EN
  • EN
  • Suche
  • Login

News | 

INSeL: Innovative Schaumstrukturen für den Leichtbau - Minsterin Bauer übergibt Projekt

Flugzeuge, die weniger wiegen, sparen Treibstoff! Allgemein ist Ressourceneffizienz eng mit dem Leichtbau verbunden. In diesem Zusammenhang kommt der Auswahl der Werkstoffe eine große Bedeutung zu. Innovative metallische Schaumstrukturen weisen schon durch ihre Struktur ein deutlich geringeres Gewicht auf. Durch die Kombination mit anderen Werkstoffen können maßgeschneiderte Materialien entwickelt werden. Zum März 2017 startet das neue Forschungsprojekt "Innovative Schaumstrukturen für den effizienten Leichtbau" (InSeL). Die Hochschulen Karlsruhe, Pforzheim und Reutlingen sowie das Karlsruher Institut für Technologie, das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut der Universität Tübingen und das Fraunhofer Institut für Chemische Technologie in Pfinztal arbeiten zusammen mit Partnern aus der Industrie in den kommenden drei Jahren an der Entwicklung der neuen Werkstoffe. Das Projekt wird vom Land Baden-Württemberg und der EU mit 1,5 Millionen Euro gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.