Rückblick Meet Master 2020

Wie in den vergangenen Semestern wollte die Hochschule Pforzheim Ihren Studierenden als Ergänzung der Lehrveranstaltungen den Kontakt zur Praxis und potenziellen zukünftigen Arbeitgebern ermöglichen. Hierzu bietet das Career Center unter anderem die Karrierebörse Meet Master an, bei der sowohl interessierten Studierenden als auch Unternehmensvertretern die Möglichkeit geboten wird, miteinander ins Gespräch zu kommen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. 

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen zu COVID-19 stand das Team des Career Centers im Hinblick auf die Meet Master-Reihe 2020 vor der Entscheidung, die Karrierebörse in diesem Sommersemester abzusagen - oder in ein Format umzuwandeln, das ohne physischen Kontakt durchführbar ist. Schnell wurde klar, dass die monatelangen Vorbereitungen für Meet Master nicht umsonst gewesen sein sollten, da auch die Unternehmensvertreter ein großes Interesse an der Karrierebörse und den Kontakten zu unseren Studieren hatten. So wurde gemeinsam mit den an vier Veranstaltungstagen insgesamt 16 teilnehmenden Unternehmen eine Lösung für diese neue Herausforderung entwickelt. Es wurde entschieden, die Eventreihe mit den vorab ausgewählten Masterstudierenden in Form von digitalen Einzelgesprächen durchzuführen.

Um Sie an den virtuellen Erfahrungen der Studierenden und der Unternehmensvertreter teilhaben zu lassen, finden Sie hier einen Rückblick rund um die Eventreihe Meet Master 2020.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, Unternehmensverter/-innen und Studierenden für Ihre Flexibilität, durch die das ursprüngliche Präsenzformat innerhalb nur weniger Tage virtuell und digital umgesetzt werden konnte. 

 

Ganz dem Motto „Why not go virtual?“ durften die Unternehmensvertreterinnen Larissa Blümlich und Kristin Föll von Schwarz Dienstleistungen am Montag, den 23.03.20 die vorab von Ihnen ausgewählten Masterstudierenden online begrüßen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dass das Event anders als sonst digital und nicht in physischer Form direkt vor Ort an der Hochschule Pforzheim stattfand, scheint dem Format keinerlei Abbruch getan zu haben, ganz im Gegenteil:

Larissa Blümich und Kristin Föll, Recruiting Schwarz Dienstleistungen

"Studierende sind unsere Zukunft - daher sind Kooperationen mit Hochschulen und Universitäten elementar wichtig für uns als Unternehmen. Insbesondere das Meet Master Programm bietet uns die Möglichkeit, motivierte Bewerber zu finden, die unser Unternehmen mit neuen Ideen voranbringen. Unsere geführten Gespräche waren alle sehr vielversprechend, weshalb wir das Format jederzeit weiterempfehlen würden!"

Auch für unsere Studierenden war das Event in digitaler Form ein voller Erfolg und sie konnten interessante Gespräche führen und wertvolle Kontakte knüpfen:

„Der Video-Call mit der Unternehmensgruppe Schwarz war äußert positiv. Ich habe direkt mit der verantwortlichen Recruiterin der Bereiche Finanz-/Rechnungswesen und Controlling ein Gespräch geführt. Da ich in den nächsten Wochen meine Masterthesis abgeben werden und mein Studium somit abschließe, war ein möglicher Direkteinstieg nach dem Masterstudienprogramm ein Gesprächsthema. Die Recruiterin hat mir diverse Referenzen, die für mich infrage kommen können, genannt, sodass ich mich jetzt im Anschluss direkt auf potenzielle Stellen bewerben kann.“ – Simon Mäder, Masterstudiengang Controlling, Finance and Accounting

 

„Das Gespräch mit der Recruiterin der Schwarz Dienstleistungen war äußerst informativ und sehr nett. Trotz kleiner technischer Schwierigkeiten konnten wir das Gespräch problemlos führen. Primär ging es um potenzielle Bereiche und Themenrichtungen für meine Masterarbeit. Ich bin sehr froh die Möglichkeit wahrgenommen zu haben und werde meine Bewerbungsunterlagen der Recruiterin und den Fachbereichen zur Verfügung stellen.“ - Nina Rehm, Masterstudiengang Engineering and Management

 

„Es hat alles wunderbar funktioniert und es war ein gutes Gespräch. Technisch gab es keinerlei Schwierigkeiten.“ - Norman Bächtold, Masterstudiengang Information Systems

 

„Das Gespräch mit Schwarz Dienstleistungen war gut vorbereitet und angenehm. Es konnte direkt auf mögliche passende Bereiche im Unternehmen verwiesen werden und es wurde angeboten, direkten Kontakt mit den Fachverwantwortlichen herzustellen. Eine sehr gute Möglichkeit das Unternehmen kennenzulernen und mögliche Stellen zu identifizieren!“ - Masterstudierende HS Pforzheim

