News | 

Corona-Infos zu Studium/Prüfungen - Stand 25.10.2021

Update 25.10.2021

Liebe Studierende,

über neue Entwicklungen informieren wir Sie umgehend per E-Mail und hier im E-Campus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Mail-Konto genügend Kapazitäten hat, so dass Sie die Mails auch erreichen.

Bleiben Sie gesund!

Testpflicht?

Zur Zeit herrscht die Pflicht einen tagesaktuellen 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzulegen, wenn Sie die Hochschule besuchen wollen. Bitte beachten Sie die Regelungen und Erläuterungen unter "Studienbetrieb"!

At present it is compulsory to present a daily updated 3G certificate (vaccinated, recovered, tested) if you want to attend the university. Please note the regulations and explanations under "Studienbetrieb"!

Ampel rot - es herrscht Testpflicht

Liebe Studierende, Dear Students (English version please see below),

am Montag geht’s offiziell los mit dem Wintersemester. Wir freuen uns, Sie wieder persönlich an der Hochschule begrüßen zu dürfen. Die Erstsemester sind bereits mit Vorkursen gestartet. Wir weisen nochmal auf die besonderen Regelungen bezüglich des Präsenz-Betriebs unter Corona-Bedingungen hin:

  • Der Zugang zur Hochschule erfordert einen gültigen Nachweis des 3G-Status (geimpft, genesen, negativ getestet).
  • Nachweise eines negativen Corona-Tests müssen von offiziellen Teststellen stammen und dürfen bei Schnelltests nicht älter als 24 Stunden sein. PCR-Tests haben eine Gültigkeit von 48 Stunden.
    Bescheinigungen über Tests durch den Arbeitgeber gem. §5 Abs. 4 Nr. 2 CoronaVO bei Nebentätigkeiten werden ebenfalls anerkannt.
  • Die 3G-Nachweise werden stichprobenweise überprüft. Hierzu sind der entsprechende Nachweis auf Papier oder mit einer Handy-App (z.B. CovPass-App oder Corona-Warn-App) zusammen mit dem Studierendenausweis auf Aufforderung vorzulegen. Zuwiderhandlungen werden geahndet mit einem 14-tägigen Hochschulverweis. Dieser kann nach 5 Tagen mit einem negativen PCR-Testergebnis beendet werden. Bei wiederholtem Verstoß wird die Ordnungswidrigkeit zur Anzeige gebracht und mit Bußgeld belegt. Bei weitergehenden Zuwiderhandlungen behalten wir uns die Exmatrikulation vor.
    Alle Beschäftigten der Hochschule sind berechtigt, nach eigenem Ermessen den 3G-Status der Anwesenden zu überprüfen.
  • Während der Lehrveranstaltungen wird alle 20 Min. gelüftet. Bitte richten Sie sich auf kühle Temperaturen in den Räumen ein. Ausgenommen hiervon sind Räume mit Lüftungstechnik.
  • Auf den Verkehrswegen und überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann (z.B. im voll besetzten Hörsaal), gilt Maskenpflicht (medizinische oder FFP2- oder KN95-Maske)
  • Beim Zutritt zu Räumen wie Hörsaal, Bibliothek, Lernplatz, etc. gilt die Pflicht zur Registrierung (Check-In) mit der UniNow-App oder auf der jeweils angegebenen Internet-Seite.
  • Die Mensa steht wieder mit Sitzplätzen und Essen-to-go für Sie zur Verfügung. Beim Betreten der Mensa zeigen Sie bitte Ihren Hochschul-Ausweis vor und registrieren sich über den QR-Code auf dem Kassenbon.
  • Bitte halten Sie sich über unsere Internet-Seite zu den Corona-Regeln auf dem Laufenden. Dort finden Sie auch weitergehende Hinweise, z.B. zur Anrechnung von Prüfungsleistungen, Rücktritt von Prüfungen wegen Krankheit etc.
  • Falls Sie noch auf der Suche nach einer Bleibe in Pforzheim sind, werfen Sie einen Blick auf die AStA-Wohnungsliste, die noch freie Wohnungen oder Plätze bietet.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Wintersemester und einen erfolgreichen Studienverlauf!

