Rückblick Digital Career Talks 2020

Neues Semester, neue Herausforderungen und neue Ideen! 

Im Zuge der Corona-Pandemie wurde der Studienalltag an der HS Pforzheim komplett umgekrempelt. Parallel zu den absagten Präsenzveranstaltungen und dem ganzheitlichen Umstieg auf die digitale Lehre änderten sich auch die Voraussetzungen für die zahlreichen Karriereevents, die das Career Center jedes Semester anbietet. Da besonders in Zeiten einer schwierigen Arbeitsmarktsituation direkte Unternehmenskontakte besonders wertvoll sind, will das Career Center unseren Studierenden weiterhin die Möglichkeit bieten mit attraktiven Arbeitgebern Kontakte zu knüpfen – und das ganz modern und digital! 

Inspiriert von dem Grundkonzept der Karrierefrühstücke und der Karriere-Afterworks entstand so in kurzer Zeit das Format: Digital Career Talks – networking from home. 

Das Event basiert auf der Idee, dass die teilnehmenden Unternehmen ihre Fachbereiche präsentieren und mögliche Einstiegspositionen sowohl während als auch nach dem Studium aufzeigen. Egal ob Werkstudententätigkeit, Praktikum oder Festeinstieg - den Studierenden werden so vielfältige Optionen für deren ganz persönlichen Karriereweg aufgezeigt. Anschließend startet in zwangloser Atmosphäre eine lockere Gesprächsrunde mit allen Studierenden, in dem ein reger Austausch stattfinden kann, und das lockerer als bei einem klassischen Vorstellungsgespräch und doch persönlicher als bei einer großen Karrieremesse. Umgesetzt wird dieses Konzept mit Videokonferenzsystemen. So kann jeder Teilnehmer, egal ob Studierender oder Unternehmensvertreter ganz dem Motto „networking from home“ bequem und unkompliziert von zuhause am Event teilnehmen. 

Die Networking-Reihe startet Ende April mit zwei Eventterminen. Mit dabei sind verschiedene attraktive Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen!

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Unternehmen und Studierenden, die sich ganz flexibel bereit erklärt haben, an den Digital Career Talks teilzunehmen und freuen uns auf die Events! Um Sie an den virtuellen Erfahrungen der Studierenden und der Unternehmen teilhaben zu lassen, finden Sie hier in kommender Zeit regelmäßig Einblicke rund um die Digital Career Talks!

Den Auftakt der neuen Networking-Reihe Digital Career Talks machte am 23. April 2020 Lidl. Im Fokus des Events standen die Studiengänge bzw. die Fachbereiche Einkauf, Logistik und HR. Insgesamt durften die Unternehmensvertreter/-innen ca. 25 interessierte Studierende online in einem virtuellen Meetingraum begrüßen. Nach kurzer Präsentation des Unternehmens wurde sich im Anschluss den jeweiligen Fachbereichen gewidmet. Hierfür versammelten sich die Studierenden, je nach eigenem Interesse, in für die Fachbereiche eigeteilte virtuelle Meetingräume. In entspannter Atmosphäre direkt von zuhause entstand so ein reger persönlicher Austausch über mögliche Einstiegspositionen. Neben dem Kennenlernen des Arbeitgebers und der Arbeit innerhalb der verschiedenen Fachbereiche knüpften die Studierenden so wertvolle Kontakte für deren ganz persönlichen Karriereweg. Auch die Unternehmensvertreter schätzten den direkten Kontakt zu den Studierenden und waren begeistert von den virtuellen Karrieregesprächen.

 

Stimmen zum Event von unseren Studierenden:

"Durch den Austausch mit den Unternehmensvertreter von Lidl, konnte ich mir ein viel besseres Bild vom Alltagsgeschäft und den Aufgaben eines Einkäufers im Unternehmen machen."

Hendrik Manns, Bachelorstudiengang Einkauf und Logistik

Julian Sulzer, Masterstudiengang Human Resources Management

 

„Mithilfe der Digital Career Talks konnte ich einen ersten Eindruck des Unternehmens Lidl gewinnen. Nach dem kurzweiligen Vortrag über Tätigkeitsbereiche und Rahmenbedingungen der offenen Stelle gab es genügend Zeit, Fragen zu stellen, die kompetent beantwortet wurden.

