EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Fabia Brüning ist Finalistin beim ITS

Großer Erfolg für Fabia Brüning: Unsere Absolventin im Studiengang Accessoire Design ist Finalistin beim ITS, dem International Talent Support in Triest. Unter mehr als 800 Einreichungen aus 80 Ländern ist sie als einzige Teilnehmerin aus Deutschland in der Kategorie „Jewellery & Accessoires“ nominiert. Der ITS ist einer der wichtigsten Wettbewerbe für den Bereich der Accessoires. 

Die Abschlusskollektion „Choreographic Accessories“ von Fabia Brüning beschäftigt sich mit dem Thema Bewegung: Ausgangspunkt sind die unbewussten Bewegungsabläufe im täglichen Umgang mit Accessoires: Wie ziehen wir unsere Schuhe an, wie heben wir unsere Taschen und hängen sie uns um? Die Sequenzen gleichen einer Art Tanzchoreographie.

In den letzten Jahren zeichnete sich in der Lifestyle- und Modewelt ein klarer Trend zum Thema Gesundheit, Fitness und Sportlichkeit ab. Die bewusste Konfrontation und Integration von Bewegung in unseren Alltag ist unabdingbar, um gesund, belastbar und funktionsfähig zu sein. Diesen Ansatz nutzte Fabia Brüning und integrierte ihn in ihre Accessoires, die Menschen täglich brauchen und nutzen. Ihre Idee ist, sich nicht nur im Kontext von Fitness zu bewegen und mit dem Körper auseinanderzusetzten – sondern in Alltagssituation ganz bewusst die physischen Möglichkeiten zu spüren und auszuschöpfen. Die „Choreographic Accessories“ bewegen ihren Träger. Sie untergraben die gewohnten Abfolgen, weil diese Accessoires anders genutzt und getragen werden als üblich. Auf diese Weise erlebt der Träger seinen eigenen Körper neu. Fabia Brüning hat für ihre Kollektion bereits den Design-Förderpreis des Landratsamt Endkreis erhalten. 

Fotos: Michelle Mantel und Harald Koch

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718