• search
    Suche
  • Login
Prof. Dr. rer. pol. Wolfgang Gohout

Prof. Dr. rer. pol.

Wolfgang Gohout

Quantitative Methoden und Optimierungsmodelle

Kontaktdaten

Raum

T1.3.25

Kolloquiumzeit

Mi 15:30 - 17:00 Uhr, T1.3.25

Telefon

(07231) 28-6597

E-mail

wolfgang.gohout(at)hs-pforzheim(dot)de

Mathematik ,  Operations Research ,  Statistik

1995 - Dr. rer. pol. habil.
Justus-Liebig-Universität Gießen
Deutschland


1990 - Dr. rer. pol.
Justus-Liebig-Universität Gießen
Deutschland


1985 - Dr. rer. nat.
Technische Universität Darmstadt
Deutschland


1980 - Dipl. Math.
Philipps-Universität Marburg
Deutschland


seit 1997 - Hochschule Pforzheim - Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Deutschland

Professor für Quantitative Methoden


1997 - Philipps-Universität - FB Wirtschaftswissenschaften - Deutschland

Lehrstuhlvertretung Statistik


1995 - 1997 - Justus-Liebig-Universität - FB Wirtschaftswissenschaften - Deutschland

Oberassistent


1988 - 1995 - Justus-Liebig-Universität - FB Wirtschaftswissenschaften - Deutschland

Wissenschaftlicher Assistent


1983 - 1988 - Justus-Liebig-Universität - FB Wirtschaftswissenschaften - Deutschland

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


1980 - 1984 - Justus-Liebig-Universität - FB Wirtschaftswissenschaften - Deutschland

Forschungsassistent


1979 - 1981 - Philipps-Universität - Deutschland

Wissenschaftliche Hilfskraft


Wirtschaftsingenieurwesen

Beitrag in Zeitschrift

GOHOUT, W. (2017). Lineare Einfach- und Mehrfachregression. WISU Das Wirtschaftsstudium, 10/2017, 1114-1115.

GOHOUT, W. (2016). Korrelationstest und bivariate Normalverteilung. WISU Das Wirtschaftsstudium, 3/16, pp. 282-284.

THIMM, H., RASMUSSEN, K., GOHOUT, W., SCHILLING, C., & KRELL, K. (2016). Ökonomische Kennzahlen und Website Qualität - Lässt sich ein Zusammenhang nachweisen?. Horizonte (47), pp. 25-30.

THIMM, H., RASMUSSEN, K., & GOHOUT, W. (2016). Website quality and performance indicators including ratio numbers - A study of German and Danish SME companies. Journal of Business, 01 (06), pp. 22-36.

GOHOUT, W. (2016). Statistische Verteilungen. WISU Das Wirtschaftsstudium (10/16), 1101-1104.

SPECHT, K., & GOHOUT, W. (2015). Student Age as an Impact Factor for Student Evaluations of Instruction. Global Journal of Management and Business Research, 15 (4), pp. 1-7.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2014). Schätzung der Volatilität. WISU Das Wirtschaftsstudium (8-9 / 2014), pp. 1020-1026.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2014). Tests zur Normalverteilung. WISU Das Wirtschaftsstudium (4), pp. 544-550.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2012). Konstruktion von Konfidenzintervallen. WISU Das Wirtschaftsstudium (10), pp. 1353-1360.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2011). Moore-Penrose-Inverse. WISU Das Wirtschaftsstudium (8 bzw. 9), pp. 1163-1170.

BISCHOFF, I., & GOHOUT, W. (2010). The Political Economy of Tax Projections. INTERNATIONAL TAX AND PUBLIC FINANCE, 17 (2), 133-150.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2010). Quadratische Optimierung mittels Kuhn-Tucker-Bedingungen. WISU Das Wirtschaftsstudium (6), pp. 853-857.

SPECHT, K., & GOHOUT, W. (2009). Portfoliooptimierung nach Tobin. WISU Das Wirtschaftsstudium, 38. Jg. (12), pp. 1609-1614.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2007). Mean-Variance Portfolios Using Bayesian Vector-Autoregressive Forecasts. STATISTICAL PAPERS, 48 (3), 403-418.

