Prof. Dr. Elke Theobald

Prof. Dr.

Elke Theobald

Funktionale Systeme und deren Einsatz im Marketing, insbesondere in der Marketingkommunikation

Studiengang BW/Marketingkommunikation und Werbung

Kontaktdaten

Raum

W2.4.02

Kolloquiumzeit

Mittwoch 11:30 - 13:00 Uhr

Telefon

(07231) 28-6419

E-mail

elke.theobald(at)hs-pforzheim(dot)de

Elke Theobald ist Professorin für Computergestützte Medien an der Hochschule Pforzheim. Neben ihrer Lehrtätigkeit beschäftigt sie sich mit Forschungs- und Praxisprojekten aus den Bereichen Competitive and Marketing Intelligence und Online-Marketing. Sie promovierte an der Universität Heidelberg in Computerlinguistik und absolvierte ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der DHBW Mannheim. Nach dem Studium verantwortete sie als Entwicklerin und später Produktmanagerin die digitalen
Medienprodukte der Langenscheidt Gruppe, bevor sie in einer Digitalagentur das Marketing leitete. Seit 1997 lehrt sie den Schwerpunkt Online-Marketing an der Hochschule und führt in ihren Steinbeiszentren für Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim mit ihrem Team Forschungs- und Anwendungsprojekte in den Bereichen Online-Marketing und Marketing Intelligence durch. An der Hochschule leitete sie lange Jahre den Studiengang Marketing-Kommunikation und Werbung. Sie entwickelte das neue Studienprogramm Werbepsychologie und Media Management und ist seit 2012 als Prodekanin im Fakultätsvorstand.

 

   

 

 

Elke Theobald befasst sich in ihrer Forschungstätigkeit im weitesten Sinne mit dem Einsatz der Computertechnologie im Marketing. Dabei interessiert sie insbesondere der Aufbau von Wissensmanagementsystemen zur Unterstützung des Wissensaufbaus, der Wissensspeicherung und der Wissensverteilung der Marketinginformationen in großen, international aktiven Unternehmen. Gerade bei diesen komplexen Marketingstrukturen ist die Schaffung einer gemeinsamen Wissensbasis über Märkte und Wettbewerber eine konzeptionelle Herausforderung. Müssen doch die Informationen aus verschiedenen Abteilungen in eine homogene Struktur gebracht und die ursprünglichen Quellendokumente in einer umfassenden Wissensdatenbank gespeichert werden. Dabei gilt es die strategischen und operativen Anforderungen der Bereiche Produktmanagement, Vertrieb, Kommunikation und strategisches Marketing in einer IT-Plattform zu bündeln. Sie hat in diesem Feld erfolgreich Unternehmen beraten und die Implementierung einer Software-Lösung in vielen Projekten begleitet.
Daneben beschäftigt sich Elke Theobald mit allen Facetten des Online-Marketing. Dabei interessiert sie insbesondere das eBranding – die Möglichkeiten der Markenführung im Internet. Elke Theobald hat in ihren Steinbeiszentren zahlreiche Internetportale für die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft konzipiert und realisiert. Sie berät in den Bereichen der Content-Strategie und übernimmt mit ihrem Team die redaktionelle Betreuung der Internetportale und das operative Marketing. Dies umfasst auch die Entwicklung von Social Media Strategien und die Betreuung der entsprechenden Präsenzen. Eine besondere Expertise hat sie in den Feldern  Suchmaschinenmarketing und E-Mail-Marketing erarbeitet. Sie beschäftigt sich mit der organischen Suchoptimierung (Search Engine Optimierung) ebenso wie mit Paid Placements in Suchmaschinen (z.B. Google Adwords).


Markenführung ,  Competitive Intelligence ,  Display Advertising ,  eBranding ,  eCommerce ,  E-Mail-Marketing ,  Internetportale ,  Internet Research ,  Wissensmanagement ,  Marketing Automation ,  Marketing Information System ,  Marketing Intelligence ,  Online-Marketing ,  SEO/SEM ,  Website

1991 - Dr. phil., Sozialwissenschaften
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Deutschland


1989 - Magister Artium, Sozialwissenschaften
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Deutschland


1994 - 1998 - Electronic Publishing Dienstleister G. Braun ems - Deutschland

Marketingleiterin für das Ressort Verlage und Verbände


1992 - 1994 - Langenscheidt Verlagsgruppe München - Deutschland

Projektleiterin im Bereich Elektronische Medien. Entwicklung elektronischer Wörterbücher auf CD-ROM und PDA-/Handheldbasierter Systeme.


