EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Das Studierenden-Panel

 

Was ist StudiQUEST und wer kann teilnehmen?

StudiQUEST, das Studierenden-Panel der Hochschule Pforzheim, ist eine Gruppe von Studierenden, die sich bereit erklärt haben, regelmäßig an Befragungen teilzunehmen und so zur Verbesserung der wissenschaftlichen Infrastruktur an unserer Hochschule beizutragen. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Studierenden der Hochschule – unabhängig von Semester, Fakultät oder Studiengang. Als aktives Panelmitglied bekommen die Studierenden Einblick in aktuelle Forschungsthemen und erhalten bei regelmäßiger Teilnahme kleine Incentives in Form von Gutscheinen und Merchandising-Produkten der Hochschule.

Wo kann ich mich als Studierender für StudiQUEST registrieren?

Studierende, die sich für die Teilnahme am Panel interessieren, finden hier weitergehende Informationen und können sich registrieren.

Wer kann StudiQUEST für Befragungen in Anspruch nehmen?

Genutzt werden kann das Studierenden-Panel für Forschungsprojekte von Studierenden und von Lehrenden aller Fakultäten, zum Beispiel für Befragungen im Rahmen der Thesis oder des Praxisprojekts. Sie sollten das Team des Studierenden-Panels rechtzeitig über Ihr Projekt, den Zeitraum der Erhebung sowie über Eigenschaften und Umfang der Zielgruppe informieren. Anhand dieser Vorgaben lädt die Panelverwaltung die betreffenden Studierenden zur Teilnahme an der Befragung ein. Weiterhin überwacht das Team von StudiQUEST auch den Rücklauf der Befragung. Etwa acht Wochen nach Ablauf der vereinbarten Feldzeit sollten Sie der Panelverwaltung eine kleine Zusammenfassung Ihrer Studienergebnisse zuschicken, die an die Befragungsteilnehmer weitergeleitet wird.

Falls Sie StudiQUEST für Ihre wissenschaftliche Arbeit in Anspruch nehmen wollen, beachten Sie bitte die weitergehenden Informationen zur Forschung mit dem Studierenden-Panel.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Für Fragen und Anregungen rund um das StudiQUEST steht die Betreuerin des Studierenden-Panels Christine Friedrich per E-Mail oder Telefon (+49 7231 28 6279) gerne zur Verfügung.