 

Nach erfolgreichem Start der Meet Master-Reihe ging es am Montag, den 30.03.20 in die nächste Runde unserer Karrierebörse für Masterstudierende, die auch diesmal wieder in digitaler Form stattfand. So durften Unternehmensvertreter/-innen von SAP, SÜSS MicroTec und Würth die vorab ausgewählten Masterstudierenden per Video-Call zu Karrieregesprächen begrüßen. Erneut ließ sich feststellen, dass die virtuell aufgesetzte Karrierebörse auf viel Zustimmung vonseiten der Unternehmen, als auch der Studierenden trifft:

Stimmen zu den Karriergesprächen mit SAP:

Recruiterin Margit Herrler von SAP im Video-Call mit unseren Masterstudierenden Preethi Krishnamurthy und Avinash Changalarayappa

„Meet Master ist eine großartige Gelegenheit, mit Top Studierenden der HS Pforzheim in Kontakt zu kommen und diese für die SAP zu gewinnen. Auch finde ich es großartig, dass wir das Event trotz der Corona Krise virtuell durchführen konnten denn wir bei SAP arbeiten sehr viel virtuell. Gerne sind wir im nächsten Jahr wieder bei Meet Master mit dabei, dann hoffentlich wieder persönlich.“ 

Margit Herrler, Senior Recruitment Consultant SAP

"Ich war ausgesprochen glücklich darüber, dass das Interview trotz der aktuellen Umstände virtuell stattfinden konnte. Das Interview wurde vonseiten SAP professionell organisiert und verlief problemlos. Es wurden Möglichkeiten einer Abschlussarbeit und Praktikums besprochen. Es war eine gelungene Veranstaltung!" - Tim Neumann, Masterstudiengang Information Systems

"Meet Master is a very innovative way of connecting the companies and master students here at HS Pforzheim. I have been part of this event twice in the period of my 2 years MBA course. Most importantly it gives us the opportunity to get to know different companies in the area/industry, to understand their businesses, to figure out the skills that they are looking for and finally help prepare ourselves for the job we wish to do based on market demands. Meet Master further gives us the opportunity to build our business network based on our interests.“ - Preethi Krishnamurthy, Masterstudiengang International Management (MBA)

Stimmen zu den Karriergesprächen mit der Adolf Würth GmbH & Co. KG:

Dennis Chust und Kathrin Funk, Recruiting Adolf Würth GmbH & Co. KG im Gespräch mit Studentin Melanie Decker

"Da die Meet Master Veranstaltung in diesem Jahr aufgrund der ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie nicht wie geplant persönlich stattfinden konnte, haben wir uns kurzerhand dazu entschieden, die Gespräche einfach digital durchzuführen. So fanden wir uns am vergangenen Montag von drei Wohnzimmern aus in einem digitalen Konferenzraum mit den Studierenden wieder. Die Gespräche haben trotz der Distanz super geklappt und das ein oder andere Poster im Hintergrund lieferte gleich einen lustigen Einstieg in das Gespräch. Ein großes Dankeschön gilt den Mitarbeitern des Career Centers der Hochschule Pforzheim, die alles dafür getan haben, dass die Veranstaltung trotz der Umstände stattfinden, und wir interessante potenzielle Kandidaten kennenlernen konnten!"

Dennis Chust und Kathrin Funk, Recruiting Adolf Würth GmbH & Co. KG 

„Das Gespräch mit Würth fand über Skype statt und war sehr positiv und interessant. Neben dem gemeinsamen Kennenlernen wurden konkrete Möglichkeiten für die Masterarbeit und den Berufseinstieg aufgezeigt. Ich bin daher sehr froh, die Möglichkeit des Meet Master Gesprächs wahrgenommen zu haben!“ 

Anne-Marie Dillerup, Masterstudiengang Human Resources Management

Stimmen zu den Karrieregesprächen mit SÜSS MicroTec:

„Die Veranstaltung Meet Master hat mir die Möglichkeit gegeben, durch ein offenes, freundliches, informatives und vor allem ein individuelles Gespräch, einen guten Einblick in das Unternehmen SÜSS MicroTec und die dortigen Möglichkeiten zu erhalten. Nach einem kurzen gegenseitigen Kennenlernen besprachen wir Themenbereiche, die für eine Masterthesis im Bereich HR infrage kommen. Nun bin ich gespannt, welche Möglichkeiten sich aus dieser Veranstaltung ergeben. Vielen Dank für die Option, die Gespräche aufgrund der aktuellen Situation virtuell durchzuführen, technisch lief alles einwandfrei.“