2009

Innovationspreis IT in der Kategorie Business Intelligence, Verliehen auf der Cebit 2009


2008

Lehrpreis der Fakultät Wirtschaft und Recht der Hochschule Pforzheim


Marketingkommunikation und Werbung ,  Online-Marketing ,  eCommerce

Beitrag in Zeitschrift

THEOBALD, E., & BURKHARDT-REICH, B. (2015). Frauen in Führung? . RKW Magazin (4/2015), pp. 30-33.

THEOBALD, E. (2014). Frauenqoute mittels Datenbank.. Genossenschaften in Baden (1), 48-.

THEOBALD, E. (2013). Wissensmanagement im Marketing in der Praxis. Wissensmanagement : das Magazin für Führungskräfte (8), 10-11.

THEOBALD, E., & SPÄTE, A. (2013). Competitive Intelligence Systeme in Unternehmen - Den Wettbewerb im Blick. Research & results (6), 46-47.

THEOBALD, E., & BURKHARDT-REICH, B. (2013). Frauen in Führungspositionen - ein Thema für die Unternehmen im Musterländle?. Personal quarterly : Wissenschaftsjournal für die Personalpraxis (3), 41-45.

THEOBALD, E., & PILLUKEIT, K. (2012). Competitive Market Intelligence - Mit der richtigen Strategie Wettbewerbsvorteile sichern. Wissensmanagement : das Magazin für Führungskräfte (5), 14-15.

THEOBALD, E. (2012). Den Markt im Blick. Steinbeis CI-System unterstützt Wettbewerbsanalyse im Unternehmen. Transfer, Werbeforschung & Praxis (3), 37-39.

THEOBALD, E. (2009). Kundenwissen richtig nutzen, neue Wissensquellen erschließen. Wissensmanagement : das Magazin für Führungskräfte (4), 16-17.

THEOBALD, E. (2009). Marketing Intelligence - Wissensmanagement im Marketing. Wissensmanagement : das Magazin für Führungskräfte, 5 (7 bzw. 8), 27.

THEOBALD, E. (2009). Der digitale Werkzeugkasten der qualitativen Online-Marktforschung. Planung und Analyse (6), 41-44.

THEOBALD, E. (2008). Suchmaschinenmarketing - Die Königsdisziplin im Internet. (4), pp. 8-9.

THEOBALD, E. (2007). Wie wird das Internet die Berufswelt der Dentalbranche in Zukunft verändern?. DZW - Die Zahnarzt Woche (5), 14.

THEOBALD, E. (2006). Software On Demand hat Chancen.. Informationweek - Munchen (5), 32-34.

THEOBALD, E. (2005). Business Intelligence. Intelligente Lösungen auch für den Mittelstand. (11), pp. 20-21.

THEOBALD, E. (2004). Im Fokus: Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen. (23).

THEOBALD, E. (2004). Online-Marketing im Tourismus. (10), pp. 20-21.

THEOBALD, E. (2004). Online-Marketing für mittelständische Tourismus-Anbieter., pp. 3-6.

THEOBALD, E. (2000). Wie gläsern wird der Kunde? - Tipps zum Internetverkauf. (696), pp. 1.


Buch/Monographie/eBook

THEOBALD, E. (2019). Marketing Intelligence Ein Lehrbuch für die Praxis. Verlag Kohlhammer.

THEOBALD, E., & NEUNDORFER, L. (2010). Qualitative Online-Marktforschung. Grundlagen, Methoden und Anwendungen. Nomos Verlag.

THEOBALD, E., & SPECHT, M. (2010). Broadcast Your Ad! Werbung auf den Videoportalen YouTube, Clipfish, MyVideo. Nomos Verlag.


Beitrag in Buch

THEOBALD, E., & GAISER, B. (2017). Marketingkommunikation im digitalen Wandel. In Theobald, Elke (Eds.), Brand Evolution (pp. 125-146). Springer Gabler.

THEOBALD, E., & WINTERHALTER, P. (2017). Digitale Markenführung und die Organisation des Online-Marketing. In Theobald, Elke (Eds.), Brand Evolution (pp. 147-166). Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Gabler Verlag.

