News |

Nachklang: Network & Chill

Am 21. Oktober 2021 fand das zuvor als "Gründergrillen" bekannte Event erstmals unter dem neuen Namen "Network and Chill" statt. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, Studierende aus allen drei Fakultäten zusammenzubringen und den Gründergeist in ihnen zu stärken.

Der Creative Space in der Östlichen Karl-Friedrich-Straße bot als Location optimale Voraussetzungen für die Studierenden, eigene Geschäftsideen oder Projekte zu präsentieren. Dabei war es ganz egal, ob diese noch in den Kinderschuhen steckten oder sich bereits in der Umsetzung befanden. Von Grill- und Cocktail-Catering bis hin zur Nachhaltigkeitsberatung wurden verschiedene Ideen vorgestellt, um Gleichgesinnte und Mitstreitende zu finden.

Zudem stellten sich die Entrepreneurs, sowie die Design Factory und HEED noch einmal vor und erklärten, inwiefern sie Studierende durch verschiedene Angeboten beim Gründen unterstützen und die Persönlichkeitsentwicklung fördern. Außerdem durften sich alle auf den Gastvortrag des Gründers Martin Bergmann freuen, der aus dem Nähkästchen des Gründerdaseins plauderte.

Im Anschluss wurde die Möglichkeit gegeben, in lockerer Atmosphäre bei Speis und Trank Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Studierenden aus verschiedenen Fakultäten, Semestern und Studiengängen auszutauschen. Dieses Angebot wurde rege genutzt, wodurch tolle Gespräche entstanden sind.

Auch für das nächste Semester ist Network and Chill wieder angedacht, daher bleibt gespannt auf weitere tolle Ideen und interessante Persönlichkeiten.