News | 

Pforzheimer Rotarier unterstützen Meyer-Stiftung

Gerhard Flöck (links) und Hans-Jörg Bauer übergaben den Scheck über 2.000 Euro an die Geschäftsführerin der Meyer-Stiftung, Michaela Thurnbauer. Foto: Axel Grehl / Hochschule Pforzheim

Gerhard Flöck (links) und Hans-Jörg Bauer übergaben den Scheck über 2.000 Euro an die Geschäftsführerin der Meyer-Stiftung, Michaela Thurnbauer. Foto: Axel Grehl / Hochschule Pforzheim

Ein positives Signal in schwierigen Zeiten: Der Rotary Club Pforzheim-Schlossberg unterstützt die hochschulnahe Meyer-Stiftung mit 2.000 Euro. Stiftungs-Geschäftsführerin Michaela Thurnbauer nahm die großzügige Spende am Dienstag, 25. Mai, von Gerhard Flöck und Hans-Jörg Bauer vor der Bibliothek der Hochschule Pforzheim entgegen. Sie dankte den beiden Pforzheimer Rotariern und sagte: „Wir sind über jede Unterstützung dankbar. Aber gerade inmitten der Pandemie, unter der viele junge Studierende auch psychisch leiden, ist dies eine besonders tolle Geste.“

Gerhard Flöck, der auch Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Pforzheim ist, sagte: „Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich für weniger privilegierte Menschen einzusetzen. Wer junge Studierende unterstützt, denkt auch an die Zukunft.“

Hans-Jörg Bauer, ehemaliger Rotary-Präsident, ergänzte: „Als Professor weiß ich die Unterstützung bedürftiger Studierender besonders zu schätzen. Daher spenden wir diesen Betrag mit Herz und voller Überzeugung an die Meyer-Stiftung.“

Die Meyer-Stiftung unterstützt unter anderem Studierende, die unverschuldet in Not geraten sind und sonst ihr Studium nicht abschließen könnten. Sie wurde 2005 vom ehemaligen Hochschulprofessor Dr. Claus Meyer und seiner Frau Brigitte gegründet. Meyer lehrte an der Hochschule Pforzheim von 1970 bis 2002 Controlling, Finanz- und Rechnungswesen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.meyer-stiftung.de