THEOBALD, E. (2017). Marketing Intelligence: Innovationen zur Digitalisierung des Marketing. In Püchner, Petra; Wittkopp, Beate (Eds.), Die andere Sicht auf das Innovieren (pp. 143-154). Steinbeis Edition.

THEOBALD, E. (2015). Social Media als Marketinginstrument eines B2B-Unternehmens. In Pepels, Werner (Eds.), Fallstudien zum Marketing (pp. 395-413). Kiehl Verlag.

THEOBALD, E., & FOEHL, U. (2015). Big Data wird zu Smart Data - Big Data in der Marktforschung. In J. Dorschel (Ed.), Praxishandbuch Big Data (pp. 112-123). Springer Gabler.

FOEHL, U., & THEOBALD, E. (2015). Big Data und Electronic Commerce - Neue Erkenntnisse zur Customer Journey. In J. Dorschel (Ed.), Praxishandbuch Big Data (pp. 123-133). Springer Gabler.

THEOBALD, E., & HAU, S.-M. (2011). Erfolgsfaktoren und Grenzen der Markenführung im Internet. In Theobald, Elke; Haisch, Philipp T. (Eds.), Brand Evolution. Gabler Verlag.

THEOBALD, E., & GRAFF, F. (2010). User Generated Content als Gegenstand der Kommunikationsforschung – Der Einsatz von Webmonitoring in der Praxis am Beispiel der Bundestagswahl 2009. In Jackob, N (Eds.), Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft. Halem Verlag.

THEOBALD, E. (2008). Heritage Communication im Zeitalter von Web 2.0. Die Bedeutung des Internet für die Kommunikation von Traditionen und Werten. In Bühler, Heike; Uta-Micaela Dürig (Eds.), Tradition kommunizieren. Das Handbuch der Heritage Communication. Markt- und Medieninformationen GmbH.

THEOBALD, E., & SCHULMEYER, C. (2005). Strategische Markenführung im Internet - E-Branding: Marken im Netz. In Gaiser, Brigitte / Linxweiler, Richard / Brucker, Vincent (Eds.), Praxisorientierte Markenführung (pp. 387-401). Gabler Verlag.

THEOBALD, E., & SCHULER, J. (2001). “On the Way to Gründerland” The development of an internet platform for entrepreneurs in Baden-Württemberg., Proceedings to the 11th IntEnt-Conference, 2. – 4. July 2001 Krüger NationalPark Southafrica.

THEOBALD, E. (2001). Das Internet – Chancen und Risiken für Handels- und Handwerksgenossenschaften., Genossenschaften in Baden (pp. 32-38).


Beitrag in Sammelwerk (Lexikon, Kompendium u.ä.)

THEOBALD, E. (2013). Big Data - Big Challenge.. Marktforschung.de, Deutschland.

THEOBALD, E. (2010). Mit Suchmaschinenmarketing auf Top-Positionen bei Google. Dr. Josef Raabe Verlag, Berlin, Deutschland.

THEOBALD, E. (2008). Schwerpunktstichwörter "Digitales Marketing", "Internet-Kommunikationspolitik" sowie alle zugeordneten Verweis- und Kurzstichwörter. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). PR im Internet. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Verkaufsförderung im Internet. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Intranet. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). CD-ROM. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Elektronische Bildverarbeitung (EBV). Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Online-Werbung. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Design. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). DTP (Desktop Publishing). Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Virtuelle Werbung. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Homepage. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Pageimpression. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2002). Internet. Verlag Moderne Industrie, München, Deutschland.

THEOBALD, E. (2000). Digitales Marketing. Hrsg. von L. Poth, Neuwied, Deutschland.


Beitrag in Tagungsband

THEOBALD, E., & SPÄTE, A. (2014). Marketing Intelligence - Wissensmanagement im Marketing. In Lutz, Benedikt (Eds.), Wissen nimmt Gestalt an. Beiträge zu den Kremser Wissensmanagement-Tagen 2013 (pp. 185-194). Donau-Universität Krems.

