News | 

Ingela Tietze ist neue Prorektorin der HS PF

Professorin Dr. Ingela Tietze nach ihrer Wahl zur Prorektorin. Foto: Axel Grehl / HS PF

Senat wählt Professorin für Nachhaltige Energiewirtschaft einstimmig

Professorin Dr. Ingela Tietze ist neue nebenamtliche Prorektorin der Hochschule Pforzheim. Am Mittwoch, 9. Dezember 2020, wurde sie einstimmig und mit sofortiger Wirkung vom Senat der Hochschule gewählt. Damit ist das Rektorat der Hochschule Pforzheim wieder vollständig aufgestellt.

„Wir sind glücklich, dass wir mit Ingela Tietze eine profilierte Kollegin neu im Rektorat begrüßen können. Sie passt mit ihrer Ausrichtung hervorragend zu unserer Strategie und wird die Hochschule bei den wichtigen Zukunftsthemen Energiemanagement und Klimaschutz weiter voranbringen. Ich gratuliere ganz herzlich, heiße sie im Rektorat willkommen und freue mich auf die Zusammenarbeit“, sagte Rektor Professor Dr. Ulrich Jautz bei der Wahl.

Ingela Tietze bedankte sich für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen: „Energiemanagement und Klimaschutz sind wichtige Themen – auch beim Betrieb einer Hochschule. Ich bin gespannt auf die Herausforderungen bei der Umsetzung der Themen an der Hochschule Pforzheim und freue mich auf die Aufgabe“, sagte sie nach der Sitzung des Senats.

Ingela Tietze wird sich als nebenamtliche Prorektorin in den kommenden vier Jahren den Themen Klimaschutz und Energiemanagement widmen. Sie ist seit 2015 Professorin für Nachhaltige Energiewirtschaft an der Hochschule Pforzheim. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Nachhaltigkeitsbewertung von Energiesystemen, Sharing-Konzepte in der Energiewirtschaft, die effizienten Gestaltung von Energie- und Stoffströmen und die (klimaneutrale) Energieversorgung von Unternehmen und Quartieren.