Herzliche Grüße

Ihre Hochschulleitung

______________________________

Dear students,

Monday marks the official start of the winter semester. We look forward to welcoming you back to the university in person. The first semester students have already started with preliminary courses. We would like to point out again the special regulations regarding attendance under Corona conditions:

  • Access to the university requires valid proof of 3G status (vaccinated, recovered, tested negative).
  • Evidence of a negative Corona test must come from official testing sites and must not be older than 24 hours for rapid tests. PCR tests have a validity of 48 hours.
  • Certificates of testing by the employer in accordance with §5 Para. 4 No. 2 CoronaVO for part-time jobs are also accepted.
  • The 3G proofs are checked randomly. For this purpose, the corresponding proof on paper or with a cell phone app (e.g. CovPass app or Corona warning app) must be presented together with the student ID upon request. Violations will be punished with a 14-day university expulsion. This may be terminated after 5 days with a negative PCR test result. In the case of repeated violations, the offense will be reported and fined. We reserve the right to disenroll students in the event of further violations.
  • All employees of the university are authorized to check the 3G status of those present at their own discretion.
  • Airing will be performed every 20 min. during classes. Please be prepared for cool temperatures in the rooms. Rooms with ventilation systems are exempt from this rule.
  • Masks (medical or FFP2 or KN95 masks) are compulsory on passageways and wherever the minimum distance of 1.5m cannot be maintained (e.g. in a fully occupied lecture hall).
  • When entering rooms such as the lecture hall, library, study area, etc., registration (check-in) is mandatory using the UniNow app or on the respective specified internet page.
  • The Mensa is again available for you with seating and meals-to-go. When entering the Mensa, please show your university ID and register via the QR code on the receipt.
  • Please keep up to date with Corona rules via our website. There you will also find more detailed information, e.g. on credit transfer, withdrawal from exams due to illness, etc.
  • If you are still looking for a place to stay in Pforzheim, take a look at the AStA housing list, which still offers free apartments or places.

We wish you a good start into the winter semester and a successful course of studies!

 

 

Mo – Fr 7:00 – 20:00 Uhr

Sa 8:00-18:00 Uhr

Sonn- und Feiertag geschlossen.

In der Fakultät für Gestaltung Zugang nur mit HS-Ausweis möglich.

Der Aufenthalt in den Hochschulgebäuden und -räumen ist auf das Notwenigste zu beschränken und ist außerhalb der o.g. Öffnungszeiten untersagt.

Ändert sich die Antragstellung für Drittversuche und/oder eine Studienzeitverlängerung?

Anträge auf Drittversuch und/oder Studienzeitverlängerung sind bis zum 25.10.2021 zu stellen.

Im Bezug auf die Änderung der StuPO gilt folgendes:

Für Studierende, die seit dem Sommersemester 2020 an der HS Pforzheim immatrikuliert waren: Eine Studienzeitverlängerung müssen Sie dann beantragen, wenn Sie am Ende Ihres 7. Semesters noch Prüfungsleistungen des 1. Studienabschnitts offen haben (i.d.R. alle Prüfungsleistungen des 1. und 2. Semesters außer das Grundlagenfach aus dem Studiengangschwerpunkt). Ebenso müssen Sie eine Studienzeitverlängerung bei Überschreiten der Höchststudiendauer beantragen, d.h. nach dem 13. Semester.

Für Studierende, die seit dem Wintersemester 2020/21 an der HS Pforzheim immatrikuliert waren: Eine Studienzeitverlängerung müssen Sie dann beantragen, wenn Sie am Ende Ihres 6. Semesters noch Prüfungsleistungen des 1. Studienabschnitts offen haben (i.d.R. alle Prüfungsleistungen des 1. und 2. Semesters außer das Grundlagenfach aus dem Studiengangschwerpunkt). Ebenso müssen Sie eine Studienzeitverlängerung bei Überschreiten der Höchststudiendauer beantragen, d.h. nach dem 12. Semester.

