Prof. Dr.

Anusch Tavakoli

Wirtschaftsprivatrecht

Kontaktdaten

Raum

W1.1.24

Kolloquiumzeit

Ausfall am 11.11., verlegt auf 09.11., 09.45 Uhr! | Anmeldung per Mail erforderlich! Donnerstags 15.30 - 17.00 Uhr im Büro W1.1.24

Telefon

(07231) 28-6259

E-mail

anusch.tavakoli(at)hs-pforzheim(dot)de

Anusch Alexander Tavakoli ist Professor für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Pforzheim. Anusch Tavakoli, geb. 1973 in Singen am Hohentwiel, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz. Zwei Jahre lang war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Steuerrecht und Internationales Privatrecht von Prof. Dr. Drs. h.c. Werner F. Ebke, LL.M. tätig. Nach Promotion und Juristischem Vorbereitungsdienst war er mehrere Jahre als Wirtschaftsanwalt in Stuttgart tätig und hat überwiegend große Familienunternehmen beraten in den Bereichen Unternehmensnachfolge, Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht sowie Umstrukturierungen.
Vor seiner Berufung an die Hochschule Pforzheim war er als Notar im Landesdienst von Baden-Württemberg tätig; gleichzeitig war er als Nachlassrichter und Leiter eines Grundbuchamtes tätig.
Seit 2010 ist Anusch Tavakoli Professor für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Pforzheim. Er befasst sich insbesondere mit Handels- und Gesellschaftsrecht sowie mit Rechtsfragen zu Legal Tech.

Neben dem Handelsrecht befasst sich Anusch Tavakoli schwerpunktmäßig mit Fragen des deutschen und europäischen Gesellschaftsrechts, bspw. mit den Auswirkungen des Europarechts auf das nationale Gesellschaftsrecht.
Das Erbrecht und das Recht der Unternehmensnachfolge mit Bezügen zum Gesellschaftsrecht stellen einen weiteren fachlichen Schwerpunkt von Anusch Tavakoli dar. Die Übergabe eines Unternehmens an die nächste Generation bringt eine Vielzahl komplexer Fragestellungen mit sich. Zahlreiche rechtliche Gestaltungsinstrumente stehen dem Unternehmer zur Verfügung, um seinen Willen in der Zukunft umgesetzt zu sehen und das Wohl des Unternehmens zu sichern. Die Auswahl der am besten geeigneten Instrumente und deren korrekte Umsetzung erfordern eine Verknüpfung verschiedener Rechtsgebiete. Ferner befasst sich Anusch Tavakoli mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit legal-tech-Dienstleistern. Hierzu zählen etwa online-Portale, die automatisiert Entschädigungsansprüche gegen Airlines geltend machen oder die Durchsetzung von Mietminderungen gerichtlich und außergerichtlich durchsetzen. Die rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen für diese Rechtsdienstleister entwickeln sich schnell weiter und bedürfen stetiger Anpassung und Regulierung.


Erbrecht ,  Gesellschaftsrecht ,  Handelsrecht ,  Legal Tech

2012

Lehrpreis der Fakultät für Wirtschaft und Recht an der Hochschule Pforzheim


Beitrag in Zeitschrift

TAVAKOLI, A. (2020). Automatische Fluggast-Entschädigung durch smart contracts. Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP), 46-49.

TAVAKOLI, A. (2020). Legal Tech statt Fluggastklagen – Der effektive Weg zur Entlastung. Deutsche Richterzeitung (DRiZ), pp. 15-17.

EISENBERG, C., TAVAKOLI, A. (2019). Produkthaftungsansprüche in der Unternehmensliquidation. PHi - Haftpflicht international, 3, 106-109.

TAVAKOLI, A. (2019). Mieterhöhung und Verbraucherwiderrufsrechte – zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 17.10.2018, Az. VIII ZR 94/17. Verbraucher und Recht, 203-213.

TAVAKOLI, A., & EISENBERG, C. (2018). Die GmbH und ihre Verbindlichkeiten in der Liquidation. GmbHR, 2 (2018), pp. 75 - 85.

TAVAKOLI, A. (2012). Begrenzung der Unterbilanzhaftung bei wirtschaftlicher Neugründung einer GmbH. Neue Juristische Wochenschrift, 1855-1857.

BACHER, U., & TAVAKOLI, A. (2011). Finanzierungsleasing - Pflicht zur Zahlung der Leasingrate trotz mangelhafter Sache. BBK. Betrieb und Rechnungswesen (14), 688-692.

TAVAKOLI, A. (2010). Das Leistungsverweigerungsrecht des Leasingnehmers. Neue Juristische Wochenschrift, 2768-2770.

TAVAKOLI, A., & WESTHAUSER, M. (2008). Vorlegen oder Durchentscheiden? Kompetenzüberschreitung nationaler Gerichte bei Berechnung der Kündigungsfrist gem. § 622 BGB?. Der Betrieb (German Language) (13), 702-707.

TAVAKOLI, A. (2008). Lohnpfändung und private Altersvorsorge: Erhöhung der Freigrenze durch § 851c ZPO?. Neue Juristische Wochenschrift, 3259-3262.

