• search
    Suche
  • Login

Prof. Dr.

Juergen Antony

Volkswirtschaftslehre

Kontaktdaten

Raum

W4.1.02

Kolloquiumzeit

Prof. Antony ist im SoSe2018 im Forschungssemestser

Telefon

(07231) 28-6274

E-mail

juergen.antony(at)hs-pforzheim(dot)de

Jürgen Antony ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim. Neben seiner Lehrtätigkeit beschäftigt er sich mit Forschungsprojekten aus den Bereichen Wachstum, Produktion sowie des Einflusses der Finanzmärkte auf die realwirtschaftliche Entwicklung.
Jürgen Antony hat Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Regensburg und Maastricht studiert. Nach seiner Promotion an der Universität Augsburg war er bis Mitte 2013 als Ökonom am CPB Netherlands Bureau for Economic Policy Analysis – einem Forschungsinstitut des Wirtschaftsministeriums der Niederlande – beschäftigt; neben dieser Tätigkeit habilitierte er an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Aktuelle Forschungsarbeiten finden in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft und Praxis sowohl im In- als auch Ausland statt.

Die Forschungsarbeiten von Jürgen Antony befassen sich mit unterschiedlichen Aspekten der Produktivitätsentwicklung von Volkswirtschaften aus theoretischer wie auch empirischer Sichtweise. Die Grundfragestellungen, die hinter dieser Forschung stehen, befassen sich mit real beobachtbaren
wirtschaftlichen Gegebenheiten. Warum sind verschiedene Volkswirtschaften unterschiedlich produktiv? Warum existieren Produktivitätsunterschiede innerhalb von Volkswirtschaften? Die Forschungsarbeiten basieren auf wachstumstheoretischen Ansätzen und setzten diese empirisch mit geeigneten quantitativen Methoden um. Insbesondere gehen sie in ihren Fragestellungen der Rolle von Technologie und Kapitalakkumulation nach. Ebenso gehen die Forschungsarbeiten auch auf die Bedeutung und Fundierung von Produktionsfunktionen ein.
Motiviert durch die Entwicklungen auf den Finanzmärkten sowie deren realwirtschaftliche Auswirkungen, fokussieren sich die Forschungsarbeiten in der jüngeren Vergangenheit auf eben diesen Zusammenhang. Hier wird versucht unter Einsatz von Zeitreihenmodellen die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen Finanzmärkten und Realwirtschaft zu quantifizieren. Mit Hilfe der Ergebnisse dieser Arbeiten ist es möglich, die Folgen adverser Entwicklungen – sei es in der  Realwirtschaft oder auf den Finanzmärkten – volkswirtschaftlich abzuschätzen.


Volkswirtschaftslehre ,  Empirische Wirtschaftsforschung ,  Makroökonomie

Makroökonomie

Beitrag in Zeitschrift

ANTONY, J., LEHMANN, E., & KLARL, T. (2017). Productive and Harmful Entrepreneurship in a Knowledge Economy. SMALL BUSINESS ECONOMICS, 49 (1), 189-202. doi: 10.1007/s11187-016-9822-x.

ANTONY, J. (2016). A Normalized Spence-Dixit-Stiglitz Index. Applied Economic Research Bulletin, 11, 1-11.

ANTONY, J., & BROER, P. (2015). Euro Area Financial Shocks and Economic Activity in the Netherlands . Empirica (42), 571-595.

ANTONY, J., KLARL, T., & MAUSSNER, A. (2012). Firm Heterogeneity, Credit Constraints, and Endogenous Growth. Journal of Economics (105), 199-224.

ANTONY, J., & MAUSSNER, A. (2012). A Note on an Extension of a Class of Solutions to Dynamic Programming Problems arising in Economic Growth. MACROECONOMIC DYNAMICS (16), 472-476.

ANTONY, J., & GREBEL, T. (2012). Technology Flows between Sectors and their Impact on Large-Scale Firms. APPLIED ECONOMICS (44), 2637-2651.

ANTONY, J. (2010). A Class of Changing Elasticity of Substitution Production Functions. Journal of Economics, 165-183.

ANTONY, J. (2010). Non-Renewable Resources, Endogenous Technical Change, and Sustainable Growth. International Journal of Sustainable Economy (IJSE) (2), 365-381.

ANTONY, J. (2009). A Dual Elasticity of Substitution Production Function with an Application to Cross Country Inequality. ECONOMICS LETTERS (102), 10-12.

ANTONY, J. (2009). Capital/Labor Substitution, Capital Deepening, and FDI. JOURNAL OF MACROECONOMICS (31), 699-707.

