Prof. Dr. Thilo Klein

Prof. Dr.

Thilo Klein

Quantitative Wirtschaftsforschung

Kontaktdaten

Raum

W2.3.04

Kolloquiumzeit

Dienstag 12:00 - 13:30 Uhr

Telefon

(07231) 28-6289

E-mail

thilo.klein(at)hs-pforzheim(dot)de

Thilo Klein ist Professor für Quantitative Wirtschaftsforschung an der Hochschule Pforzheim und leitet den Forschungsbereich "Design von Matching-Märkten" am ZEW  Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Er hat umfassende Erfahrung in der ökonomischen Beratung zur Gestaltung von Daten- und Zuordnungsmärkten. Seine beruflichen Stationen führten ihn über verschiedene Analysten- und Leitungsfunktionen, unter anderem bei OECD und Vereinten Nationen, dem indischen Mikrofinanzinstitut Spandana und der Bayer AG. Thilo Klein studierte Wirtschaftswissenschaften, Mathematik und Operations Research und promovierte an der University of Cambridge, UK. Er ist Open-Source-Enthusiast und Autor verschiedener Softwarepakate für Matching-Probleme.

Thilo Klein forscht im Bereich der Gestaltung von Matching-Märkten. In Matching-Märkten werden Angebot und Nachfrage nicht ausschließlich durch Preise koordiniert, sondern auch durch andere Kriterien. Prominente Beispiele hierfür sind persönliche Präferenzen von Marktteilnehmern untereinander in der Sharing-Ökonomie sowie in Bildungs- und Arbeitsmärkten. Seine Forschung verbindet Tausch- und Zuordnungsalgorithmen mit statistischen Methoden, um zu analysieren, wie Märkte durch die aktive Gestaltung von Regeln und Institutionen verbessert werden können.


Empirische Wirtschaftsforschung ,  Mathematik ,  Statistik ,  Ökonometrie

2016 - Certificate, Data Science
Paris Dauphine University
Frankreich


2014 - Ph.D., Business Economics
University of Cambridge
Vereingtes Königreich


2010 - M.Phil., Management Science & Operations
University of Cambridge
Vereingtes Königreich


2009 - Diplom, Business Education and Mathematics
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Deutschland


seit 2019 - Hochschule Pforzheim - Deutschland

Professor für Quantitative Wirtschaftsforschung


2019 - Hochschule Heilbronn - Deutschland

Professor für Quantitative Methoden und ABWL


seit 2017 - ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung - Deutschland

Ökonom


2014 - 2017 - OECD – Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - Frankreich

Analyst


2009 - Spandana Financial Ltd. - Indien

Statistischer Analyst


2002 - 2004 - Bayer AG - Deutschland

Trainee


Quantitative Methoden

Beitrag in Zeitschrift

GRETSCHKO, V., KLEIN, T., & WAMBACH, A. (2019). Die Regeln machen den Unterschied: Marktdesign. WiSt Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 48 (4), 22-28. doi:https://doi.org/10.15358/0340-1650-2019-4-22.


Buch/Monographie/eBook

KLEIN, T. (2012). Why Do India's Urban Poor Choose to Go Private? Health Policy Simulations in Slums of Hyderabad. Ibidem-Verlag.

KLEIN, T. (2010). Microfinance 2.0: Group Formation & Repayment Performance in Online Lending Platforms. Ibidem-Verlag.


Beitrag in Buch

BADIEE, S., JÜTTING, J., & KLEIN, T. (2017). The Role of National Statistical Systems in the Data Revolution. In Ida Mc Donnell (Ed.), Development Co-operation Report (pp. 55-76). OECD Publishing.

BADIEE, S., KLEIN, T., & MOHAMEDOU, E. I. (2017). Rethinking Donor Support for Statistical Capacity Development. In Ida Mc Donnell (Ed.), Development Co-operation Report (pp. 77-94). OECD Publishing.


Beitrag in Sammelwerk (Lexikon, Kompendium u.ä.)

KLEIN, T., & PHILIP, V. B. (2019). Matching Practices for Trainee Teachers in Germany. Matching-in-Practice Network, Brussels, Belgien.

HERZOG, S., & KLEIN, T. (2018). Matching Practices for Childcare in Germany. Matching-in-Practice Network, Brussels, Belgien.


Beitrag in Reihe externer Forschungseinrichtung

KLEIN, T. (2017). Intermediation in Peer-to-Peer Markets: Evidence from Auctions for Private Loans., Mannheim, Deutschland.

KLEIN, T., & VERHULST, S. (2017). Access to New Data Sources for Statistics: Business Models and Incentives for the Corporate Sector., Paris, Frankreich.

ROBIN, N., KLEIN, T., & JÜTTING, J. (2016). Public-Private Partnerships for Statistics. Lessons Learned, Future Steps., Paris, Frankreich.

GREENWELL, G., KINYUA, J., KLEIN, T., & RANJAN, R. (2016). Making Data Portals Work for SDGs: A View on Deployment, Design and Technology., Paris, Frankreich.

KLEIN, T. (2015). Does Anti-Diversification Pay? A One-Sided Matching Model of Microcredit., Cambridge, Vereingtes Königreich.


Beitrag in Tagungsband

KLEIN, T., GALDIN, A., & MOHAMEDOU, E. I. (2016). An Indicator for Statistical Literacy Based on National Newspaper Archives. In Engel, J. (Eds.), International Association for Statistical Education 2016 Roundtable.