• search
    Suche
  • Login
Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli

Prof. Dr.-Ing.

Frank Bertagnolli

Lean Production und Ressourceneffizienz

Kontaktdaten

Raum

W1.4.022

Kolloquiumzeit

Montag, 10:00-11:30 in W1.04.022, nach vorheriger Anmeldung per Mail

Telefon

(07231) 28-6372

E-mail

frank.bertagnolli(at)hs-pforzheim(dot)de

Frank Bertagnolli ist Professor für Lean Production und Ressourceneffizienz an der Hochschule Pforzheim. Er lehrt in den Studiengängen Ressourceneffizienz-Management und Life Cycle & Sustainability.
Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH). Von 2001 bis 2005 arbeitete er im DaimlerChrylser Forschungszentrum in Ulm und promovierte 2006 zum Thema „Robotergestützte automatische Digitalisierung von Werkstückgeometrien mittels optischer Streifenprojektion“ an der Fakultät für Informatik der Universität Karlsruhe (TH). Seit 2005 war Frank Bertagnolli in der Automobilindustrie mit den Themenfeldern des Lean Managements international in unterschiedlichen Funktionen tätig. 2007 folgte die Expertenausbildung mit dem Abschluss „Lean Manufacturing Consultant“ der Steinbeis-Hochschule Berlin. Auch war er als Trainer und Führungskraft im Bereich der Ausbildung von Beratern und Führungskräften zum Thema Lean Production sowie Lean Management in den Bereichen Produktion, Planung und IT tätig. Für die PKW-Sparte der Daimler AG entwickelte er Lernfabriken in Europa und USA für die Schulung und Umsetzung von unterschiedlichen Lean-Methoden.
Seit 2009 ist Frank Bertagnolli Lehrbeauftragter mit Produktions-, Logistik- und Managementthemen. Er verfügt über eine Ausbildung zum systemischen Berater und Coach.

Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli verfügt über umfangreiche Kenntnisse über die Themenfelder der schlanken Produktion und des Lean Managements. Dies umfasst sowohl Themen des Produktdesigns, als auch der Planung und dem Betrieb von Produktions- und Montagebereichen. Der Einsatz von Lean-Methoden in indirekten Bereichen wie der IT, Verwaltung und Administration gehören zu seiner Kompetenz. Das Management dieser Gebiete mit einem ganzheitlichen Führungsansatz sowie dem Management auf Shopfloor-Ebene liegen ebenso in seinem Fokus.
Schwerpunkt ist das Methodenwissen zu den Themen: Produktionsgerechtes Produktdesign, Lean Development, Lean Administration, Schlanke Produktion, Montage und Ergonomie, Supply Chain Management und Logistik, Ganzheitliche Anlagenbetrachtung in der Fertigung, kostengünstige intelligente Automatisierung (Low Cost Intelligent Automation), Energieeffizienz und Change Management. Dabei wird der Zusammenhang und die Bedeutung der Lean-Thematik mit dem Thema Ressourceneinsatz bearbeitet und die Auswirkung auf betriebswirtschaftlichen Kennzahlen bewertet.
Frank Bertagnolli arbeitet mit praktischen Trainingssimulationen, um Wissen praxisnah an Beispielen zu vermitteln. Im Zusammenhang mit Managementthemen legt er großen Wert auf Führungsthemen und die hierzu nötige persönliche Entwicklung von Menschen.


Change Management ,  Supply Chain Management ,  Hochschuldidaktik ,  Lean Production ,  Logistik ,  Projektmanagement ,  Prozessoptimierung ,  Qualitätsmanagement ,  Ressourceneffizienz ,  Lean Management ,  Shopfloor Management ,  Ressourceneffizienzmanagement

2006 - Dr.-Ing., Ingenieurwesen
Universität Karlsruhe, Fakultät für Informatik
Deutschland


2001 - Diplom Wirtschaftsingenieur, Dipl.-Wi.-Ing.
Universität Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Deutschland


seit 2015 - Hochschule Pforzheim, Institut für Industrial Ecology INEC - Deutschland

Professor für Lean Production und Ressourceneffizienz


2009 - 2014 - Daimler AG, Stuttgart - Deutschland

Leiter Führungskräfte Training und Ausbildung Lean-Experten im Bereich Produktionssystem


2005 - 2009 - Daimler AG, Stuttgart - Deutschland

Produktionssystem und Lean Trainingscenter


2018

Praxislehrpreis der Business School Pforzheim


2016

Perspektivenpreis der Hochschule Pforzheim, Sonderpreis für innovative Lehre


2013

1. Platz für innovative Lehre an der ESB Reutlingen


1996

Ehrenmedaille der Bundeswehr


Ressourceneffizienz-Management ,  Quantitative Methoden ,  Lifecycle & Sustainability ,  Weiterbildung

Beitrag in Zeitschrift

MOELLER, K., BERTAGNOLLI, F., & GABEL, J. (2016). FISCHER FIXING SYSTEMS: MOVING FORWARD WITH THE WORKFORCE - CHANGE COMMUNICATION AT THE GLOBAL DISTRIBUTION CENTER. Journal of Information Technology Education: Discussion Cases , 5, pp. 1-24.

