News | 

Projekt „Tech U“: Schüler erhalten Einblick in das technische Studium

Kooperation: Hochschule Pforzheim und BBQ Berufliche Bildung gGmbH 

Wie bringt man einen Roboter dazu, eine Sekunde geradeaus zu fahren, fünf Sekunden lang anzuhalten und dann wieder eine Sekunde zurückzufahren? Das und mehr lernten elf Gymnasiasten der Klassenstufen acht und neun Mitte Dezember an der Fakultät für Technik. Die technisch interessierten Schüler aus der Region Pforzheim besuchten im Rahmen des Projekts „TechU“ der BBQ Berufliche Bildung gGmbH (BBQ) eine Vorlesung im Fachbereich Informationstechnik. 

Dipl.-Ing. Joachim Hampel stellte den Schülern die spezielle Produktserie LEGO Mindstorms vor: „Diese Bausteine lassen sich programmieren. Das heißt, man kann dafür sorgen, dass sie sich mehr oder weniger,in Roboter verwandeln‘, die zum Beispiel die Entfernung zu allem, was vor ihnen liegt, messen können.“ Dieses und andere „Kunststücke“ konnten die Gymnasiasten ihren kleinen LEGO-Robotern sogar selbst „beibringen“ – und übten sich so spielerisch in der Software-Programmierung. 

„Schön, dass wir gemeinsam mit der Fakultät für Technik jungen Menschen das technische Studium und das Berufsbild des Ingenieurs näherbringen können. Dieser Bereich eröffnet ihnen tolle Berufschancen“, beschreibt Projektkoordinatorin Sandra Liebschner die gemeinsame Motivation der Kooperationspartner. Ebenso wie die „Schüler Ingenieur Akademie“ (SIA) ist „TechU“ ein BBQ-Projekt, das technisch interessierte Schüler aus der Region mit der Hochschule Pforzheim in Verbindung bringt. 

Der Fachbereich Informationstechnik der Fakultät für Technik präsentiert sich regelmäßig Schülern aus der Region. Die im Bereich angesiedelten Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik/Informationstechnik, Mechatronik, Medizintechnik sowie Technische Informatik bringen seit Jahren erfolgreiche Absolventen hervor: „Der steigende Bedarf an Ingenieuren und das hohe Niveau unseres technischen Studiums garantieren unseren Absolventen zuverlässig beste Jobaussichten“, so Fachbereichsleiter Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer. Dieses Niveau zu halten und schon früh mit den besten Studierenden von morgen in Kontakt zu treten, sei eine Chance für beide Seiten. 

In den Osterferien 2017 veranstaltet der Fachbereich Informationstechnik eine Schnupperwoche für interessierte Realschüler und Gymnasiasten der Mittel- und Oberstufe. Nach ihren schriftlichen Prüfungen im Sommer haben Abiturienten die Möglichkeit, den Bewerberinfotag zu besuchen. 

Hintergrund: TechU
Seit 2014 bietet „TechU“ Schülern jährlich in unterschiedlichen Seminaren die Möglichkeit, sich mit technischen Berufen oder Studieninhalten vertraut zu machen. Neben der Hochschule Pforzheim kooperiert BBQ hier mit Unternehmen aus der Region Pforzheim. Die Resonanz ist sehr gut: Die Seminarplätze – im Jahr 2016 waren es insgesamt 201 – sind wiederholt restlos ausgebucht. Finanziert wird das BBQ-Projekt von Südwestmetall, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., und der Agentur für Arbeit. 

Hintergrund: BBQ
Die BBQ Berufliche Bildung gGmbH ist ein gemeinnütziger Bildungsträger und verfügt über ein dezentral organisiertes Netzwerk in ganz Baden-Württemberg mit 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 42 Niederlassungen. Alleingesellschafter von BBQ ist das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. 

Weitere Informationen:
http://www.biwe-bbq.de/