Für Studierende, die im Sommersemester 2021 an der HS Pforzheim begonnen haben: Eine Studienzeitverlängerung müssen Sie dann beantragen, wenn Sie am Ende Ihres 5. Semesters noch Prüfungsleistungen des 1. Studienabschnitts offen haben (i.d.R. alle Prüfungsleistungen des 1. und 2. Semesters außer das Grundlagenfach aus dem Studiengangschwerpunkt). Ebenso müssen Sie eine Studienzeitverlängerung bei Überschreiten der Höchststudiendauer beantragen, d.h. nach dem 11. Semester.

Bereits genehmigte Anträge auf Drittversuch aus dem Sommersemester 2020, dem Wintersemester 2020/21 und/oder dem Sommersemester 2021 behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht erneut gestellt werden.

Im Wintersemester 2021/22 ist die Teilnahme an der obligatorischen Studienfachberatung zur Genehmigung eines neuen Antrages auf Drittversuch verpflichtend und findet in Präsenz statt oder in Abstimmung mit Student Services über Alfaview. Bitte vereinbaren Sie fristgerecht einen Termin bei Student Services.

Neue Anträge auf 1. und 2. Drittversuch müssen ausgefüllt und unterschrieben per Mailanhang an Drittversuch@hs-pforzheim.de gesandt werden.

Bei Anträgen auf Studienzeitverlängerung und Anträgen ab 3. Drittversuch vereinbaren Sie per Mail einen Beratungstermin bei dem für Sie zuständigen Mitglied des Prüfungsausschusses.

Bitte scannen Sie Ihren unterschriebenen Antrag, eine schriftliche Begründung Ihres Antrages und vorhandene Atteste ein und mailen Sie diese Dokumente rechtzeitig vor dem Beratungstermin an den/die Ansprechpartnerin.  Die Hochschule behält sich die Möglichkeit vor, Atteste bei Bedarf im Original nachzufordern.

Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungsleistungen im WiSe 2021/22 in der Fakultät Technik

Grundsätzliches

Anträge auf Anrechnung von Prüfungsleistungen können bis zum 15.11.2021 gestellt werden (Ausschlussfrist). Für Bachelor-Studierende im ersten Semester ist die Frist bis zum 17.11.2021 verlängert.

Die Anerkennung von Studienleistungen erfolgt nur auf Antrag. Der Antrag ist einmalig mit einer Ausschlussfrist von sechs Wochen (Sechs-Wochen-Frist) nach Vorlesungsbeginn des Semesters zu stellen, in dem die Zulassung erfolgte bzw. nach dem Sie aus dem Auslandssemester nach Pforzheim zurückgekehrt sind.

Genauer Ablauf in der Fakultät Technik

  1. Studierende drucken sich das für sie zugehörige Anrechnungsformular aus und gehen damit auf die zuständigen Personen des Faches/Fachbereichs bzw. auf den Modulverantwortlichen zu.Bitte nutzen für den Antrag das für Ihren Studiengang vorgesehene Antragsformular. Dieses finden Sie im E-Campus unter Studium bei den Downloads.
  2. Sobald alle gewünschten Unterschriften zusammengetragen, gibt der Studierende das Anrechnungsformular im Studicenter ab.

Die Bearbeitung Ihrer Anrechnung wird einige Tage in Anspruch nehmen. Sobald der Vorgang Ihrer Anrechnung abgeschlossen ist, erhalten Sie darüber einen Bescheid. Bitte sehen Sie daher von Nachfragen ab.

 

 

Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungsleistungen im WiSe 2021/22 in der Fakultät Wirtschaft & Recht

Grundsätzliches

Anträge auf Anrechnung von Prüfungsleistungen können bis zum 15.11.2021 gestellt werden (Ausschlussfrist). Für Bachelor-Studierende im ersten Semester ist die Frist bis zum 17.11.2021 verlängert.

