EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

FAQ

 

Was bietet mir das Vorstudium?

KATAPULT ist ein kostenloses, einsemestriges Vorstudium, das Dir bei der Orientierung hilft, Dir fachübergreifende Methoden vermittelt und Dich auf die spezifischen Anforderungen eines Design- oder Technikstudiums vorbereitet.

Wie bewerbe ich mich?

Für das Sommersemester bis zum 15.01., für das Wintersemester bis zum 15.07. Hier geht’s zum Bewerbungsbogen

Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Bewerbung?

Voraussetzung für das Vorstudium ist die Hochschulzugangsberechtigung (HZB), sowie für ausländische BewerberInnen der Nachweis über geeignete Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. Bei der Bewerbung ist anzugeben, ob eine designorientierte Vertiefung der Fakultät für Gestaltung oder eine technikorientierte Vertiefung der Fakultät für Technik gewählt wird. 

Findet eine Auswahl statt?

Übersteigt die Zahl der BewerberInnen die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze, findet ein Auswahlverfahren statt. Für die designorientierte Vertiefung erfolgt diese Auswahl über eine künstlerische Hausaufgabe. 

Ist das Programm BAföG-gefördert?

Für das Vorstudium KATAPULT ist derzeit keine BAföG-Förderung möglich. Über eine anderweitige finanzielle Unterstützung beraten wir dich gerne.

Werden Kurse angerechnet?

Einige Kurse der Fakultät für Technik können im Rahmen eines Studiums an der Hochschule Pforzheim angerechnet werden. Die entsprechenden Kurse werden in der Kursübersicht gekennzeichnet. 

Wie lange dauert das Programm?

Studiendauer ist ein Semester.

Wird das Vorstudium als Vorpraktikum anerkannt?

Nein.

Bekomme ich automatisch einen Studienplatz in einem der Bachelor-Studiengänge?

Ein erfolgreicher Abschluss des Vorstudiums KATAPULT führt nicht automatisch zu einer Zulassung zum Studium an der Hochschule Pforzheim. Es gelten die Zulassungsverfahren der jeweiligen Studiengänge.

Welchen Abschluss habe ich, wenn ich das Vorstudium erfolgreich absolviert habe?

Nach dem Vorstudium bekommst du ein Zertifikat. 

In welcher Form wird unterrichtet?

Im Vorstudium KATAPULT wird in unterschiedlichsten Formaten unterrichtet: u. a. Vorlesungen, Regelunterricht, Workshops, Planspiele, Seminare mit Blended-Learning-Ansatz, Team-Teaching. Außerdem werden Arbeitsschritte durch individuelles Coaching betreut. 

Wie ist das Programm aufgebaut?

Die Basisstruktur des Vorstudiums besteht aus drei Bereichen: Ein Basisprogramm, in der fachübergreifende Kurse für alle KATAPULT-TeilnehmerInnen angeboten werden, und zwei Vertiefungsrichtungen mit Angeboten aus der Fakultät für Gestaltung und Angeboten aus der Fakultät für Technik. 

Was wird konkret angeboten?

Das Basisprogramm des Vorstudiums besteht aus verschiedenen Bausteinen: Lern- und Arbeitstechniken, Interkulturelle Kommunikation, Sprachkurse und die Vermittlung von kunsttheoretischen sowie mediengestalterischen Grundkenntnissen. Diese Kurse sind fächerübergreifend und vertreten einen interdisziplinären Ansatz. Die beiden Vertiefungsrichtungen enthalten jeweils Angebote aus der Fakultät für Gestaltung (Gestalterischer Vorkurs) und der Fakultät für Technik (Mathematik und Schnuppervorlesungen). 

Brauche ich einen Sprachnachweis?

Ausländische BewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen geeignete Deutschkenntnisse (B2) nachweisen. 

Wie wird geprüft?

Für die Kurse müssen unterschiedliche Leistungsnachweise erbracht werden. Die Sprachkurse enden mit einem Sprachtest.

