EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  21 Mai 2019 |  12:00 - 14:00 Uhr | Foyer W1

Ideenmonopoly

Angelehnt an das bekannte Spiel Monopoly werden sowohl die Präsentatoren von Geschäftsideen (=Aussteller) als auch Besucher und andere Teilnehmer des Ideenmonopoly zu Investoren, in dem sie mit einer Summe Investitionsgeld ausgestattet werden, das sie auf dem Feld „Geh über Los“ von dem Helferteam erhalten und in die überzeugendsten und kreativsten Konzepte der Aussteller investieren können.

Das Ideenmonopoly wird in diesem Jahr zum 1. Mal an der Hochschule Pforzheim durchgeführt. Die ausstellenden Gründerteams bekommen mit der Veranstaltung die Gelegenheit, für ihre Projekte zu werben, neue Mitglieder in ihre Teams zu holen und mit Spielgeld Investitionsgeld für ihr Vorhaben einzuwerben. 

Vor dem Ideenmonopoly werden in der fakultätsübergreifenden interdisziplinären Lehrveranstaltung »HOT0023 Praxisprojekt Unternehmensgründung. Digitale Welten. Analoge Wirklichkeiten« unter Leitung von Prof. Dr.-Ing Klaus Möller und Prof. Dr. Katja Puteanus-Birkenbach Gründungsideen erarbeitet, die dann auf dem Marktplatz der Ideen des Ideenmonopolys visuell und durch Pitches präsentiert werden.

Teams mit geringem Kapitalbedarf befinden sich in der „Badstraße“, die mit mittlerem in der „Schillerstraße“ und mit hohem Kapitalbedarf in der „Schloßstraße“. Ab 15.00 Uhr vergibt eine Expertenjury (u.a. auch Ehrengast Prof. Peter Schäfer, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW) Preise an die Teams, die in ihrer Kategorie die höchste Investitionssumme eingeworben haben.