisierung der Personal- und Organisationsentwicklung in der universitären Ausbildung. In Pohlmann, M. (Eds.), Beratung und Weiterbildung - Fallstudien, Aufgaben und Lösungen. R. Oldenbourg Verlag.

FISCHER, S., WEITBRECHT, H., BRAUN, M. (1997). Individualism and Collectivism: A Transactional Cost Analysis on Employee and Industrial Relations Strategies. In D`Dart, A., Turner, T. (Eds.), Collectivism and Individualism: Trends and Prospects (pp. 59-76). Oak Tree Press.

FISCHER, S., & KRÄMER, R. (1994). Klassen und Gerechtigkeitsprinzipien in kapitalistischen und post-sozialistischen Gesellschaften.

WEITBRECHT, H., FISCHER, S. (1993). Human Resource Management und industrielle Beziehungen. Eine empirische Untersuchung von Konflikt und Kooperation im Betrieb. In Walther Müller-Jentsch (Ed.), Profitable Ethik – effiziente Kultur. Schriftenreihe zu industriellen Arbeitsbeziehungen (pp. 198-230). Hampp.


Article in Proceeding

FISCHER, S. (2005). Ökonomische Vorteile und soziale Verantwortung durch Disability Management. In Tagungsband: "Betriebliche Prävention - was tun?" (Ed.), in DVfR (Deutsche Vereinigung für die Rehabilitation Behindeter (Hg.): Betriebliche Prävention - was tun? Tagungsband Heidelberg, S. 13-14. (pp. 13-14). Hrsg. von DVfR (Deutsche Vereinigung für die Rehabilitation Behindeter.

FISCHER, S., & QUERENGÄSSER, M. (2004). Fit for Future: Strategische Personalentwicklung im Mittelstand. In Tagungshandbuch: "Personalmanagement 2004" (Ed.), In: Personalmanagement 2004, Tagungshandbuch der Technischen Akademie Esslingen S. 311ff. (pp. 311ff). Hrsg. von A. Beck.

FISCHER, S., & WEIBRECHT, H. (1995). Cooperation and Organisational Efficiency. A Transactional Cost Analysis of HRM and Industrial Relations.. In Paper presented at the Seminar: Human Resource Management and Performance. Human Resource Systems-Research Rotterdam, Erasmus University 22nd September 1995. (Eds.), Paper presented at the Seminar: Human Resource Management and Performance. Human Resource Systems-Research Rotterdam, Erasmus University 22nd September 1995..

FISCHER, S., & WEIBRECHT, H. (1995). Conflict and Cooperation between Management, Employees and Shop Stewards – Empirical Results in the German Chemical Industry.. In Paper presented on the 5th IIRA World Congress in Washington. (Ed.), Paper presented on the 5th IIRA World Congress in Washington..


Working Paper

FISCHER, S., & ZIMMERMANN, A. (2014). Netzwerke für Personaler – eine empirische Untersuchung der Netzwerke von HR-Profis in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hochschule Pforzheim.

FISCHER, S., WEGENER, B., ACISU, A., & DAVIDSON, P. (1994). Die Wahrnehmung sozialer Gerechtigkeit in Deutschland im internationalen Vergleich.

FISCHER, S. (1993). The construction of Erik Olin Wright`s Classes in the ISJP.


Presentation at a Conference

2020

Agile HR Konferenz Germany

2019

Vom Kompetenzmodell zur Auswahlmethode

Deutscher Ausbildungsleiterkongress Germany

2019

Die wichtige Rolle des Personalmanagements in einer digitalen und agilen Verwaltung

Fachforum der Kehler Personaltage der HS Kehl Germany

2019

HR und komplexe Transformationen im Konzern: Profession schlägt Struktur – Theorie und Empirie

Agile HR Konferenz Germany

2018

Verwaltung in der „Neuen Arbeitswelt“ - Erfolgsfaktoren und Irrwege

Hochschule Meißen Germany

2018

Mobil im Kopf, agil im Handeln: Zusammenarbeit neu entdecken

Freiburger Mittelstandskongress Germany

2018

Wissenschaftliche Grundlagen agiler Arbeit

Universität Siegen Germany

2018

HR Transformation und Agilität - Wie sich moderne Personalarbeit wandeln muss

SAP SuccessConnect Germany

2018

Führung und agiles Mindset: wissenschaftliche Grundlagen und praktische Relevanz

Agile HR Konferenz Germany

2018

Agilität in der Verwaltung? - über Sinn oder Unsinn eines „neuen“ Konzepts

Tagung der Personalamtsleiter/-innen des Städtetags Baden-Württemberg Germany

2015

Agilität - Was ist das, wozu brauchen wir sie und wie bilden wir sie aus?