Wieviele Wochenstunden umfasst der Stundenplan?

Die Wochenstunden ergeben sich aus den individuellen Kurszusammenstellungen. 

Wieviele Semesterwochenstunden (SWS) und wieviele Credits (ECTS) beinhaltet das Programm?

Im Basisprogramm umfasst das Pflichtprogramm ca. 12 SWS/16 ECTS. Die weiteren SWS und ECTS richten sich nach den individuellen Stundenplänen. 

Kann ich mir die Kurse selbst aussuchen?

Sowohl im Basisprogramm als auch in der design- und in der technikorientierten Vertiefung gibt es Pflicht- und Wahlkurse. Die Studierenden können aus den verschiedenen Angeboten einen maßgeschneiderten Stundenplan nach ihren persönlichen Interessen zusammenstellen.

Kann ich das Vorstudium auch berufsbegleitend bzw. in Teilzeit absolvieren?

Nein, es handelt sich um ein Vollzeitstudium.

Welche Sprachkurse kann ich belegen?

Im Vorstudium KATAPULT kannst du Deutsch- oder Englischkurse besuchen. Über das Institut für Fremdsprachen (IfS) der Hochschule Pforzheim kannst du weitere Sprachkurse belegen. 

Welche Mathekurse kann ich belegen und welche Voraussetzungen brauche ich?

Für die Teilnahme an den Mathekursen erfolgt ein Einstufungstest. Je nach Ergebnis kann der anrechenbare Kurs „Mathematik 1“ oder die „Mathe-Schmiede“ besucht werden. 

Ich interessiere mich für Wirtschaft und Recht. Kann ich das Vorstudium auch absolvieren?

Das Vorstudium ist grundsätzlich für Studieninteressierte aller Fakultäten der Hochschule Pforzheim geeignet. Das derzeitige Kursprogramm hat seine Schwerpunkte in den Fachbereichen Technik und Gestaltung. 

Wie werde ich auf die künstlerische Eignungsprüfung der Fakultät für Gestaltung vorbereitet?

In kleinen Gruppen, spezifischen Unterrichtseinheiten und mit erfahrenen Lehrpersonen stellen wir eine persönliche Betreuung und ein intensives Training sicher.

Habe ich bessere Chancen bei der künstlerischen Eignungsprüfung, wenn ich am Gestalterischen Vorkurs teilnehme?

Durch die fundierte Betreuung bereiten wir dich optimal auf die Prüfung vor.

 

Erhöhen sich meine Chancen, bei einem Technik-Studiengang zugelassen zu werden?

Die im Rahmen des Vorstudiums erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen erhöhen die Chancen auf eine Zulassung in einem Studiengang der Fakultät für Technik.

Bis wann muss ich mich bewerben?

Du kannst dich für das Wintersemester bis zum 15.07., für das Sommersemester bis zum 15.01. bewerben.

Besteht Anwesenheitspflicht?

Ja.

Auf welche Studiengänge bereitet das Programm vor?

Das Vorstudium bereitet optimal auf das Studienangebot an der Hochschule Pforzheim vor. Dabei sollen die persönlichen Talente entdeckt und vertieft werden, um die Studiengangswahl optimal treffen zu können. 

Wen kann ich bei spezifischen Fragen ansprechen?

Projektleitung: Dr. Mare van den Eeden, mare.vandeneeden(at)hs-pforzheim(dot)de

Methoden und Kompetenzen / Kunsttheoretische Grundkenntnisse: Julia Kleinbeck, julia.kleinbeck(at)hs-pforzheim(dot)de

Interkulturelle Kommunikation / Sprachen: S. Gudrun Meyer, silke.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de

Gestalterischer Vorkurs / Mediengestalterische Grundkenntnisse: Nadine Hecht, nadine.hecht(at)hs-pforzheim(dot)de

Icon für das Kontaktpersonenmenü