• search
    Search
  • Login

News | 

Premiere: ISELED-Konferenz in München

Selbstfahrende Fahrzeuge sind ohne die entsprechenden Informations- und Warnsysteme nicht möglich. Angesichts dieser Entwicklung spielt auch die Beleuchtung im Fahrzeuginneren eine immer stärkere Rolle. Als Vertreter der Hochschule Pforzheim arbeitet Professor Dr. Karlheinz Blankenbach im Rahmen der Industrieallianz ISELED an der Entwicklung und Umsetzung von LED-Produkten für den Einsatz im Fahrzeug. Premiere: Erstmals fand Ende April 2018 die ISELED-Konferenz in München statt.

Als Vertreter der Hochschule waren Dipl.-Ing. (FH) Joachim Hampel, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Reber und Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, Leiter des Display-Labors an der Fakultät für Technik, vor Ort.

Weitere Informationen zur ISELED-Allianz im Artikel "LED-Technik: Revolutionäres Konzept".

Auf dem Foto von links nach rechts: Alumnus Dr. Schuhmacher (MCD Birkenfeld), Karlheinz Blankenbach, Joachim Hampel und Andreas Reber.