ANTONY, J. (2008). Comment on James Smith: That Elusive Elasicity and the Ubiquitous Bias: Is Panel Data a Panacea?. JOURNAL OF MACROECONOMICS, 30 (2), 780-782.


Dissertation

ANTONY, J. (2006). Scale Effects and Labor Productivity. Universität Augsburg, Augsburg, Deutschland.


Beitrag in Reihe externer Forschungseinrichtung

ANTONY, J., & BROER, P. (2013). Financial Shocks and Economic Activity in the Netherlands. CPB Discussion Paper 260., Den Haag, Niederlande.

ANTONY, J., VAN DER WIEL, H., & KUYPERS, F. (2012). Hogere productiviteit onder zakelijke dienstverleners door meer concurrentie. CPB Achtergronddocument ., Niederlande.

ANTONY, J., VAN DER WIEL, H., & KUYPERS, F. (2012). Nederlandse zakelijke dienstverleners onvoldoende geprikkeld, CPB Policy Brief 2012/03., Niederlande.

ANTONY, J., BIJLSMA, M., ELBOURNE, A., & LEVER, M. (2012). Financial transaction tax: review and assessment. CPD Discussion Paper 202., Den Haag, Niederlande.

ANTONY, J., BIJLSMA, M., ELBOURNE, A., & LEVER, M. (2011). Een evaluatie van de financiële transactiebelasting, achtergronddocument.., Den Haag, Niederlande.

ANTONY, J., & BROER, P. (2010). Linkages between the Financial and the Real Sector of the Economy: A Literature Survey. CPB Document 216., Den Haag, Niederlande.


Beitrag in Tagungsband

BROER, P., & ANTONY, J. (2011). Welke lessen leert de Grote Recessie ons voor macromodellen? . In J.H. Garretsen; R.M. Jong-A-Pin; E. Sterken (Ed.), De economische toekomst van Nederland, Preadviezen 2011, Koninklijke Vereniging voor de Staatshuishoudkunde. Sdu Den Haag. (pp. 75-105). De auteurs.

ANTONY, J., & ENTORF, H. (2003). Zur Gültigkeit der Abschreckung im Sinne der ökonomischen Theorie der Kriminalität: Grundzüge einer Meta-Studie. In H.-J. Albrecht und H. Entorf (Ed.), Kriminalität, Ökonomie und Europäischer Sozialstaat. Physica, Heidelberg, 2003.. Hrsg. von H.-J. Albrecht und H. Entorf.


Vortrag auf Konferenz/Fachtagung

2016

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Schweiz

2014

Workshop Macro-Financial Linkages

Bank of Korea Südkorea

2011

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Spanien

2010

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Norwegen

2009

DEGIT XV

Goethe Universität, Frankfurt am Main Deutschland

2008

Jahrestagung des Verein für Socialpolitik

Verein für Sozialpolitik Deutschland

2007

European Association for Research in Industrial Economics (EARIE)

European Association for Research in Industrial Economics (EARIE) Frankreich

2007

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Italien

2007

Jahrestagung des Verein für Socialpolitik

Verein für Socialpolitik Deutschland

2006

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Ungarn

2005

CES Konferenz

Goethe Universität, Frankfurt am Main Deutschland

2005

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Österreich

2004

Jahrestagung des Verein für Socialpolitik

Verein für Socialpolitik Deutschland

2004

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Niederlande

2002

European Economic Association Annual Congress

European Economic Association Schweden


Gutachter

2015 - 2016

Gutachten Review of World Economics

East Asia

2015

Gutachten Journal of Economics

Deutschland

2015

Gutachten Journal of Economics

Springer Science+Business Media Deutschland

2014

Gutachten Journal of Economics

Deutschland

2012

Gutachten Journal of Economics

Springer Science+Business Media Deutschland

2010

Gutachten Journal of Economics

Springer Science+Business Media Deutschland

2010

Gutachten Applied Economics

Elsevier Inc Vereinigte Staaten von Amerika

2007

Gutachten Metroeconomica

John Wiley & Sons Ltd Pte Ltd Vereinigte Staaten von Amerika


Praxisprojekt mit Unternehmen

2010 - 2012

CPB: Einfluss Finanzmarktshocks auf die niederländische Ökonomie

CPB (Centraal Planbureau) Niederlande

2008 - 2009

CPB: Übertragungskanäle zwischen Finanzmärkten und Realwirtschaft

CPB (Centraal Planbureau) Niederlande