Haufe Talentgipfel Germany

2014

„Personalarbeit 2020 und was dies bedeutet hinsichtlich der Generation Y“ auf der Management Circle Jahreskonferenz „Generation Y“ in Frankfurt am Main am 24. März 2014

Management Circle AG Germany

2014

Auswirkungen der Generation Y auf die Arbeit und das Personalmanagement der Verwaltung auf dem „19. europäischer Verwaltungskongress 2014“ in Bremen am 27. Februar 2014

Hochschule Bremen Germany

2014

Die Führung muss anders werden – Wie stellt sich die Generation Y die Arbeitswelt von morgen vor? Auf dem Alumni Academic Day 2014 der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. in Bonn am 4. April 2014

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. Germany

2014

Personalarbeit neu gedacht: Wie viel Personaler muss ein Personaler sein? Auf dem HR Executive Circle in Frankfurt am Main am 10. März 2014

Management Circle AG Germany

2013

Personalarbeit 2020: Ist die Zukunft nachhaltig? Auf dem HR Executive Circle in Frankfurt am Main am 4. Februar 2013

Management Circle AG Germany

2013

Personalarbeit 2020: Ist die Zukunft nachhaltig? auf der TW Konferenz Personalmanagement 2013 in Frankfurt am Main am 24. Oktober 2013

Deutscher Fachverlag GmbH (TextilWirtschaft), The Conference Group GmbH (ein Unternehmen der dfv Mediengruppe) Germany

2013

Lebensphasenorientierte Personalarbeit auf Business meets Science in Pforzheim am 5. November 2013

Hochschule Pforzheim Germany

2013

Moderne HR Strukturen - hilft Dave Ulrich auch im Mittelstand? Auf dem 3. Forum Personalpraxis an der DHBW Mosbach in Mosbach am 20. Februar 2013

DHBW Mosbach Germany

2012

Moderne HR Strukturen - hilft Dave Ulrich auch im Mittelstand? Business meets Science in Pforzheim am 22. Mai 2012

Hochschule Pforzheim Germany

2012

Paper presented at the ILERA World Congress 2012 Philadelphia, Pennsylvania, USA: Sustainable HRM – A new perspective on HR practice in Germany?: by: Fischer, S., Knepel, K., Finis, M.,

International Labour and Employment Relations Association United States

2012

Raus aus der Komfortzone - von Lukas Podolski lernen? Auf dem TDS PERSONALERFORUM in Stuttgart am 08. Mai 2012

TDS HR Services & Solutions Germany

2012

Raus aus der Komfortzone - von Lukas Podolski lernen? auf Der Personalkongress in Göttingen am 29. November 2012

TDS HR Services & Solutions Germany

2012

Die neue Rolle der Personalarbeit im 21. Jahrhundert - Nachhaltigkeit im Personalwesen auf Der Personalkongress in Göttingen am 28. November 2012

TDS HR Services & Solutions Germany


Presentation/Speech

2020

Führung in der agilen Verwaltung: Herausforderungen und Realitäten

Stadt Pforzheim Germany

2020

Führung in der agilen Verwaltung: Herausforderungen und Realitäten

Stadt Ulm Germany

2019

Führung in der agilen Verwaltung: Herausforderungen und Realitäten

Stadt Konstanz Germany

2019

Future of Work

Zukunft Personal Germany

2019

Führung in der agilen Verwaltung: Herausforderungen und Realitäten

Stadt Heidelberg Germany

2019

Neue Arbeitswelten – neue Orientierungen

Wirtschaftsgilde e.V. Germany

2018

Führung in New Work und agilen Unternehmen

Personal Nord Germany

2018

Agilität im Mittelstand: Definitionen, Gedanken und empirische Ergebnisse

Personal Süd Germany

2013

HR Outsourcing auf dem Round Table Human Resources in Frankfurt am Main am 7. März 2013

HRInformationssysteme GmbH & Co. KG Germany

2012

Future Trends im HR Management auf dem TDS PERSONALERFORUM in Basel am 14. November 2012

TDS HR Services & Solutions Switzerland


Guest Editor

2019

Führung in der agilen Verwaltung: Neue Rollen, Stile und Kompetenzen?

