Prof. Dr. rer. pol. Stefan Haugrund

Prof. Dr. rer. pol.

Stefan Haugrund

Allgemeine BWL und BWL der Industrie

Kontaktdaten

Raum

W2.4.14

Telefon

(07231) 28-6327

E-mail

stefan.haugrund(at)hs-pforzheim(dot)de

Beitrag in Zeitschrift

HAUGRUND, S. (2013). Elektro-Mobilität wird deutlich überschätzt. Wirtschaftsdienst, 93. Jg. (9), 643-647.

HAUGRUND, S. (1991). Viele menschliche Fähigkeiten liegen brach - Gefährliche Unterforderung in der industriellen Forschung und Entwicklung. Blick durch die Wirtschaft (11).

HAUGRUND, S., DOMSCH, M., GERPOTT, T. J., & MERFORT, M. (1989). Personale Obsoleszenz in der Industrieforschung. ZEITSCHRIFT FUR ARBEITS-UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE, 33. Jg., 125-138.

HAUGRUND, S., & DOMSCH, M. (1989). Überqualifikation in der industriellen Forschung und Entwicklung. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung., 38. Jg., pp. 15-24.


Buch/Monographie/eBook

DOMSCH, M., GERPOTT, T. J., HAUGRUND, S., & MERFORT, M. (1990). Arbeitsplatzorientierte Personalentwicklung in der Industrieforschung – Eine empirische Untersuchung in sechs forschungsintensiven Großunternehmen zum Problem der Überalterung von Fachwissen-. C.E. Poeschel Verlag.

HAUGRUND, S. (1990). Qualifikationsreserven in der industriellen Forschung und Entwicklung. C.E. Poeschel Verlag.


Beitrag in Buch

FOURNIER, G., HAUGRUND, S., & TERPORTEN, M. (2009). Vehicle-To-Grid – What is the benefit for a sustainable development?. In Barkovic, D.; Runzheimer, B.; Heinz,K.; Lamza, M.;Branko, M.;Pap, N.; Wentzel, D. (Eds.), Interdisziplinäre Managementforschung V – Interdisciplinary Management Research V (pp. 695-707). Grafika.

HAUGRUND, S., & DOMSCH, M. (1991). Wenn Könner sich langweilen. In Hermann Selzle (Ed.), F + E Jahrbuch 1991 (pp. 26 – 28).


Beitrag in Sammelwerk (Lexikon, Kompendium u.ä.)

HAUGRUND, S., & DOMSCH, M. (1989). Concurrent Development of Case Studies – An Interactive Process. Hrsg. von H. E. Klein, Needham, USA, Vereinigte Staaten von Amerika.


Tagespresse

HAUGRUND, S. (1990). Überqualifikation bei F&E-Mitarbeitern lässt Ressourcen ungenutzt.


Vortrag/Referat

2018

Mobilität 2050: Wie heute, nur elektrisch?

Deutschland

2018

Digitale Lehrwerkzeuge für Digital Natives: Neue Tools für nachhaltiges Lernen

Neujahrsempfang der SPD-Fraktion Heidelberg Deutschland

2013

Vortrag im Rahmen der Reihe "Turmthesen": E-Mobilität wird deutlich überschätzt - Warum flüssigen Kraftstoffen die Zukunft gehört

Deutschland

2011

Forschungskolloquium Fakultät Technik: "Welche Energie sichert die Mobilität der Zukunft?"

Hochschule Pforzheim Deutschland

2011

Vortrag im Rahmen der "Langen Nacht der Wissenschaft": Pack den Tiger in den Tank! Und welche Energie sichert die Mobilität morgen?

Hochschule Pforzheim Deutschland


Teilnahme Konferenz/Fachtagung (kein Vortrag)

2018

Inverted Classroom Konferenz, St. Pölten

Hochschule St. Pölten Österreich

2017

Konferenz "Inverted Classroom", Marburg

Universität Marburg Deutschland

2016

Konferenz "Inverted Classroom", St. Pölten, Österreich

Hochschule St. Pölten Österreich

2015

Konferenz "Inverted Classroom", Marburg

Universität Marburg Deutschland

2014

Konferenz "Inverted Classroom", Marburg

Universtität Marburg Deutschland

2013

Konferenz "Inverted Classroom", Marburg

Universität Marburg Deutschland

2012

Teilnahme an der AACSB International 2012 Assessment Conference

Vereinigte Staaten von Amerika

2011

DECHEMA / Fachtagung in Hamburg "Bundesalgenstammtisch"

Deutschland

2011

RWTH-Aachen / Fachtagung "Technology Watch Day on Future Biofuels"

Deutschland

2011

Teilnahme an der AACSB International 2011 Accreditation Conference

Vereinigte Staaten von Amerika

2008

6. VDI-Tagung, Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden

Deutschland

2007

Betriebswirtschaftliche Unternehmertage 2007 des DEUTSCHEN KRAFTFAHRZEUGGEWERBES, Offenbach

Deutschland


Vortrag auf Konferenz/Fachtagung

2015

Inverted Classroom am Beispiel der Vorlesung Kosten- und Leistungsrechnung

Hochschulforum Unternehmensführung Deutschland


Sonstige

seit 2015

Pate für Flüchtlinge

Deutschland


Mitglied eines Arbeitskreises

seit 2014

Beratendes Mitglied im Arbeitskreis "Integriertes Klimaschutzkonzept" der Stadt Dieburg

Stadt Dieburg Deutschland

1986 - 1989

Arbeitskreis "Forschungs- und Entwicklungsmanagement der Schmalenbach-Gesellschaft"

Schmalenbach-Gesellschaft Deutschland


Sonstige Aufgaben in der Selbstverwaltung an der Hochschule

2011 - 2012

Qualitätsbeauftragter der Fakultät WuR

Hochschule Pforzheim Deutschland

seit 2009

Mitglied im CIC

Pforzheim Deutschland

2008 - 2017

Mitglied des Fakultätsrates

Hochschule Pforzheim Deutschland


Aktivitäten in der weiterbildenden Lehre

seit 2007

Lehrbeauftragter

Deutschland


Mitglied Vorstand/Geschäftsführung

seit 2001

Geschäftsführender Alleingesellschafter der ok Gummiwerk Otto Körting GmbH, Hameln

ok Gummiwerk Otto Körting GmbH, Hameln Deutschland