Lea Hafendörfer, Masterstudiengang Human Resources Management

"Für uns als mittelständisches Unternehmen sind Veranstaltungen wie Meet Master ein sehr wichtiges Instrument, um die stark umworbene Gruppe der Studierenden anzusprechen und uns als globaler Hightech Spezialmaschinenbauer der Halbleiterbranche zu platzieren. Daher waren wir ein wenig enttäuscht, als immer mehr Messen und Veranstaltungen - absolut berechtigt - auf Grund des Coronavirus abgesagt werden mussten. So jedoch nicht an der Hochschule Pforzheim. HR Recruiting goes virtual – ganz getreu diesem Leitspruch hat uns das Career Center der Hochschule Pforzheim eine für uns neue Art des Hochschulmarketings ermöglicht. In sieben spannenden Gesprächen hatten wir die Möglichkeit, Studierende auf eine ganz andere Art kennenzulernen – in unser aller 4 Wände. Für uns war diese Situation neu aber nicht weniger spannend und interessant. Wir konnten im Rahmen der Veranstaltung sehr ambitionierte Studierende kennenlernen, interessante Gespräche und Einblicke erhalten. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen Studierenden bedanken, für die Teilnahme und das Interesse SÜSS MicroTec kennenzulernen." - Statement, SÜSS MicroTec

Am Montag, 06.04.20 ging es in die dritte Runde für unsere digitale Meet Master Reihe 2020. Mit dabei waren diesmal die Unternehmen Hubert Burda MediaArvato Financial Solutions, Festo und Aldi Süd. Wie auch an den vorherigen Meet Master Events wollten sich erneut viele interessierte Studierende nicht die Chance entgehen lassen, per Video-Call aussichtsreiche Karrieregespräche zu führen, um mit den attraktiven Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Wieder einmal wurde die besonders bei den Studierenden beliebte lockere Atmosphäre des Events von den Teilnehmern gelobt und es konnten abermals wertvolle Unternehmenskontakte geknüpft werden.

Das Career Center blickt auf ein erfolgreiches drittes Event in diesem Semester zurück und kann erneut feststellen, dass die Karrierebörse in digitaler Form eine schöne Alternative darstellt, die bei den Unternehmen, als auch den Studierenden gut ankommt.

Stimmen zum Event von Burda:

Christina Zehnder, Recruiting Consultant, Burda

 

 

"Wir waren 2020 das erste Mal bei Meet Master dabei und hatten trotz Corona Krise einen tollen telefonischen Austausch. Die Studenten (m/w/d) waren gut vorbereitet und teilweise auch schon an konkreten Einstiegspositionen und Traineeprogrammen interessiert. Besonders groß war das Interesse im Bereich Online-Marketing." 

 

 

 

 

"Unser Fazit aus Meet Master 2020: Inspirierende Gespräche mit vielversprechenden Kandidaten (m/w/d) können auch am Telefon stattfinden. Im Nachgang bleiben wir über das Burda TalentNetwork sowie soziale Netzwerke wie Xing in Kontakt und freuen uns auf ein persönliches Treffen beim nächsten Event in Pforzheim."

 

Simone Metzger, Talent Community Manager, Burda

Statement zum Event von Aldi:

„Das Coronavirus hat uns alle vor eine neue Herausforderung gestellt, jedoch konnten wir die Gespräche in virtueller Form per Videokonferenz problemlos durchführen. Für mich war dies auch eine neue Erfahrung und so habe ich Meet Master ebenfalls aus dem Home Office heraus im eigenen Wohnzimmer erlebt. Was sich am Anfang noch etwas ungewohnt anfühlte, hat schnell die Atmosphäre gelockert. Alle Gespräche verliefen sehr positiv und es konnten alle Fragen geklärt werden. Eine Woche zuvor, hatte ich mit den Teilnehmern eine Testvideokonferenz durchgeführt, wodurch man sich schon einmal vorab kennenlernen konnte. Natürlich ersetzt das virtuelle Gespräch nicht das persönliche und physische Kennenlernen, jedoch ist es in der momentanen Situation eine tolle Alternative für beide Seiten.“

Vera-Lena Konrad, Teamleiterin Human Resources, ALDI Süd

Vera-Lena Konrad, Teamleiterin Human Resources von ALDI Süd im Gespräch mit Masterstudent Simon Messner

Stimmen zum Event von unseren Studierenden:

"This was my first experience with Meet Master and it was a really great experience! It is always more like a friendly conversation than a serious interview, which is the best thing here in Germany. Even though considering the current situation where a face to face interview wasn't possible, the Skype interview was equally good and I didn't face any issues."

