News | 

Start up BW: heliopas.ai gewinnt Regional Cup Nordschwarzwald

Das Treppchen: Die Start-ups IO Itim Orman aus Karlsbad (Platz 3), Ginger&Fred aus Freudenstadt (Platz 2) und die Sieger heliopas.ai aus Karlsruhe (von links).

Mit dem Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ sucht das Wirtschaftsministerium bereits zum achten Mal nach den einfallsreichsten Geschäftsideen und besten Gründerinnen und Gründern im Land. Dafür finden in ganz Baden-Württemberg Vorentscheide für das Landesfinale statt, die eigenverantwortlich durch die Partner organisiert werden. Einer der Vorentscheide - der Regional Cup Nordschwarzwald - fand am 16. November auf dem Gelände der Hochschule Pforzheim statt. Dieser wurde federführend durch die IHK Nordschwarzwald und durch die Design Factory Pforzheim, die interdisziplinäre Innovations- und Gründungsplattform an der HS PF, betreut. Nach der Begrüßung durch den Rektor der Hochschule, Professor Dr. Ulrich Jautz, sowie weiteren Partnern und Sponsoren, hielt unter anderem Isabelle Possehl, Gründerin der mabottie GmbH und Alumna der Fakultät für Gestaltung, einen Impuls-Vortrag über die Erfolge aber auch Herausforderungen als Gründerin. Im Anschluss kämpften insgesamt neun Teams um das Ticket für das Landesfinale, darunter zwei Teams der Hochschule Pforzheim - die REM-Studentinnen Hülya Uzun und Cinfy Fernandez mit "IO - Itim Orman" und Julian Muckenhammer mit "Legendary Goods". Am Ende überzeugte die heliopas.ai GmbH aus Karlsruhe die Jury bestehend aus Vertretern der regionalen Wirtschaft und Professorin Dr. Andrea Wechsler,  Leiterin des GründerWERKS der HS PF. Die Geschäftsidee des Siegerteams: eine KI-basierte Bewässerungssoftware für Landwirte zur Optimierung des Wassereinsatzes und Reduzierung der Bewässerungskosten. Auf Platz zwei landete "Ginger&Fred" aus Freudenstadt und mit "IO - Itim Orman" aus Karlsbad auf Platz drei sicherte sich auch ein Team der Hochschule Pforzheim einen Platz auf dem Treppchen.

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratuliert dem frisch gekürten Landesfinalisten und betont: „Ich freue mich, dass das Start-up BW Ökosystem Nordschwarzwald Gründerinnen und Gründern mit dem Vorentscheid die Gelegenheit gibt, sich und ihre innovativen Geschäfts-ideen zu präsentieren. Gründerinnen und Gründer gestalten mit ihren innovativen Geschäftsideen die Zukunft unserer Wirtschaft entscheidend mit. Deshalb wollen wir sie mit unserer Landeskampagne ‚Start-up BW‘ bestmöglich bei ihren Vorhaben unterstützen. Durch die Teilnahme am ‚Start-up BW Elevator Pitch‘ können sie ihre Geschäftsmodelle in einem frühen Stadium der Öffentlichkeit präsentieren und so wertvolle Kontakte für die weitere Entwicklung ihrer Unternehmen knüpfen.“

Sie haben den Regional Cup Nordschwarzwald verpasst? Kein Problem. Eine Aufzeichnung finden Sie auf dem Youtube-Kanal der Design Factory

Platz 1: heliopas.ai aus Karlsruhe

Zum „Start-up BW Elevator Pitch“

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg führt den Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ seit Oktober 2013 als Baustein der Landeskampagne „Start-up BW“ durch. In der Wettbewerbsrunde 2021 werden die Vorentscheide von den Partnern von Start-up BW durchgeführt. Sie schicken ihre Landesfinalisten in das Landesfinale „Start-up BW Elevator Pitch“.

Die Gründerinnen, Gründer und Start-up-Teams haben in der Regel drei Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Die Teams werden von einer qualifizierten Jury bewertet. Beim Vorentscheid sollen mindestens 7 Start-ups, Gründerinnen und Gründer pitchen.

Für den Landesfinalisten gelten folgende Kriterien, um sich für das Landesfinale zu qualifizieren:

- Das Start-up / die Gründerin / der Gründer ist am Tag des Wettbewerbs mindestens 18 Jahre alt

- Das Start-up / die Gründerin / der Gründer hat zum Zeitpunkt des Wettbewerbs nicht länger als 5 Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet, befindet sich in der Projekt- bzw. Vorgründungsphase oder hat bereits gegründet

- Es muss sich um eine konkrete Geschäftsidee handeln. Fiktive Geschäftsideen können leider nicht berücksichtigt werden

- Der Standort des Unternehmens ist in Baden-Württemberg

- Die Geschäftsidee wurde nicht bereits im Rahmen des „Start-up BW Elevator Pitch“ präsentiert.

 

Mehr Infos zum „Start-up BW Elevator Pitch“ finden Sie unter www.startupbw.de/elevatorpitch