 

 

Wir freuen uns über den erfolgreichen Start des neuen digitalen Formats und sind gespannt auf die nächsten Events!

Nach erfolgreicher Auftaktveranstaltung des neuen Formats ging es am Montag, den 27.04.20 in die nächste Runde der Digital Career Talks. Mit dabei waren die Unternehmen Ferrero und Teva. So konnten die Unternehmensvertreter knapp 40 interessierte Studierende der Fachbereiche Marketing & Kommunikation beim Event begrüßen. Nach toller Präsentation der Unternehmen, die im Falle von Ferrero unter anderem bei dem ein oder anderen einen Heißhunger auf Schokolade auslöste, wurden die jeweiligen Fachbereiche und mögliche Einstiegsoptionen vorgestellt. Im Anschluss folgte eine offene Gesprächsrunde, bei der den Studierenden die Chance gegeben wurde, Fragen zu stellen. Durch eine Unternehmensvertreterin von Ferrero die ihre Karriere selbst als Praktikantin und anschließend als Trainee startete, kam so ein authentischer und ehrlicher Austausch über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten zustande. 

Wir dürfen erneut feststellen, dass das digitale Format sowohl die Studierenden als auch die Unternehmensvertreter begeistert und dabei trotz physischer Distanz einen direkten persönlichen Kontakt in entspannter Atmosphäre ermöglicht.

Stimmen zum Event von Teva:

Jennifer Matouschek, Marketing, Teva

 

"Es ist super, dass die Hochschule Pforzheim das Beste aus der aktuellen Situation macht und virtuelle Veranstaltungen durchführt. Trotz kleiner technischer Probleme meinerseits, konnten wir uns und unser Unternehmen vorstellen sowie auf zahlreiche Fragen rund um unser Angebot für Praktikanten und Absolventen eingehen. Der direkte Austausch mit Studierenden ist für uns immer wieder spannend und wir sind dankbar, dass wir an der Veranstaltung teilnehmen konnten."

 

"Der enge und direkte Austausch mit Studenten und somit potenziellen Bewerbern ist für uns enorm wichtig. Uns hat es sehr gefreut, dass die Teilnehmer so interessiert waren. Die Veranstaltung ist daher definitiv empfehlenswert und wir freuen uns schon auf das nächste Mal! "

Sarah Hartmann, HR, Teva

Blick in die digitale Gesprächsrunde:

Die Unternehmensvertreterinnen von Ferrero und Teva im Austausch mit den Studierenden

„Zunächst war ich etwas skeptisch, ob mir ein digitales Kennenlernen eines Unternehmens einen Mehrwert bieten würde. Zusammenfassend kann ich aber sagen, dass ich sehr positiv überrascht wurde. Die Atmosphäre war entspannt und man hatte trotz der Distanz das Gefühl ganz nah zu sein. Anfängliche technische Probleme wurden schnell geklärt und auch bei kurzzeitigen Internetproblemen meinerseits, wurde mir schnell geholfen. Im Allgemeinen war es eine tolle Erfahrung, die ich jedem empfehlen kann, der grade auf der Suche nach einem Praktikum, einem Job oder Ähnlichem ist. Super, dass man selbst in solch schwierigen Zeiten die Chance bekommt, Unternehmen kennenzulernen und diesen auch detailliert seine Fragen stellen zu können.“

Vanessa Schmidtke, Bachelorstudiengang Marketingkommunikation und Werbung

 

Zum bereits dritten Mal hieß es am Donnerstag, den 14. Mai 2020 für Studierende und Unternehmensvertreter: Laptops aufklappen und Webcams an - Los gehts mit den Digital Career Talks! Mit von der Partie waren diesmal die beiden Unternehmen Menold Bezler und Curacon. Im Fokus des Events standen die Fachbereiche Steuern, Wirtschaftsprüfung, Recht, Finanzen und Controlling. Das Event ermöglichte beiden Unternehmen nacheinander die Chance, sich mit einer kurzen Präsentation vorzustellen und im Anschluss die Fragen der Studierenden zu beantworten. In lockererer Atmosphäre entstand dabei ein reger Austausch über mögliche Einstiegspositionen und es konnten interessante Eindrücke von der alltäglichen Arbeit innerhalb der Fachbereiche vermittelt werden. Einen spannenden Einblick in die Beratertätigkeit lieferte hierbei die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon, die durch die Spezialisierung auf die Gesundheits- und Sozialwirtschaft im Alltag schon mal ganz besonderen Herausforderungen gegenübersteht: So wie beispielsweise der Beratung von Pastoren als Ansprechpartner in Steuerfragen. Die Studierenden schätzten die gute Stimmung und es konnten wertvolle Unternehmenskontakte geknüpft werden.