THEOBALD, E., & BURKHARDT-REICH, B. (2013). Frauen in Führungspositionen: Die Unternehmen sind gefordert!. In Fakultät für Wirtschaft und Recht der Hochschule Pforzheim (Ed.), 50 Jahre - 50 Thesen, Band 5: Unternehmensstrategie, Personalmanagement und Wirtschaftsinformatik (pp. 7-11).

THEOBALD, E., SCHULER, J., & SCHÄFER, P. (2003). Online-Angebote für Unternehmensgründung und Unternehmensübergabe: Information, Weiterbildung und Beratung - Das Beispiel Baden-Württemberg: Gründerportal newcome.de - Businessplan-Erstellung mit Hilfe eines online-Systems - ProMotion of Women. In Tagungsband Learntec (Ed.), In: Tagungsband Learntec 2003, Bd. 2, S. 723-730 (pp. 723-730).

SCHULER, J., THEOBALD, E., & SCHÄFER, P. (2003). Online-Angebote für Unternehmensgründung und Unternehmensübergabe: Information, Weiterbildung und Beratung - Das Beispiel Baden-Württemberg: Gründerportal newcome.de - Businessplan-Erstellung mit Hilfe eines online-Systems. ProMotion of Women.. In Tagungsband Learntec (Ed.), In: Tagungsband Learntec 2003, S. 723 - 730 (pp. 723-730).

SCHULER, J., & THEOBALD, E. (2001). “On the Way to Gründerland” The development of an internet platform for entrepreneurs in Baden-Württemberg.. In Proceedings to the 11th IntEnt-Conference 2. – 4. July 2001 Krüger NationalPark Southafrica (Ed.), Proceedings to the 11th 11th IntEnt-Conference, 2. – 4. July 2001 Krüger NationalPark Southafrica.


Online Publikation

THEOBALD, E. (2012). Big Data - Big Challenge. Beitrag im Marktforschung.Dossier von marktforschung.de am 11. Juni 2012, Deutschland.

THEOBALD, E. (2007). Suchmaschinen im Internet - ein unterschätztes Marketinginstrument., Deutschland.

THEOBALD, E. (2007). Stille Revolution im Netz., Deutschland.

THEOBALD, E. (2007). Mit Targeting Zielgruppen punktgenau im Internet erreichen., Deutschland.


Arbeitsbericht

THEOBALD, E. (2006). Software-On-Demand. Empirische Studie über die Einsatz- und Nutzenpotentiale von On-Demand-Software im deutschen Mittelstand. ISSN 1612-0396.


Herausgeber (Buch, Tagungsband)

THEOBALD, E. (2017). Brand Evolution 2. Auflage. Springer Gabler.

THEOBALD, E., & HAISCH, P. T. (2011). Brand Evolution - Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter. Gabler-Verlag.


Reviewer

2019

Int. J. of Business Excellence (IJBEX)

Schweiz

2019

Reviewer Marketing Review St. Gallen

Schweiz

2018

Reviewer für die Zeitschrift International Journal on Media Management.

Deutschland

2016

Reviewer im Marketing Review St. Gallen (ehemals Thexis), Juni 2016

Marketing Review St. Gallen Schweiz

2015

Reviewer Wissenschaftliche Beiträge GOR 2015 - Fachkonferenz German Online Research

German Online Research (GOR) Deutschland

2013 - 2014

Reviewer der GOR 2014 (German Online Research)

German Online Research Deutschland

2012

Reviewer im Marketing Review St. Gallen (ehemals Thexis), April 2012

Marketing Review St. Gallen Schweiz

2009 - 2010

Reviewer im Programmkomitee der GOR 2010

German Online Research Deutschland


Fachvortrag bei beruflicher Vereinigung

2019

Performance Booster für das Marketing. Vortrag auf der Co-Create in Stuttgart.

Deutschland

2018

Mehr Frauen in Führungspositionen

Verwaltung Stadt Pforzheim Deutschland

2018

Vortrag beim VDMA Frankfurt: Markt- und Wettbewerbsanalyse B2B

Association for mechanical and systems engineering industry Deutschland

2016

Expertin im Panel: Software für CI Experts - Entwicklungen, Potentiale, Zukunftsperspektiven. - Jahrestagung dcif - deutsches competitive intelligence forum, 16. November 2016 Berlin

dcif - deutsches competitive intelligence forum e.V. Deutschland

2016

Vortrag Frauenkarrieren und Unternehmenskulturen im Bundesverband für Logistik

BVL Bundesverband Logistik Deutschland

2015

Führung ist weiblich. Keynote zur Eröffnung der Ausstellung "Frauen in Führung" in der Region Nordschwarzwald

Wirtschaftsförderung der Stadt Pforzheim und des Enzkreis Deutschland

2014

Neue Wege bei der Besetzung von Aufsichtsräten. BWVG Akademie Tagung für Aufsichtsratsmitglieder, 22.10.2014 Weingarten Württemberg und 5.11.2014 Vogtsberg.

