EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

HS PF viertgrößtes Team beim Citylauf

 

In der heißen Klausurphase noch einmal den Kopf frei bekommen oder nach einem arbeitsintensiven Semester gemeinsam mit den Kollegen an einem tollen Event teilnehmen – diese Gelegenheit nutzten Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Hochschule am Sonntag, 08. Juli 2018. Gemeinsam gingen sie als Team „Hochschule Pforzheim“ beim 18. SWP CityLauf 2018 Pforzheim an den Start. Am Ende stellten sie das viertgrößte Team des Wettbewerbs. Außerdem landete Mitarbeiter Markus Nippa beim Hauptlauf auf Platz fünf. Ermöglicht wurde das gemeinsame Team-Event durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Techniker Krankenkasse (TK).

„Ich freue mich sehr, dass wir erneut als eine der größten Mannschaften beim CityLauf angetreten sind. Auch wenn der Ehrgeiz sicher groß war – der Spaß stand im Vordergrund. Ich gratuliere außerdem Markus Nippa zu seiner tollen Leistung“, so Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule. Läufer der Hochschule bestritten sowohl die 4,2 Kilometer des FunRuns oder den Hauptlauf von 10 Kilometern Länge.

„Wir hätten natürlich gerne den Pokal für das größte Team mit auf den Campus gebracht und während der Anmeldephase sah es auch lange danach aus“, so Annika Borchers aus dem CityLauf-Organisationsteam der Hochschule. „Am Ende haben wir das Podium aber knapp verfehlt. Uns hat vielleicht die gerade anstehende Klausurphase den einen oder anderen Läufer aus den Reihen der Studierenden gekostet. Umso mehr freue ich mich über diejenigen, die trotz wirklich heißer Temperaturen und trotz des Lernpensums für uns angetreten sind.“

Für die Hochschule ist einer der Favoriten des SWP CityLaufs an den Start gegangen. Markus Nippa, Mitarbeiter im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen der Fakultät für Technik, konnte den Hauptlauf auf Platz fünf beenden. In seiner Altersklasse M.40 landete Nippa, der regelmäßig erfolgreich Rennen in der Region bestreitet, auf dem ersten Platz. Bei den Damen war Natalie Ruff die erfolgreichste Läuferin aus dem Team der Hochschule. Sie beendete den Hauptlauf auf Platz 250, in ihrer Altersklasse W.20 wurde sie Elfte.

Gesponsert wurde das Team „Hochschule Pforzheim“ von der Techniker Krankenkasse (TK). Die TK übernahm nicht nur das Trikot-Sponsoring, sondern auch die Gebühren für die Läufer. „Wir als TK sind Gesundheitspartner der Hochschule und haben nicht lange überlegt, auch das Sponsoring für den Lauf zu übernehmen. Wir finden es toll, dass so viele, wenn auch leider nicht die meisten Läufer, so aktiv beim CityLauf dabei waren“, freut sich Regine Rothweiler von der TK in Pforzheim. Gemeinsam mit Sebastian Lauw berät sie als Vertreterin der Krankenkasse viele Studierenden der Hochschule in Gesundheitsfragen.

Ein Video, eine Bildergalerie sowie weitere Infos zum Lauf finden Sie auf den Seiten der Pforzheimer Zeitung.