Tagung der Personalamtsleiter/-innen des Städtetags Baden-Württemberg Germany

2019

Agilität im Unternehmen - Wie HR die agile Transformation unterstützen kann

IHK Ulm Germany

2019

BECOME AGILE OR DIE – Agile Transformation in der Versicherungsbranche

Arbeitgeberverband der deutschen Versicherungswirtschaft Germany

2019

BECOME AGILE OR DIE – Agile Transformation in der Versicherungsbranche

Arbeitgeberverband der deutschen Versicherungswirtschaft Germany

2018

Betriebsrat (BR) im agilen Unternehmen - Gedanken zum Thema

Digital Mind Change Germany

2018

HR Transformation und Agilität - Wie sich moderne Personalarbeit wandeln muss

Wirtschaftsförderung der Stadt Stuttgart Germany

2018

„Wie kann HR den Weg zur agilen Organisation (mit-)gestalten?“

Bodensee-Forum Personalmanagement Germany

2018

Die agile Organisation und die Generation Y – ziemlich beste Freunde?

Evangelische Akademie Bad Boll Germany

2018

„Personalarbeit der Zukunft – wie fördert HR die Überlebensfähigkeit von Unternehmen?“

IHK Karlsruhe Germany

2013

Die Personalarbeit muss anders werden – Wie stellen sich Studenten der Generation Y die Arbeitswelt von morgen vor? Auf der Fachtagung Personalentwicklung in Neuhausen a.d.F. am 25. Oktober 2013

Sparkassenakademie Baden-Württemberg, Neuhausen/Filder Germany

2013

Raus aus der Komfortzone - von Lukas Podolski lernen? auf Weiterbildungskongress der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber in München am 04. Dezember 2013

Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber, München Germany


Leader of a project funded from companies and/or private institutions

2016

Agilität in Organisationen

Haufe Lexware GmbH Germany

2014

Forschungsprojekt HR BPO

Fidelis HR GmbH Germany

2012

Forschungsprojekt Führungskräftemangel im Krankenhaus

Fidelis HR GmbH Germany

2010

Forschungsprojekt Werte im Management

Steinbeis Germany

2009 - 2010

Forschungsprojekt RPO

Fidelis HR GmbH Germany


Member of a jury

since 2016

Vorsitzender und Jurymitglied HR Innovation Award

Spring Messe GmbH Germany

2011 - 2012

Jurymitglied HR Young Talent Award 2011

Germany


Academic association membership

since 2015

Wissenschaftlicher Arbeitskreis

AKempor - Arbeitskreis empirischer Organisationsforschung Germany

2015

Nachhaltigkeit und Human Resource Management

AKempor - Arbeitskreis empirischer Organisationsforschung Germany

since 2015

BW-CAR Baden-Württemberg Center of Applied Research

Germany

since 2014

European Association of Work and Organizational Psychology

Germany

since 2010

German Industrial Relations Association

German Industrial Relations Association Germany

since 2010

HRM Study Group der International Labour and Employment Relations Association

International Labour and Employment Relations Association Germany


Member of academic advisory council

since 2015

Wissenschaftlicher Beirat

HR Pioneers Germany

since 2015

Wissenschaftlicher Beirat

O&P Consult GmbH Germany


Case study development leading into the adoption of new teaching/learning practices

since 2014

Anpassung und Durchführung einer Fallstudie zum Thema nachhaltiges Management (Fishbanks)

HS Pforzheim Germany

2010 - 2012

Entwicklung und Durchführung von insg. fünf Fallstudien zu diversen Themen der Beratung in der Anwendung im Master HRM&C

HS Pforzheim Germany


Program Director

since 2013

Studiendekan Master-Studiengang Human Resources Management (MSc)

HS Pforzheim Germany

2010 - 2013

Studiendekan MBA Human Resources Management & Consulting

HS Pforzheim Germany


Leader of a project funded from public institutions

2012 - 2016

Forschungsprojekt Beyond Business Partner: Die neue Rolle des HRM durch Nachhaltigkeit

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung Germany

2012 - 2015

Beyond Business Partner: Die neue Rolle des HRM durch Nachhaltigkeit im Unternehmen - nHRM

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung Germany


Expert Assessement/Evaluation

2012

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Austria


Chair of the organizing committee of an academic conference

since 2012

Business meets Science

Hochschule Pforzheim Germany


Head of an Institute

since 2010

Direktor Institut für Personalforschung

HS Pforzheim Germany


Member of a supervisory board

2009 - 2014

Aufsichtsrat der O&P Consult AG

O&P Consult AG Germany