Die Anerkennung von Studienleistungen erfolgt nur auf Antrag. Der Antrag ist einmalig mit einer Ausschlussfrist von sechs Wochen (Sechs-Wochen-Frist) nach Vorlesungsbeginn des Semesters zu stellen, in dem die Zulassung erfolgte bzw. nach dem Sie aus dem Auslandssemester nach Pforzheim zurückgekehrt sind.

Genauer Ablauf in der Fakultät W&R

  1. Bitte reichen Sie alle Unterlagen, Notenübersichten und Skripte per Email an die jeweils zuständige(n) Person(en) des Faches/Fachbereichs ein.
  2. Der Professor bzw. die Professorin sendet die Befürwortung(en) übersichtlich und gegliedert an die Adresse anrechnung(at)hs-pforzheim(dot)de und setzt den Studierenden in cc.
  3. Sobald der Studierende alle Befürwortungen zusammen hat, sendet er im letzten Schritt lediglich das vollständig ausgefüllte Anrechnungsformular ebenso an die Adresse anrechnung(at)hs-pforzheim(dot)de 

Bitte nutzen für den Antrag das für Ihren Studiengang vorgesehene Antragsformular. Dieses finden Sie im E-Campus unter Studium bei den Downloads.

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars folgendes:

Bitte füllen Sie die Zeilen vollständig aus, zu denen Sie einen Antrag auf Anrechnung gestellt haben. Eine Unterschrift des Professors bzw. der Professorin auf dem Anrechnungsformular ist nicht mehr notwendig, sofern bereits eine Bestätigung an anrechnung(at)hs-pforzheim(dot)de gesendet worden ist (Schritt 2).

Die Bearbeitung Ihrer Anrechnung wird einige Tage in Anspruch nehmen. Sobald der Vorgang Ihrer Anrechnung abgeschlossen ist, erhalten Sie darüber einen Bescheid. Bitte sehen Sie daher von Nachfragen ab.

 

Wann und in welcher Form wird die Klausureinsicht im Wintersemester durchgeführt?

Im Wintersemester ist eine Klausureinsicht voll umfänglich und in Präsenz möglich. Bitte melden Sie sich über das Anmeldetool für Einsichten zu Klausuren aus dem Sommersemester 2021 an

  • Anmeldung zur Klausureinsicht: 06.10. bis 13.10.2021
  • Ende der Durchführung für PrüferInnen: 31.10.2021

Termine für Einsichten für Klausuren aus dem Wintersemester 2020/21 müssen individuell mit dem Betreuer vereinbart werden.

Die Klausuranmeldung findet in der Zeit vom 18.10. bis 29.10.2021 statt (Standardzeitraum).

Wann finden die Klausuren im Wintersemester statt?

Der Prüfungszeitraum im Wintersemester 2021/22 beginnt am 31. Januar 2022 und endet für die Fakultäten Technik und W&R voraussichtlich am 18. Februar 2022, für die Fakultät Gestaltung am 04.02.2022 (Vorlesungsende: 28.01.2022).

Die Stempelregelung (Pflicht zum Nachweis eines Prüfungsrücktritts wegen Krankheit) gilt für das Wintersemester 2021/2022 wieder. Im Falle eines Antrages auf Studienzeitverlängerung ist für jeden einzelnen versäumten Prüfungstermin ein stichhaltiger Nachweis darüber zu erbringen, dass die Prüfung aus Gründen, die der bzw. die Studierende nicht zu vertreten hat, unterlassen wurde.

Immer wieder erreichen uns Nachfragen zur Hausarztsituation in Pforzheim. Studierende berichten von Schwierigkeiten, eine Hausarztpraxis zu finden, die neue Patient*innen aufnimmt. Sollte es Ihnen nicht gelingen, eine aufnehmende Praxis zu finden und Sie benötigen ein Attest, befindet sich im Krankenhaus Siloah eine Notfallpraxis (Verbund von Hausärzten), an die Sie sich in diesem Fall wenden können.