SPECHT, K., & GOHOUT, W. (2003). Portfolio Selection Using the Principal Components GARCH Model. Financial Markets and Portfolio Management, 17 (4), 450-458.

THOMPSON, S. R., GOHOUT, W., & HERRMANN, R. (2002). CAP Reforms in the 1990s and their Price and Welfare Implications: The Case of Wheat. Journal of Agricultural Economics, 53 (1), 1-13.

ANKER,, GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2002). Ein vektorautoregressives Modell zur Prognose von Wechselkursen. Konjunktur, Zinsen, Währungen, 2, pp. 8-11.

THOMPSON, S. R., HERRMANN, R., & GOHOUT, W. (2000). Agricultural Market Liberalization and Instability of Domestic Agricultural Markets: The Case of the CAP. Journal of Agricultural Economics, 82 (3), 718-726.

GOHOUT, W., SPECHT, K., & RIPPER, K. (2000). Value-at-Risk-Ansatz für Euro-Stoxx-Portfolios. Die Bank (German Language), 6, 422-427.

SPECHT, K., & GOHOUT, W. (1998). Volatilitätsanalyse mit dem Augmented GARCH-Modell. Wirtschafts- und sozialstatistisches Archiv, 82 (3 bzw. 4), 339-351.

GOHOUT, W., & KUHNERT, I. (1997). NBUFR Closure under the Formation of Coherent Systems. STATISTICAL PAPERS, 38 (2), 243-248.

GOHOUT, W. (1997). Lohnnebenkosten als Standortfaktor im internationalen Wettbewerb. WiSt Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 26 (9), 468-472.

GOHOUT, W., & KUHNERT, I. (1993). Klassen nichtparametrischer Lebensdauerverteilungen - Überblick und ergänzende Resultate. Wirtschafts- und sozialstatistisches Archiv, 77, 371-389.


Buch/Monographie/eBook

GOHOUT, W., & REIMER, D. (2016). Formelsammlung Mathematik und Statistik für Wirtschaft und Technik. Europa Lehrmittel, Edition Harri Deutsch.

SPECHT, K., BULANDER, R., & GOHOUT, W. (2014). Statistik für Wirtschaft und Technik. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W. (2012). Mathematik für Wirtschaft und Technik. R. Oldenbourg Verlag.

SPECHT, K., BULANDER, R., & GOHOUT, W. (2012). Statistik für Wirtschaft und Technik. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W. (2009). Operations Research. R. Oldenbourg Verlag.

REIMER, D., & GOHOUT, W. (2009). Aufgabensammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik. Verlag Harri Deutsch.

SPECHT, K., & GOHOUT, W. (2009). Grundlagen der Kapitalmarkttheorie und des Portfoliomanagements. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W. (2007). Operations Research. R. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W. (2007). Mathematik für Wirtschaft und Technik. R. Oldenbourg Verlag.

REIMER, D., & GOHOUT, W. (2005). Aufgabensammlung zur Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler und Techniker. Verlag der Ferber'schen Universitätsbuchhandlung.

GOHOUT, W., & REIMER, D. (2005). Formelsammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik. Verlag Harri Deutsch.

REIMER, D., & GOHOUT, W. (2004). Aufgabensammlung zur Mathematik - für Wirtschaftswissenschaftler und Techniker. Shaker Verlag GmbH.

GOHOUT, W. (2004). Operations Research. R. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W., & REIMER, D. (2002). Formelsammlung Mathematik für Wirtschaft und Technik. Verlag Harri Deutsch.

GOHOUT, W. (2000). Operations Research. Oldenbourg Verlag.

GOHOUT, W. (1996). Prozeßanalyse und statistische Prozeßregelung. Vandenhoeck und Ruprecht.


Beitrag in Buch

GOHOUT, W. (2017). Maximierung von Funktionen mehrerer Variablen am Beispiel einer Gewinnmaximierung. (pp. 271-279). Interdisciplinary Management Research XIII.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2016). Stoppregeln und praktische Anwendung. (pp. 1172-1178). Barkovic/Runzheimer: Interdisziplinäre Managementforschung XII.

