EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Recruiting in Krankenhäusern

Der Demografische Wandel und der daraus resultierende War for Talents ist in vielen Ländern und Branchen schon angekommen. Vor allem der Mangel an qualifizierten Fachkräften stellt in den meisten westlichen Ländern ein steigendes Problem dar, in den USA und Europa ist hauptsächlich der Gesundheitssektor vom Fachkräftemangel stark betroffen. Daher sehen sich Krankenhäuser immer stärker mit einem wachsenden Fachkräftemangel konfrontiert.

Ein aktueller Artikel in der Ärzte Zeitung vom 22. Oktober 2012 verdeutlicht die brisante Situation in Krankenhäusern in Deutschland. Nach dem Bericht musste die Kinderklinik in Mannheim 150 schwerstkranke Kinder abweisen, da in der Uniklinik ein akuter Ärztemangel herrscht. Jedoch trifft der Mangel an Fachkräften nicht nur den Bereich der Ärzte. Im Ärzteblatt Anfang Juli 2012, wird von der Uniklinik in Erlangen berichtet, welche aufgrund von Personalmangel in der Pflege 27 spanische Pflegekräfte eingestellt hat.

Aufgrund dieser brisanten Situation führte das Institut für Personalforschung an der Hochschule in Pforzheim ein Untersuchung zum Fachkräftemangel und der Recuiting Situation in Krankenhäusern durch. An der Befragung haben sich 131 Krankenhäusern aus ganz Deutschland beteiligt. Die Ergebnisse der Studie unterstreichen die brisanten Meldungen aus den Medien und zeigen vor allem für die Berufsgruppe der Ärzte und des Pflegepersonals einen starken Fachkräftemangel, der sich in den kommenden Jahren weiter zuspitzen wird.

Zum Download finden Sie die Studie hier.

Icon für das Kontaktpersonenmenü