Wir freuen uns erneut feststellen zu dürfen, dass trotz #stayathome und Corona erfolgreiche Karriereevents möglich sind und der digitale Weg gerade in diesen Zeiten einen echten Mehrwert bietet!

 

"Wir fanden das virtuelle Karriereevent sehr gelungen. Schon seit einigen Jahren pflegen wir einen sehr guten Kontakt zur Hochschule Pforzheim und sind normalerweise zweimal jährlich auf dem X-Day, weil wir den direkten Austausch mit den Studierenden dort sehr schätzen. Daraus haben sich schon zahlreiche Praktika und Weiterbeschäftigungen entwickelt. Umso schöner, dass Sie mit dem virtuellen Karriereevent eine so tolle, unkomplizierte Alternative in "turbulenten Zeiten" geschaffen haben. Lockere Atmosphäre, interessierte Fragen, gute Organisation im Vorfeld - eine sehr schöne, neue Form der Vernetzung. Gerne wieder!"

 

Susanne Menges, Personalreferentin Hochschulmarketing, Curacon GmbH

Blick in die digitale Gesprächsrunde:

Die Unternehmensvertreter/-innen von Menold Bezler und Curacon im Austausch mit den Studierenden

Den Abschluss der digital Career Talks für das Sommersemester 2020 machten die Unternehmen Admedes und Thieme. Da beide Unternehmen unterschiedliche Zielgruppen ansprechen wollten wurden parallel zwei Events veranstaltet zu denen sich die Studierenden trotz des fortgeschrittenen Semesters und der näher rückenden Prüfungsphase dennoch rege anmeldeten.

Admedes, als Hersteller für Medizintechnik, hatte die Studierenden der Fachrichtungen Ressourceneffizienz-Management, Einkauf & Logistik, Medizintechnik, Maschinenbau & Wirtschaftsingenieurwesen eingeladen. Nach einer einleitenden Vorstellung der Fachbereiche konnten die Studierenden ihre Fragen an die Unternehmensvertreter stellen und Einblicke in deren Tagesgeschäft und Werdegang gewinnen.

Zur gleichen Zeit hat die Thieme Gruppe aus Stuttgart die Studierenden des Personalmanagements empfangen und das moderne Verlagshaus mit all seinen Facetten vorgestellt. Besonders die lebhaften Schilderungen der Unternehmensvertreterinnen konnten die Studierenden von Thieme als potenziellen Arbeitgeber überzeugen. Dazu konnte auch die aktuelle Praktikantin im Bereich Personal einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie authentisch von den Aufgaben und Chancen im Team berichtete.

"Thieme verbessert Gesundheit und Gesundheitsversorgung. Mit den entscheidenden Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Damit das auch in Zukunft gelingt, sucht Thieme stets den Kontakt zu Young Talents, die Lust haben, sich aktiv bei Thieme einzubringen. Der Digital Career Talk der Hochschule Pforzheim ist eine hervorragende Gelegenheit für Thieme, kluge Köpfe und schlaue Zukunftsdenker kennenzulernen und Ihnen Einblicke in die vielseitigen und spannenden Tätigkeitsfelder des international tätigen Unternehmens zu geben."

Susannah Epple Junior Human Resources Manager Thieme Group

Damit endet die Reihe der Digital Career Talks für dieses Semester und wir hoffen, unsere Unternehmenspartner und Studierenden im nächsten Semester wieder auf dem Campus begrüßen zu dürfen!

Falls dies nicht möglich sein sollte, werden wir selbstverständlich weitere digitale Austauschmöglichkeiten anbieten.