BWVG Baden-Württemberg Deutschland

2013

Erfolgsfaktoren erfolgreicher Online-Strategien: Suchmaschinenmarketing und Social Media Marketing im Handwerk - Vortrag im Rahmen der Beratertagung des Landes Baden-Wüttemberg am 8. Mai 2013 in Pforzheim

Land Baden-Württemberg Deutschland

2012

Social Media für Existenzgründer - Vortrag der Tagung Senioren helfen Junioren e.V. im Innotec Pforzheim am 15. Februar 2012.

Tagung Senioren helfen Junioren e.V. Deutschland

2011

Aktuelle Marketingtrends: Social Marketing, Mobile Marketing. Vortrag 25. Mai 2011 IHK Pforzheim

IHK Pforzheim Deutschland

2010

E-Commerce kompakt. Leitfaden für den Erfolg Ihres Online-Vertriebskanals. Vortrag auf der Veranstaltung: Erfolgsfaktor Online-Handel, veranstaltet von der IHK Nordschwarzwald am 4. Febr. 2010.

IHK Nordschwarzwald Deutschland

2009

Nutzergenerierter Webinhalt als Gegenstand der Kommunikationsforschung. Vortrag auf der 11. Fachgruppentagung "Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften" der DGPuK , 24.- 26. Sept. 2009 an der Universität Mainz.

11. Fachgruppentagung "Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften" Deutschland

2008

Datenflut und Zahlenfriedhöfe im Marketing – Wege aus der Misere. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Niedersachsen. 16. September 2008 in Hannover.

BVM Regionalgruppe Niedersachsen Deutschland

2007

IT-Outsourcing & Software on Demand - Einsatz- und Nutzenpotentiale im deutschen Mittelstand - Vortrag auf der MFG-Veranstaltung "IT-Outsourcing als Chance für mittelständische Unternehmen", 26. September 2007 Stuttgart.

MFG-Veranstaltung Deutschland

2006

Vortrag "Software-on-Demand - Einsatzpotentiale im dt. Mittelstand", gehalten am 6. Juli 2006 auf der Sitzung des Arbeitskreises ASP der BITKOM

Arbeitskreises ASP Deutschland

2005

Effizientes Marketing in netzbasierten Umgebungen. Vortrag beim Deutschen Franchise-Institut "Marketing bei Franchise-Systemen", 5. April 2005, Erlangen.

Deutschen Franchise-Institut Deutschland

2004

Grundlagen u. Richtlinien barrierefreier Angebote öffentlicher Anbieter. Vortrag bei: Internetportale u. Multiportalsysteme öffentlicher Anbieter, Oktober 2004, Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

Internetportale u. Multiportalsysteme öffentlicher Anbieter Deutschland

2003

Gründerportal NewCome.de u. Businessplanerstellung mit Online-Systemen. Vortrag auf der Learntec 2003, 5. Februar, Karlsruhe

Learntec Deutschland

2002

Gründungsunterstützung für Hochschulabsolventen. Vortrag auf dem Existenzgründerinnentag, 27. April 2002 Innotec Pforzheim.

Existenzgründerinnentag Deutschland

2001

Internet - Chancen und Risiken für Handels-und Handwerksgenossenschaften. Bei: Mitgliederversammlung Fachvereinigung gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften, 14. März 2001 Karlsruhe.

Fachvereinigung gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften Deutschland

2000

Internetplattform Gründerland. Tagung: Handwerksforum 2000 - Neue Chancen/Neue Aufgaben. Tagung des Wirtschaftsministerium BW & BW Handwerkstag, 10. Nov. 2000 ZKM, KA.

Tagung des Wirtschaftsministerium BW & BW Handwerkstag Deutschland

2000

Projekt/Internetplattform: Gründerland Baden-Württemberg. Vortrag bei der Veranstaltung „Chancen der Forschung – Karlsruher Existenzgründungsimpuls“, 23. Mai 2000, Brüssel.

