News | 

Erstsemester starten an der HS PF

Rektor Prof. Dr. Ulrich Jautz begrüßt die Erstsemester auf dem Campus. Foto: Jeanne Lutz / Hochschule Pforzheim

Rektor Prof. Dr. Ulrich Jautz begrüßt die Erstsemester auf dem Campus. Foto: Jeanne Lutz / Hochschule Pforzheim

Der Auftakt ins Wintersemester 2021/22 an der Hochschule Pforzheim bedeutet für die Newies nicht nur der Start ins Studium, sondern für viele höhere Semester sowie alle Hochschul-Angehörigen die lang ersehnte Rückkehr auf den Campus. Entsprechend emotional war die Erstsemesterbegrüßung am Montag, 4. Oktober 2021, in diesem Jahr für alle Beteiligten. „Heute ist ein ganz besonderer Tag! Zum einen, weil ein neues Semester beginnt, zum anderen, weil wir zum ersten Mal seit mittlerweile 20 Monaten wieder in größerer Zahl Studierende auf unserem Campus haben. Es ist ein tolles Gefühl, Sie hier versammelt zu sehen und ich darf Sie alle ganz herzlich an der Hochschule Pforzheim willkommen heißen“, begrüßte Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, die 910 Erstsemester in den Bachelor- und 330 Newies in den Masterstudiengängen im W1-Gebäude auf dem Campus an der Tiefenbronner Straße.

„Die hinter uns liegende Zeit war hart und hat jeden einzelnen von uns vor große Herausforderungen gestellt. Doch trotz dieser widrigen Umstände gab es auch positive Erfahrungen, auf die wir stolz sein können. Wir haben in Sachen Digitalisierung einen riesigen Sprung nach vorne gemacht, völlig neue Lehrformen entwickelt. Diese Erkenntnisse und das neu erworbene Wissen werden wir selbstverständlich auch in der Post-Coronazeit nutzen, um Lehre und Forschung an unserer Hochschule weiter voranzubringen“, erklärte Jautz in seiner Begrüßungsrede und kündigte zudem an, dass der Lehrbetrieb – sofern es die pandemische Lage zulasse - in diesem Semester nach Möglichkeit persönlich, vor Ort auf dem Campus, stattfinden wird. „Damit Sie später optimal auf die Herausforderungen einer sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt vorbereitet sind, möchten wir Ihnen eine qualitative Spitzenausbildung auf einem hohen akademischen Niveau angedeihen lassen.“ Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, soll die Lehre „in größtmöglichem Umfang wieder in Präsenz“ durchgeführt werden. Denn, so ist der Rektor überzeugt: „Digitale Formate stellen für uns keinen adäquaten Ersatz für Präsenzlehre dar, sondern sind eine sinnvolle Ergänzung um Lehrinhalte anschaulicher und zeitlich flexibler zu vermitteln. Nicht mehr und nicht weniger.“

Die Erstsemesterbegrüßung wurde vom Initiativenbasar umrahmt. So hatten die Erstsemester Gelegenheit, sich über die vielen studentischen Initiativen sowie studentische Gremien zu informieren und ihre Kommilitonen besser kennenzulernen. Beide Veranstaltungen fanden unter Einhaltung der 3G-Regelung sowie Maskenpflicht statt.

Mit Beginn des Wintersemesters 2021/22 zählt die Hochschule Pforzheim insgesamt rund 6020 Studierende in einem der 29 Bachelor- und 20 Masterstudiengängen, darunter vier berufsbegleitende.