BERTAGNOLLI, F., BLOCK, M., & HERRMANN, K. (2011). Lernplattform - Eine neue Dimension des Lernens von schlanken Abläufen. PRODUCTIVITY Management (4), pp. 52-55. Berlin.

BERTAGNOLLI, F., HERRMANN, K., SCHNEIDER, S., HÖFER, S., & DANGELMAIER, W. (2011). Objektive Entscheidungsunterstützung für Produktionsplaner. ZWF: Zeitschrift für Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (6/2011), pp. 408-412.

BERTAGNOLLI, F., & BISCHOFF, R. (2003). Measurement Technology: Fast and Highly Precise.. DaimlerChrysler Hightech Report, The Fascination of Research & Technology (2/2003), pp. 6.

BERTAGNOLLI, F., & BISCHOFF, R. (2003). Messtechnik: Schnell und sehr genau. DaimlerChrysler Hightech Report, Faszination Forschung & Technik (2/2003), pp. 6.


Buch/Monographie/eBook

BERTAGNOLLI, F. (2018). Lean Management. Springer Gabler.


Dissertation

BERTAGNOLLI, F. (2006). Robotergestützte automatische Digitalisierung von Werkstückgeometrien mittels optischer Streifenprojektion., Aachen, Deutschland.


Beitrag in Tagungsband

BERTAGNOLLI, F. (2014). Bestimmung von 3D-Messpositionen durch genetischen Algorithmus., Informatics Inside 2014: Human Centered Computing (pp. 130-131).

BERTAGNOLLI, F., & HERRMANN, K. (2011). Lean Conformity – Holistic Waste Consideration for a Decision Support Method in Production Planning Phases., Optimization 2011, Book of Abstracts (pp. 106).

BERTAGNOLLI, F. (2004). Messstrategie und Messplanung zur flexiblen vollautomatischen 3D Oberflächenerfassung., Robotik 2004, Leistungsstand – Anwendungen – Visionen – Trends, VDI Berichte 1841 (pp. 239-246).

BERTAGNOLLI, F. (2004). Vollautomatische robotergestützte 3D Oberflächenvermessung zur Qualitätssicherung von Werkstücken., Sensoren und Messsysteme 2004, VDI Berichte 1829 (pp. 801-804).

BERTAGNOLLI, F. (2003). Flexible automatisierte Oberflächenvermessung mit einem optischen 3D Messsensor auf einem Industrieroboter., Oberflächenmesstechnik, VDI Berichte 1806 (pp. 1-10).

BERTAGNOLLI, F., & DILLMANN, R. (2003). Flexible Automated Process Assurance through Non contact 3D Measuring Technology ., IEEE Proceedings of IEEE International Conference on Multisensor Fusion and Integration for Intelligent Systems (MFI 2003) (pp. 27-31).

BERTAGNOLLI, F., & BAYER, H. (2003). Automated Scanning for Large Scale Metrology., National Physical Laboratory: Large Scale Metrology Workshop.

BERTAGNOLLI, F. (2003). Flexible automatisierte Prozesssicherung durch berührungslose 3D Messtechnik., GMA Kongress 2003, Automation und Information in Wirtschaft und Gesellschaft, VDI Berichte 1756 (pp. 91-99).

BERTAGNOLLI, F., DILLMANN, R., & ZIEGLER, M. (2002). Mobile Roboter auf dem Weg zur CE Zertifizierung., Robotik 2002, Leistungsstand - Anwendungen - Visionen - Trends, VDI Berichte 1679 (pp. 669-675).

BERTAGNOLLI, F., DILLMANN, R., & ZIEGLER, M. (2001). Autonome mobile Systeme auf dem Weg zur CE Zertifizierung am Beispiel eines Messroboters., Autonome mobile Systeme 2001 (Gesellschaft für Informatik) (pp. 91-98).


Fachwissenschaftliche Abhandlung/Bericht

BERTAGNOLLI, F. (2007). Ganzheitlicher Beratungsansatz für abgriffsoptimierte Materialbereitstellungen "Minomi"., Stuttgart, Deutschland.


Hochschulbeiträge

MOELLER, K., BERTAGNOLLI, F., & GABEL, J. (2016). Fallstudie fischer Befestigungssysteme: Change Management in der Distributions-logistik.


Zertifikat

2012 - 2014

Systemischer Berater, Systemischer Coach

Institut für systemische Beratung Wiesloch Deutschland

2009 - 2014

Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik

Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik GHD Deutschland

2006 - 2007

Lean Manufacturing Consultant

Steinbeis Hochschule Deutschland