Gründerland Baden-Württemberg Belgien

2014

Neue Wege bei der Besetzung von Aufsichtsräten. Beitrag auf der Fachtagung Zukunftsorientierte Rolle des Aufsichtsrats am 7. Nov. 2014 bei der Merck KGaA Darmstadt im Fachforum Human Resources.

Fachforum Human Resources Deutschland

2012

Vortrag: Competitive Intelligence in der deutschen Maschinenbauindustrie. VDMA-Tagung 5. Dezember 2012 Denkendorf.

VDMA-Tagung Deutschland

2010

Rota, F.; Theobald, E.: Hochschule für angewandte Wissenschafften - Imagebildung im Verbund. - Workshop im Rahmen der Konferenz "Profil der Hochschulen - unverwechselbar", Bundesverband Hochschulkommission, 21.9.2010 Stuttgart

Bundesverband Hochschulkommission Deutschland

2000

Das Internet – ein Vertriebsweg der Zukunft. – Demontage oder Optimierung des Vertriebs. Vortrag auf der Personalleitertagung des Arbeitgeberverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft. Lübeck/Bad Reichenhall Oktober 2000.

Arbeitgeberverband der deutschen Versicherungswirtschaft Deutschland

2009

Der digitale Werkzeugkasten der qualitativen Online-Forschung. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Rhein-Ruhr. 7. September 2009 Düsseldorf.

BVM Regionalgruppe Rhein-Ruhr Deutschland

2009

Der digitale Werkzeugkasten der qualitativen Online-Forschung. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Rhein-Main. Frankfurt 25. Juni 2009.

BVM Regionalgruppe Rhein-Main Deutschland

2009

Datenflut und Zahlenfriedhöfe im Marketing – Wege aus der Misere. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Berlin. 29. Januar 2009 in Berlin.

BVM Regionalgruppe Deutschland

2009

Datenflut und Zahlenfriedhöfe im Marketing – Wege aus der Misere. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe München. 17. März 2009 in München.

Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. Deutschland

2009

Datenflut und Zahlenfriedhöfe im Marketing – Wege aus der Misere. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Mannheim. 12.März 2009 in Mannheim.

Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. Deutschland

2009

Der digitale Werkzeugkasten der qualitativen Online-Forschung. Vortrag bei der BVM Fachtagung: Den Homo digitalis verstehen - Qualitative Forschung im Internet. 21. April 2009 Frankfurt am Main.

BVM Fachtagung Deutschland

2009

Vortrag "Von der Strategie zur Effizienz mit Marketing-Intelligence" auf dem Kongreß Marketing Efficiency, 17. September 2009 Berlin, veranstaltet vom Süddeutschem Verlag onpact in Kooperation mit W&V.

Süddeutschem Verlag onpact; W&V Deutschland

2008

Vortrag auf dem Handelsforum der IHK Nordschwarzwald: Online-Marketing - Die Website als Instrument der Unternehmenskommunikation. Pforzheim 22. Januar 2008

IHK Nordschwarzwald Deutschland

2008

Datenflut und Zahlenfriedhöfe im Marketing – Wege aus der Misere. Vortrag bei der BVM Regionalgruppe Baden-Württemberg. 13. November 2008 in Stuttgart.

BVM Regionalgruppe Baden-Württemberg Deutschland

2007

Web 2.0 - PR im Wandel? - Vortrag auf der PR-Tagung der Fraunhofer Gesellschaften, 19. Juni 2007 Würzburg.

PR-Tagung der Fraunhofer Gesellschaften Deutschland

2005

Elemente des Bewerbungs- und Berufungsverfahrens an Fachhochschulen. Vortrag im Rahmen des Mentoring-Programms der Uni. Stuttgart, Initiative Frau im Job, 27. Juni 2005. Workshop: Berufsziel Professorin. Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

Universität Stuttgart Deutschland

2005

Affiliate Marketing und Virales Marketing. Steigerung der Marketingeffizienz durch neue internetbasierte Instrumente, 20. Oktober 2005, 20. Dt. Franchisekongreß, Düsseldorf.

