EN
  • EN
  • Suche
  • Login

News | 

AACSB-Reakkreditierung: Qualität bestätigt

Die Pforzheimer Business School ist von der renommierten Akkreditierungsorganisation AACSB International erfolgreich reakkreditiert worden. Dieses Gütesiegel für die akademische Wirtschaftsausbildung dürfen weltweit weniger als 5% der Business Schools tragen. Unter ihnen renommierte Institutionen wie Harvard, Berkeley oder Yale. In Deutschland sind es neben Pforzheim acht Universitäten, darunter die Universität Mannheim, die Goethe-Universität in Frankfurt, die RWTH Aachen und die HHL Leipzig.

Seit 2011 sind die betriebswirtschaftlichen Studiengänge und die Programme des Wirtschaftsingenieurwesens der Hochschule Pforzheim AACSB-akkreditiert. Dieses Jahr stand die erneute Überprüfung der Qualität der Studienprogramme an. Und nun ist es bestätigt: AACSB International, die „Association to Advance Collegiate Schools of Business“, bescheinigt der Hochschule höchste Standards in Lehre, Forschung und beim Wissenstransfer in Wirtschaft und Gesellschaft.

„Die Reakkreditierung stärkt unsere Position als eine der führenden Business Schools weltweit“, betont Rektor Professor Dr. Ulrich Jautz. „Sie bestätigt die hohe Qualität unserer Studienprogramme, das klare Bekenntnis zur Anwendungsorientierung und unsere Position im Netz internationaler Partnerhochschulen.“

Die Hochschule Pforzheim war im Jahr 2011 die erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland, die dieses Siegel erhielt – und ist auch knapp sechs Jahre später noch immer die einzige, die es in den Kreis der international Besten geschafft hat.

„Business Schools, die AACSB-akkreditiert sind, verbindet der Anspruch, kontinuierlich besser zu werden und Mut zur Innovation zu haben. Diese Philosophie ist für uns in Pforzheim Ansporn und Verpflichtung gleichermaßen“, erklärt Professor Dr. Thomas Cleff, Dekan der Fakultät für Wirtschaft und Recht. „Die erfolgreiche Reakkreditierung belegt unser Qualitätsversprechen an die Studierenden.“

„Wir fühlen uns bestätigt, dass unsere gemeinsamen Leistungen das Gutachterteam überzeugt haben“, wertet Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik, die internationale Auszeichnung. „Dass wir durch AACSB reakkreditiert wurden, unterstreicht abermals, dass wir an der Hochschule Pforzheim auch im internationalen Vergleich ausgezeichnete Studienbedingungen und ein hervorragendes Forschungsumfeld bieten.“

Der Prozess der Reakkreditierung lief im Herbst 2016 mit der Einreichung eines Tätigkeits- und Fortschrittsberichts an. Im Januar war ein international zusammengesetztes Gutachterteam drei Tage an der Hochschule Pforzheim, um sich vor Ort im Gespräch mit Professoren, Mitarbeitern, Studierenden sowie Vertretern externer Stakeholdergruppen ein Bild zu machen. Am Ende des Audits stand die uneingeschränkte Empfehlung, das AACSB-Siegel für die Höchstdauer von weiteren fünf Jahren zu verleihen.