GOHOUT, W., & SPECHT, K. (2015). Some Investigations of the Sample Maximum., Interdisziplinäre Managementforschung (pp. 1173-1186). Grafika.

GOHOUT, W. (2005). Forecasts with Bayesian VAR Models. In Barkovic, D., Runzheimer, B. (Eds.), Interdisziplinäre Managementforschung (pp. 246-261). Grafika.


Beitrag in Tagungsband

THIMM, H., RASMUSSEN, K., & GOHOUT, W. (2016). Websitequalität und Unternehmenskennzahlen. In Barton, Th. et al. (Eds.), Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management 2016 AKWI (pp. 128-140).


Arbeitsbericht

BISCHOFF, I., & GOHOUT, W. (2006). Tax projections in German states - manipulated by opportunistic incumbent parties?. Finanzwissenschaftliche Arbeitspapiere.


Lernprogramm/Studienmaterial

GOHOUT, W. (2009). Anwendungen der Differenzialrechnung. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2009). Grundlagen und Anwendung der Integralrechnung. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2008). Analytische Geometrie. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2008). Komplexe Zahlen. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2008). Eigenschaften von Funktionen und Stetigkeit. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2008). Spezielle Funktionen. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2008). Trigonometrische und verwandte Funktionen. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.

GOHOUT, W. (2007). Vektoralgebra. AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH, Stuttgart, Deutschland.


Studiengangsleiter/in

seit 2015

Studiengangleiter Wirtschaftsingenieurwesen

Pforzheim Deutschland

seit 2005

Studiengangleiter Wirtschaftsingenieurwesen - General Management (Bachelor)

Pforzheim Deutschland

2000 - 2005

Studiengangleiter Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

Pforzheim Deutschland


Projektmitglied eines durch öffentliche Institutionen geförderten Projekts

seit 2015

Mitglied des Virtuellen Deutsch-Dänischen Ausbildungs- u. Forschungslabors für Interdisziplinäre Unternehmens- u. Website Studien

Hochschule Pforzheim, Fakultät für Technik Deutschland


Forschungssemester

2013 - 2014

angewandte Forschung und Publikationen

keine Deutschland

2008 - 2009

angewandte Forschung und Publikationen

keine Deutschland


Durchführung einer umfassenden Beratung

2011

Statistische Beratung (Otto Group)

Otto Gruppe Deutschland

2010 - 2011

Statistische Beratung (Institut für Energie- und Umweltforschung)

ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH Deutschland


Gutachter

2009

Mitglied einer Berufungskommission an der HS Aschaffenburg

Hochschule Aschaffenburg Deutschland


Teilnahme Konferenz/Fachtagung (kein Vortrag)

2009

Besuch der Konferenz "Computational Management Science" in Genf

Uni Genf Schweiz


Praxisprojekt mit Unternehmen

2008 - 2009

Margenoptimierungsprojekt - Kerndichteschätzung von Verbrauchsklassen (mit SWP)

Stadtwerke Pforzheim Deutschland


Vortrag auf Konferenz/Fachtagung

2008

Ko-Autor des Beitrags "Supplier Selection Based on Portfolio Optimization Methods" auf der Konferenz "Computational Management Science" in Genf

Journal of Computational Management Science (Springer); Department of econometrics, Faculty of economics and social sciences, Swiss National Science Foundation Schweiz


Mitglied des Fakultätsvorstands

2007 - 2008

stellvertretender Studiendekan im Fakultätsvorstand

Pforzheim Deutschland


Sonstige Aufgaben in der Selbstverwaltung an der Hochschule

2006 - 2015

Vorsitzender der Studienkommission Bachelor/Diplom Wirtschaftsingenieurwesen

Pforzheim Deutschland

seit 2006

Vorsitzender des Prüfungsausschusses Bachelor/Diplom Wirtschaftsingenieurwesen

Pforzheim Deutschland

2004 - 2006

Vorsitzender des Prüfungsausschusses des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Pforzheim Deutschland


Mitgliedschaft

seit 1983

Deutsche Statistische Gesellschaft

Deutsche statistische Gesellschaft Deutschland