20. Dt. Franchisekongreß Deutschland

2004

Virtuelle Gründernetzwerke - Konzeption und Erfahrungen am Beispiel von NewCome.de. Vortrag auf dem 3. Bayr. Hochschul-Gründertag, 7. Juli 2004, München.

3. Bayr. Hochschul-Gründertag Deutschland

2002

NewCome.de - das Gründerportal in Baden-Württemberg. Bei: Beraterfortbildung des Landesgewerbeamtes BW, Stuttgart 24. April 2002

NewCome.de Deutschland

2000

The Land for Entrepreneurs. Vortrag auf der deutsch-ungarischen Fachtagung zur Förderungen von Gründungen aus Hochschulen. März 2000, Budapest.

Fachtagung zur Förderungen von Gründungen aus Hochschulen Ungarn


Vortrag auf Konferenz/Fachtagung

2018

Zielgruppen erreichen mit dem digitalen Auftritt

Beratertagung des Landes Baden-Württemberg der Handwerkskammern Deutschland

2018

Moderne Tools der Marketing- und Kampagnenplanung

Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. Deutschland

2017

Wie behalte ich meinen Wettbewerb im Auge? Case Study Systematische Wettbewerbsbeobachtung im B2B - Vortrag auf der Research & Results 2017

Research & Result 2017 - The market research show Deutschland

2017

Vortrag 360 Grad Competitive Intelligence. Jahreskonferenz Marketing Intelligence

SVP Deutschland

2017

Hannovermesse 2017: Frauenkarrieren im Zeitalter der Digitalisierung

Hannovermesse Deutschland

2016

Markt- und Wettbewerbsanalysen - Where's the beef - Herausforderungen bei B2B-Analysen auf den Märkten des Datengap

Research & Results 2016 Deutschland

2016

Leitung Podiumsdiskusssion Führung in Vielfalt beim 2. baden-württembergischen Diversity-Kongreß am 12.10.2016 in Stuttgart

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Deutschland

2016

Von der Kaminkarriere zur Rotationskarriere – und wie Frauen davon profitieren!

women@work Deutschland

2015

Moderation des Podiums Unternehmenskultur 4.0 auf der Messe WomenConnex in Karlsruhe

Messe Karlsruhe Deutschland

2014

Business Reloaded. Mit Competitive Intelligence die Unternehmenszukunft gestalten. Vortrag am 22.10.2014 auf der Research und Results, München

Deutschland

2013

Wie kann der Wissensmanagementprozess im Marketing unternehmensweit gelingen? - Vortrag im Rahmen der Stuttgarter Wissensmanagementtage am 12.Nov. 2013

Stuttgarter Wissensmanagementtage Deutschland

2013

Wie kann der Wissensmanagementprozess im Marketing unternehmensweit gelingen? - Vortrag im Rahmen der 2. Kremser Wissensmanagementtage am 23./24. April 2013

2. Kremser Wissensmanagementtage Deutschland


Mitglied in einer Jury

2018

Mitglied in der Jury des eMail Award 2018

Deutschland

2012

Jurorin beim Junior Agency Award 2012 in Leipzig

Junior Agency Award Deutschland

2006

Member of the Jury for “Best Website of the Watch and Jewelry in Northern Black Forest” for the Chamber of Commerce

Chamber of Commerce Deutschland

2005

Mitglied der Jury "Beste Tourismus-Website im Nordschwarzwald" der IHK Nordschwarzwald

IHK Nordschwarzwald Deutschland

2005

Mitglied der Jury des Deutschen Multimedia-Award

Deutschen Multimedia-Award Deutschland


Vortrag/Referat

2017

Expertin Podiumsdiskussion Europas starke Töchter - Frauen in Politik und Wirtschaft beim internationalen Frauentag - Empfang der Stadt Pforzheim und des Informationsbüros des Europäischen Parlaments München

Informationsbüro des Europäischen Parlaments Deutschland

2016

Handwerk 4.0 – Chancen für Ihren Betrieb durch Online-Marketing. Vortrag in der Reihe Digitalisierung im Handwerk der Handwerkskammer Karlsruhe.

