Kurz-Info zur Krankenversicherung

In Deutschland besteht für alle Studierenden grundsätzlich Krankenversicherungspflicht. Studierende, die an staatlich anerkannten Hochschulen eingeschrieben werden, sind versicherungspflichtig bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Die Versicherungspflicht beginnt mit dem Semester der Ersteinschreibung.

Für die Einschreibung an der Hochschule Pforzheim benötigst Du den Nachweis einer gültigen Krankenversicherung (ohne einen entsprechenden Nachweis kannst Du nicht anfangen zu studieren!).

 

Solltest Du einer gesetzlichen Krankenkasse angehören, benötigen wir eine spezielle Versicherungsbescheinigung (keine Mitgliedsbescheinigung) für das Studium an der Hochschule Pforzheim, aus der Deine Krankenversicherungs-Nummer sowie die Betriebs-Nummer der Krankenkasse hervorgeht (einschl. der beiden Meldungen für die Krankenkasse).

Bitte beachte: Die Versichertenkarte kann nicht akzeptiert werden!

Bitte beachte auch die ausführlichen Informationen über die Krankenversicherung der Studenten und Studentinnen und erkundige Dich bitte bei Unklarheiten rechtzeitig direkt bei Deiner Krankenversicherung. 

Solltest Du privat versichert sein, (ob selbst oder als Familienangehöriger) benötigst Du unbedingt eine Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherung. Hierfür ist es erforderlich, dass Du mit Deiner privaten Versicherungspolice zu einer gesetzlichen Krankenversicherung gehst und Dich von dieser befreien lässt. Diese Befreiung kann nicht widerrufen werden und gilt für das gesamte Studium.

Diese Befreiung ist bei der Einschreibung einzureichen, Deine private Versicherungsbescheinigung wird nicht benötigt und ist deshalb auch nicht vorzulegen.

Bitte beachte auch die ausführlichen Informationen über die Krankenversicherung der Studenten und Studentinnen und erkundige Dich bitte bei Unklarheiten rechtzeitig direkt bei Deiner Krankenversicherung.