Vipul Chavan, Masterstudiengang International Management (MBA)

 

Das Meet Master Event vom Montag, den 27.04.20 markierte den Abschluss einer erfolgreichen digitalen Eventreihe unserer Master-Karrierebörse in diesem Semester. Mit dabei waren diesmal die Unternehmen von 1&1(United Internet), Bitzer, Ernst&Young sowie Blanc & Fisher. Insgesamt durften sich die Unternehmensvertreter-/innen erneut über eine rege Teilnahme an interessierten Studierenden freuen. Diese Freude traf ebenfalls auf die Studierenden zu, die sich trotz Corona-Pandemie nicht die Möglichkeit nehmen lassen wollten, mit attraktiven Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Gerade in diesen Zeiten bietet sich mit dem Meet Master – Event in digitaler Form eine super Gelegenheit, wertvolle Kontakte zu knüpfen oder womöglich einen Grundstein für den ganz persönlichen Karriereweg zu legen. So wurden abermals zahlreiche aussichtsreiche Karrieregespräche geführt und es fand ein reger Austausch über mögliche Einstiegspositionen statt. Des Weiteren profitierten die Teilnehmer durch aufschlussreiche Einblicke in die jeweiligen Fachbereiche, die ihnen vonseiten der Unternehmen gewährt wurden.

Das Career Center blickt auf eine erfolgreiche Meet Master-Reihe in diesem Semester zurück und kann zufrieden feststellen, dass die Umsetzung des eigentlich physischen Events in ein digitales Format auf ganzer Linie überzeugen konnte. Wir möchten uns ganz besonders bei den Unternehmensvertretern für deren Flexibilität bedanken, die es uns erst möglich machte, auf virtuelle Gespräche auszuweichen. Der Dank gilt hierbei ebenso unseren interessierten Studierenden, die zahlreich an den Events teilgenommen haben.

 

Stimmen zum Event:

„Dies war meine zweite Teilnahme bei Meet Master. Im Vergleich zum Vorjahr fand das Gespräch mit 1&1 aufgrund der aktuellen Corona-Lage im digitalen Umfeld statt und hat reibungslos und unkompliziert funktioniert. Alle Gesprächspartner waren sehr zuvorkommend und freundlich. Ich wurde über Einstiegsmöglichkeiten (Direkteinstieg und Traineeprogramme) informiert. Auf den weiteren Austausch mit den Gesprächsteilnehmern sowie dem Unternehmen freue ich mich sehr. Zusammenfassend finde ich, dass die Meet Master-Veranstaltung trotz derzeitiger Ausnahmesituation gut gelungen ist und den Studierenden hilft, wertvolle Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.“

Filiz Baysal, Masterstudiengang Corporate Communication Management

„Die Gespräche waren sehr interessant und eindrucksvoll. Einige der Studenten brachten bereits wertvolle Vorerfahrungen für ihren weiteren Karriereweg mit.“

Valentina Ott, HR Services Eventmanagement, Ernst&Young

„Sowohl technisch als auch inhaltlich war es ein sehr guter Austausch. Die Studierenden waren alle sehr interessiert, haben alle ihre Termine eingehalten, waren gut vorbereitet und hatten konkrete Fragen dabei. Alles in allem war es aber wirklich eine super Veranstaltung und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!“

Unternehmensvertreterinnen von 1&1 (United Internet)

Im Rahmen der Karrierebörse Meet Master werden neben der Chance, mit attraktiven Unternehmen in Kontakt zu treten auch weitere nützliche und interessante Zusatzleistungen angeboten. So haben die Studierenden die Möglichkeit, bei Interesse von einer Karrierestrategieberatung rund um die Themen Bewerbungsunterlagen und Berufseinstieg mit der Beraterin Katrin Plangger zu profitieren. Darüber hinaus besteht die Option die Bewerbungsunterlagen durch ein professionelles Profilfotoshooting aufzuwerten:

"Ich kann die Karriereberatung bei Frau Plangger sehr empfehlen! Durch Ihre Tipps konnte ich nicht nur meine Bewerbungsunterlagen strukturieren und aufwerten. Viel mehr hat Sie mir gezielt geholfen meine persönlichen Stärken zu identifizieren und zu formulieren. Dadurch fühle ich mich gut auf kommende Bewerbungsgespräche vorbereitet!" - Masterstudierende HS Pforzheim

Katrin Plangger, Coach für Bewerbung & Karriere

„Meet Master 2020 offerierte auch in diesem Jahr mit den individuellen Karrierestrategieberatungen ein tolles Angebot. Auf die Einschränkungen durch die Corona-Krise haben wir flexibel reagiert und die Gespräche kurzum via Skype-Videocall durchgeführt. Die Masterstudierenden waren allesamt engagiert, interessiert und die Fragestellungen waren vielfältig: Von der Ausrichtung der persönlichen Bewerbungs- und Karrierestrategie über die Gestaltung professioneller Bewerbungsunterlagen bis hin zu Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Ich freue mich, wenn ich die Master auch im Jahr 2021 wieder in Karrierefragen unterstützen darf.“ - Katrin Plangger, Coach für Bewerbung & Karriere