News | 

Sven Schimpf als Mitglied der E&T Innovation Awards nominiert

Professor Dr.-Ing. Sven Schimpf. Foto: Harald Koch

Professor Dr.-Ing. Sven Schimpf. Foto: Harald Koch

Professor Dr.-Ing. Sven Schimpf, Stiftungsprofessor für Innovations- und Interdisziplinaritätsforschung am Institut für Human Engineering & Empathic Design (HEED) der Hochschule Pforzheim, wurde im Jubiläumsjahr der Institution for Engineering and Technology (IET) in Großbritannien als Mitglied der E&T Innovation Awards im 150. Jubiläumsjahr nominiert. Die IET ist mit knapp 160.000 Mitgliedern in 153 Ländern eine der größten Engineering Organisationen weltweit. Seit 1870 unterstützt sie entlang der Vision „Working to engineer a better world” die globale Ingenieurs-Community mit Hinblick auf Aus- und Weiterbildung, Informationstransfer und die Entwicklung gesellschaftlich relevanter Innovationen.

Der IET E&T Innovation Award fördert und honoriert exzellente Innovationen in den Bereichen Wissenschaft, Engineering und Technologie, dieses Jahr in 17 Kategorien. Neben großen gesellschaftlichen und industriellen Herausforderungen gehört hierzu auch die Kategorie „Young Pioneer“ speziell für die Zielgruppe der 15 bis 25-Jährigen . Einreichungen sind ohne Einschränkung aus der ganzen Welt bis zum 29. Juni 2021 möglich.

Weitere Informationen dazu gibt es auf https://eandtinnovationawards.theiet.org/.