EN
  • EN
  • Suche
  • Login

News | 

Die Arche Noah geht online

Wirtschaftsingenieure als Webentwickler: Studierende konzipieren eine neue Website für den Kindergarten Arche Noah in Göbrichen

Als interdisziplinäres Projekt entstand im letzten Semester unter der Betreuung von Professor Alfred Schätter ein neuer Internetauftritt, der dem beschaulichen und naturnahen Kindergarten Arche Noah im Pforzheimer Umland eine moderne, freundliche und funktionale Plattform für seine Arbeit bietet.

Die WI-Studierenden Felix Diebold, Pascal Roux und Rafael Cimmino haben dabei ihre Qualitäten als Webentwickler unter Beweis gestellt und in enger Zusammenarbeit mit der Arche Noah eine Internetpräsenz konzipiert, die zahlreiche Anforderungen erfüllt: Funktionalität nach neusten technischen Standards, ein ansprechendes, modernes Design, eine intuitive Benutzeroberfläche, sowohl für Besucher der Seite, als auch für die Webredakteure, die neue Inhalte einpflegen. Im Vordergrund ihrer Arbeit stand außerdem die Einbettung eines Online-Krankmeldesystems, mit dem die Eltern ihre Kinder kurzfristig krankmelden können. Dieses neue Feature erleichtert die internen Arbeitsprozesse für das Team. „Durch die Möglichkeit ein Kindergartenkind online zu entschuldigen, wird der Beginn unseres Tages deutlich entlastet und wir können – statt zu telefonieren –  uns ganz unseren kleinen und größeren Kindern widmen“, freut sich Kindergartenleiterin Annette Wissing.

Ein Kindergarten geht online: Die Arche Noah ist ein beschaulicher und naturnaher Kindergarten in Göbrichen, der jetzt einen modernen Webauftritt hat.

Bei der Übergabe des Projekts lobten Annette Wissing und Elternbeirätin Nadine Schuller die gelungene Umsetzung der neuen Website. „Unser Kindergarten hat jetzt einen Internetauftritt, der nicht nur gut aussieht, sondern unsere tägliche Arbeit erleichtert.“ Auch ein Konzept für die Pflege der Website war Teil des studentischen Projekts. So achteten die studentischen Webentwickler auf eine möglichst einfache Struktur für die Arbeit der Webredakteure und schulten das Kindergarten-Team, das in Zukunft auf einfache Weise selbstständig die Pflege der Website übernehmen kann.

Für die angehenden Wirtschaftsingenieure sind Projekte wie dieses eine echte Feuerprobe. Sie müssen unter Beweis stellen, dass sie sich schnell in neue Inhalte einarbeiten und beispielsweise auch in die Rolle eines Webentwicklers schlüpfen können. Unter Echtzeitbedingungen arbeiten sie hier als Team mit einem externen Auftraggeber zusammen, um ein Projekt umzusetzen, das nicht nur auf dem Papier Credits für ihr Studium bringt, sondern auch tatsächlich angewendet wird.

 

Website des Kindergartens Arche Noah in Göbrichen

Freuen sich über ein gelungenes Projekt: Felix Diebold, Professor Alfred Schätter, Elternbeirätinnen Susanne Boes und Nadine Schuller, Pascal Roux, Rafael Cimmino und Kindergartenleiterin Annette Wissing