News |

HEED Festival des Scheiterns

Ein inspirierender Abend, der Mut macht - nicht nur für junge Entrepreneur*innen!

19. November 2020 - 18.30 Uhr - Livestream auf Youtube

Jeder kennt sie, die kleinen und großen Momente des Scheiterns. Ob im Alltag oder im Beruf, beim Sport oder in der Beziehung - sie gehören zum Leben dazu. Umso erstaunlicher ist es, dass das Scheitern gerade in Deutschland nach wie vor ein großes Tabu-Thema ist, über das nicht gerne gesprochen wird.

Dieser Tabuisierung wollen wir mit unserem Festival des Scheiterns ein Ende setzen. Wie schon Thomas Alva Edison, einer der größten Erfinder unserer Zeit sagte: “I have not failed. I've just found 10,000 ways that won't work.” In diesem Sinne wollen wir mit unserem Festival des Scheiterns jungen Menschen Mut machen, aus Fehlern zu lernen und Scheitern auch als Chance zu verstehen.

Dazu haben wir 5 mutige und gleichermaßen inspirierende Speaker*innen eingeladen, die uns an ihren ganz persönlichen Momenten des Scheiterns teilhaben lassen und uns ehrliche und authentische Einblicke in ihre Misserfolge geben.

Seitens der Hochschule sind Prof. Gerhard Buurman, im Masterstudiengang „Design & Future Making“ zuständig für die Lehre der digitalen Bereiche, und Prof. Bernhard Kölmel, Professor für Global Process Management, zu Gast. Die beiden "Wahl-Pforzheimer" blicken auf viele interessante Stationen ihrer beruflichen Laufbahn zurück und zeigen sich den Studierenden bei unserem Festival des Scheiterns einmal von einer ganz anderen Seite.

Ebenfalls zu Gast sind mit Sharon Suliman und Julian Bossert zwei gebürtige Pforzheimer, deren Musik kaum unterschiedlicher sein könnte. Während Sharon Suliman im Hip Hop zu Hause und dort als Rapperin, Performerin und Songwriterin tätig ist, gehört der Saxophonist und Komponist Julian Bossert zu den stärksten musikalischen Stimmen der jungen deutschen Jazzszene.

Vervollständigt wird die Runde an diesem Abend von Eva Hunger. Sonst gibt die Wahl-Berlinerin ihre Erfahrungen als Life Coach oder im Rahmen ihres sehr beliebten Podcasts weiter, an diesem Abend berichtet sie ganz unmittelbar auf unserem Festival von ihrem Leben.

In jeweils 15minütigen Slots berichten unsere SpeakerInnen frei heraus von prägenden Momenten in ihrem Leben, die vielleicht anders liefen als erhofft oder gar geplant, die sie aber bis heute nachhaltig beeinflussen. Den 15minütigen Impulsen wollen wir jeweils noch einige Minuten für Fragen und Austausch anhängen.

Das Festival des Scheiterns findet per Live-Stream auf Youtube statt, wo in der Chat-Funktion Fragen gestellt werden können. Eine Anmeldung ist nicht nötig, hier geht es direkt zum Event: https://youtu.be/y2uJ6Y5QG50 

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gründerwoche Deutschland 2020, einer bundesweiten Aktionswoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, statt. Schaut euch auch die anderen Gründerwoche-Events der Hochschule an! 

 

 

Icon für das Kontaktpersonenmenü