Veranstaltung |  05 Nov 2019 - 26 Nov 2019 | Kommunales Kino Pforzheim

Filmreihe 'PLAY HARD'

Die verspielte Gesellschaft ist Schwerpunkt der gemeinsamen Filmreihe der Kooperationspartner HEED (Institute for Human Engineering & Empathic Design), dem Lehrstuhl für Kunst- und Designtheorie der Hochschule Pforzheim sowie dem Kommunalen Kino Pforzheim. Film und Computerspiel sind zwei Kulturformen, die stark voneinander profitieren. Die Reihe PLAY HARD stellt diese Verwandschaft nun auf der Leinwand dar.

 

READY PLAYER ONE 

Di, 5.11.19 um 18 Uhr

Adaption des Bestsellers von Ernest Cline, in dem der Jugendliche Wade den Härten der Realität entfl ieht und in der virtuellen Welt der Oasis drei vertrackte Rätsel lösen muss. Wer sie errät, erhält den Schlüssel zum virtuellen Königreich. Daran ist auch der Konzern des kompromisslosen Sorrento interessiert, doch Wade gelingt der entscheidende Durchbruch. 

US 2018 | Regie: Steven Spielberg | Mit: Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn | ab 12 J. | 140 min

Mit Einführung von Studierenden der Fakultät für Gestaltung

 

TRON

Di, 12.11.19 um 18 Uhr

Programmierer Kevin Flynn sucht in den Tiefen der Computerfi rma Encom nach Daten für Computerspiele, die ihm sein Widersacher Ed Dillinger einst gestohlen hatte. Auf dem Firmengelände angelangt, wird er jedoch in eine Computerwelt transferiert und Flynn scheint die einzige Rettung zu sein, aus dem dort herrschenden totalitären System wieder eine freie Welt zu machen. 

US 1982 | Regie: Steven Lisberger | Mit: Jeff Bridges, Bruce Boxleitner, David Warner | ab 12 J. | 96 min

Mit Einführung von Studierenden der Fakultät für Gestaltung

 

BEN X

Di, 19.11.19 um 18 Uhr

Bewegendes Teenagerdrama über einen Außenseiter zwischen Wirklichkeit und Online-Welt, basierend auf wahren Begebenheiten. Ben lebt in seiner eigenen Welt, in der er in seinem liebsten Onlinespiel „Archlord“ Heldentaten besteht. Im harten Schulalltag wird der Außenseiter hingegen von seinen Mitschülern tyrannisiert. Ben fasst einen Plan: Er will mit allem Schluss machen. Game Over. Da tritt Scarlite, das Mädchen aus dem Onlinespiel, in sein Leben …

BE/NL 2007 | Regie: Nic Balthazar | Mit: Greg Timmermans, Laura Verlinden, Marijke Pinoy | ab 12 J. | 94 min

Mit Einführung von Studierenden der Fakultät für Gestaltunge

 

Vortrag: FILM & GAMES. Ein Wechselspiel

Di, 26.11.19 um 18 Uhr

Der Vortrag von PD Dr. habil. Andreas Rauscher vermittelt, wie sich Filme und Spiele ästhetisch und thematisch beeinfl ussen. Der Film- und Medienwissenschaftler gibt mit vielen audiovisuellen Beispielen einen Überblick über aktuelle interdisziplinäre Fragestellungen der Filmwissenschaft und der Game Studies und lässt uns Ästhetik, Wirkung und erzählerische Mittel von Computerspielen und Filmen vergleichend betrachten. Andreas Rauscher lehrt an der Universität Siegen und ist einer der profi liertesten Experten im deutschsprachigen Raum. Als wissenschaftlicher Kurator betreute er zuletzt die Ausstellung „Film & Games“ im Filmmuseum Frankfurt.

 

Mit Unterstützung der Karl Schlecht Stiftung

 

 

 

 

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718