TAVAKOLI, A., & FEHRENBACHER, O. (2007). Besteuerung der GmbH & Co. KG. Gabler Verlag.

TAVAKOLI, A., & FEHRENBACHER, O. (2007). Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist grundbuchfähig!, zugleich Besprechung des OLG Stuttgart, Beschluss vom 9. Januar 2007, 8 W 223/06. Der Betrieb (German Language) (6), 334-336.

TAVAKOLI, A. (2006). Disquotale Gewinnausschüttungen in der Unternehmensnachfolge: Gesellschafts- und steuerrechtliche Rahmenbedingungen. Der Betrieb (German Language) (35), 1882-1888.


Buch/Monographie/eBook

TAVAKOLI, A., & FEHRENBACHER, O. (2014). Besteuerung der GmbH & Co. KG. Springer Gabler Verlag.

TAVAKOLI, A., EISENMANN, H., & QUITTNAT, J. (2011). Rechtsfälle aus dem Wirtschaftsprivatrecht. C.F. Müller Verlag.

TAVAKOLI, A. (2001). Privatisierung und Haftung der Eisenbahn. Nomos Verlagsgesellschaft.


Beitrag in Buch

TAVAKOLI, A. (2020). Fluggastrechte und smart contract. In Brönneke, T.; Willburger, A.; Bietz, S. (Eds.), Verbraucherrechtsvollzug - Zugang der Verbraucher zum Recht (pp. 199-202). Baden-Baden: Nomos.

TAVAKOLI, A. (2020). Verträge - Allgemeine Geschäftsbedingungen (4., aktual. ed.). In Gildeggen, R.; Lorinser, B.; Willburger, A. u. a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht: Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 119-136). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

TAVAKOLI, A. (2020). Unwirksamer Vertragsschluss. Rechts- und sittenwidrige Rechtsgeschäfte (4., aktual. ed.). In Gildeggen, R.; Lorinser, B.; Willburger, A. u. a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht: Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 112-114). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

TAVAKOLI, A. (2020). Erwerb von Forderungen (4., aktual. ed.). In Gildeggen, R.; Lorinser, B.; Willburger, A. u. a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht: Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 349-357). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

TAVAKOLI, A. (2020). Eigentumserwerb an Grundstücken (4., aktual. ed.). In Gildeggen, R.; Lorinser, B.; Willburger, A. u. a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht: Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 358-364). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

TAVAKOLI, A. (2016). Eigentumserwerb an Grundstücken. In Rainer Gildeggen, Barbara Lorinser, Andreas Willburger u.a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 347-353). De Gruyter/Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2016). Erwerb von Forderungen. In Rainer Gildeggen, Barbara Lorinser, Andreas Willburger u.a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 338-346). De Gruyter/Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2016). Rechts- und sittenwidrige Rechtsgeschäfte. In Rainer Gildeggen, Barbara Lorinser, Andreas Willburger u.a. (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 109-111). De Gruyter/Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2013). Kapitel 3.6.3: Verträge., Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 104-106). Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2013). Kapitel 12: Erwerb von Forderungen. In Lorinser, Barbara; Brönneke, Tobias; Willburger, Andreas    (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte. Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2013). Kapitel 13: Eigentumserwerb an Grundstücken., Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 333-340). Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2011). Kapitel 13: Eigentumserwerb an Grundstücken., Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 333-340). Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2011). Kapitel 3.6.3: Verträge., Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (pp. 104-106). Oldenbourg Verlag.

TAVAKOLI, A. (2011). Kapitel 12: Erwerb von Forderungen. In Lorinser, Barbara; Brönneke, Tobias; Willburger, Andreas    (Eds.), Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte. Oldenbourg Verlag.


Beitrag in Sammelwerk (Lexikon, Kompendium u.ä.)

TAVAKOLI, A. (2006). Wie Sie mit einer Familiengesellschaft den Bestand der GmbH über Generationen sichern,., Deutschland.

TAVAKOLI, A., & EBKE, W. (1999). Anmerkung zum Urteil des EuGH zum Verstoß eines Verbots, eine Hypothek in Auslandswährung einzutragen, gegen EGVtr Art. 73b vom 16.03.1999., Deutschland.


Juristischer Kommentar

BROENNEKE, T., & TAVAKOLI, A. (2016). Vertraglicher Verbraucherschutz und Lauterkeitsrecht, UWG Lauterkeitsrecht, 1995-2118. C.H. Beck Verlag.


Herausgeber (Buch, Tagungsband)

GILDEGGEN, R., LORINSER, B., WILLBURGER, A., BROENNEKE, T., BUCHMANN, F., EISENBERG, C., ... WECHSLER, A. (2020). Wirtschaftsprivatrecht: Kompaktwissen für Betriebswirte (4., aktual. ed.). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

BROENNEKE, T., BUCHMANN, F., EISENBERG, C., GILDEGGEN, R., HARRIEHAUSEN, S., JAUTZ, U., ... WILLBURGER, A. (2016). Wirtschaftsprivatrecht - Kompaktwissen für Betriebswirte (3., aktual. und erw. ed.). Berlin: De Gruyter Oldenbourg.


Interviews, Radio, TV, Web, Zeitung

2019

Beitrag in der FAZ: Automatisch Geld zurück

FAZ Deutschland