Handwerkskammer Karlsruhe Deutschland

2016

Moderation der Podiumsdiskussion "Frauen im Fokus - Konzepte für zeitgemäße Fachkräftesicherung"

IHK Nordschwarzwald; Chamber of Commerce Deutschland

2015

Keynote zur Ausstellungseröffnung Frauen in Führung in Pforzheim

Stadt Pforzheim Deutschland

2014

Vortrag Competitive Intelligence erfolgreich in Unternehmen einführen am 9. Tag der Schweizer Marktforschung. 29. April 2014 Luzern

9. Tag der Schweizer Marktforschung Schweiz

2013

Competitive Intellingence erfolgreich in Unternehmen einführen. Vortrag am 24.10.2013 auf der Research und Results, München

Research und Results Deutschland

2012

Vortrag: Competitive Intelligence in international tätigen Unternehmen. Steinbeis-Tag September 2012 Stuttgart.

Steinbeis-Tag Stuttgart. Deutschland


Mitglied des Organisationskommittee einer Fachveranstaltung

2014 - 2015

Beirat der Messe WomenConnex in Karlsruhe

Deutschland


Teilnahme Konferenz/Fachtagung (kein Vortrag)

2013

Teilnahme an der Annual Accreditation Conference der AACSB in St. Louis, USA

Vereinigte Staaten von Amerika

2012

Teilnahme am Kongreß EXPERTENFORUM III: Onlinemarketing und Social Media – Aktuelle Trends im HOCHSCHULMARKETING Eine Veranstaltung für Marketingprofis und Entscheider an Hochschulen am 16/17 Jan. 2012 in Braunschweig

Deutschland

2011

Teilnahme an der Veranstaltung "Wert und Werte der Marketing-Kommunikation" am 28./29. Okt. 2011 an der HS Pforzheim im Rahmen der Ad-hoc-Gruppe Werbekommunikation der DGPuK

Deutschland

2011

Teilnahme am Kongreß "Symano 11: Symposium für anwendungsorientierte Online-Forschung im Marketing", 14+15. Sept. Mannheim

Deutschland

2010

Teilnahme Marktforschungs-Kongreß Qualitative Online-Marktforschung, 23. April 2010 in Frankfurt

Deutschland

2009

Teilnahme am Marktforschungs-Kongress M.Motion über die Zukunft der Marktforschung am 13. November 2009 in Frankfurt.

Deutschland


Gutachter

2013

Gutachtern im Rahmen des Forschungsförderprogramms BRIDGE der österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH Deutschland


Teilnahme Seminar/Workshop

2012

1. Deutsch-Französisches Symposium der Universite de Strasbourg, Ecole de Management, und der Hochschule Pforzheim am 13.11.2012 in Lauterbourg.

1. Deutsch-Französisches Symposium der Universite de Strasbourg und der Hochschule Pforzheim Deutschland

2011

Teilnahme am Workshop "CSR und Kommunikation" im Rahmen des Ethikförderprogramms der Fachhochschulen am 27. Mai 2011.

Deutschland

2006

Teilnahme am 2. Expertinnen/Experten Workshop der bundesweiten gründerinnenagentur am 28. März 2006 an der Uni Hohenheim

bundesweiten gründerinnenagentur Deutschland


Forschungssemester

2010

Forschungssemester zu den Themen Qualitative Online-Marktforschung und Bewegtbildwerbung im Internet.

Deutschland

2005

Forschungssemester bei der Onventis GmbH Stuttgart

Onventis GmbH Deutschland


Leitung Seminar/Workshop

2006

Moderator for an international forum “Marketing for Female Entrepreneurs – Best Practice in Public Relation” at the “Woman as Entrepreneur” conference, January 27, 2006, Stuttgart

Woman as Entrepreneur” conference Deutschland


Projektleiter eines durch öffentliche Institutionen geförderten Projekts

2006

Usabilitytest einer öffentlichen Plattform im Auftrag des Landes Baden-Württemberg

Land Baden-Württemberg Deutschland


Praxisprojekt mit Unternehmen

2004 - 2015

Entwicklungsprojekt im Auftrag des BMBF, BMWA und BMFSJ zum Aufbau einer Bundesweiten Agentur für Existenzgründerinnen.

Bundesministerium für Bildung und Forschung; Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Deutschland

1999 - 2010

Projektleiterin eines vom Wirtschaftsministerium des Landes BW und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes „Gründerland“ zum Aufbau einer landesweiten Community und Diensteplattform für Existenzgründer - NewCome.de

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg; Bundesministerium für Bildung und Forschung Deutschland