Corona-bedingte Sonderregeln für die Zeit des Sommersemesters 2020, Wintersemesters 2020/21 und Sommersemester 2021

Für Studierende, die erst seit SoSe 21 immatrikuliert sind, verlängert sich die Zeit für die Erbringung von Leistungen des ersten Studienabschnitts sowie die individuelle Regelstudienzeit um ein Semester.

Für Studierende, die im WiSe 20/21 und SoSe 21 immatrikuliert waren, verlängert sich die Zeit für die Erbringung von Leistungen des ersten Studienabschnitts sowie die individuelle Regelstudienzeit um zwei Semester.

Für Studierende, die im SoSe 20, im WiSe 20/21 und im SoSe 21 immatrikuliert waren, verlängert sich die Zeit für die Erbringung von Leistungen des ersten Studienabschnitts sowie die individuelle Regelstudienzeit um drei Semester.

Bitte informieren Sie das Akademische Auslandsamt und die Leitung des Studiengangs über Ihr Auslandssemester.

Die Beratungen finden an folgenden Stellen statt:

Zusätzlich findet die Beratung in Präsenz (nach Terminvereinbarung), telefonisch und per Mail zu den üblichen Öffnungszeiten statt.

Informationen der Psychotherapeutischen Beratungsstelle

Liebe Studierende,

Campus geschlossen, Prüfungen verschoben, Pläne geplatzt, Freizeitaktivitäten nicht möglich – durch Corona ist jetzt alles anders? 

Wir, die Psychotherapeutische Beratungsstelle für Studierende, sind weiterhin für Sie da. Und das Beste: ganz bequem von zu Hause aus.

Im Rahmen der coronabedingten Zeiten möchten wir Sie weiterhin telefonisch unterstützen, ein persönliches Gespräch können wir derzeit leider bis auf Weiteres nicht anbieten.

Sie fragen sich: „Wie? Telefonisch? Da sehe ich mein Gegenüber doch gar nicht, das ist doch komisch“. Und ja, es mag im ersten Moment etwas seltsam sein und es ist natürlich etwas anderes als ein persönlicher Kontakt, unsere bisherigen Erfahrungen zeigen uns aber: „Es klappt oft besser als erwartet“.

Sie leiden unter Konzentrationsproblemen, Einsamkeit, Ängsten in Bezug auf die Zukunft, Beziehungsproblemen? Oder Sie merken, dass Sie gerade jetzt Zeit für das Studium hätten, dennoch nicht ins Arbeiten kommen? Oder Sie wollten gerade ins erste Semester starten und nun kommt alles anders als erwartet?

Dann melden Sie sich in unserem Sekretariat in Karlsruhe

         montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr

         unter der Telefonnummer: 0721 933 40 60.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einem telefonischen Beratungsgespräch. Die jeweilige Beraterin/ der jeweilige Berater wird Sie dann zur vereinbarten Zeit anrufen. Suchen Sie sich für das Telefonat am besten einen ruhigen und sicheren Ort in Ihrer Umgebung.

Aktuelle Informationen zum Beratungsangebot finden Sie zudem auf unserer Homepage unter www.sw-ka.de.

Bleiben Sie alle gesund und hoffentlich bis bald!

Ihr Team der PBS

Es entstehen keine Nachteile durch das Coronavirus. Geförderten wird auch bei Schließungen der Hochschulen oder Einreisesperren in andere Staaten ihre Ausbildungsförderung weitergezahlt. Das hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in einem Erlass an die Länder geregelt, die das Gesetz vollziehen.

Mehr: https://www.bmbf.de/de/karliczek-keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-11122.html

Was ist zu tun, wenn aus technischen Gründen (z.B. schlechte Internetverbindung) eine Teilnahme an digitalen Lehrveranstaltungen nicht möglich ist?

Derzeit richten wir einige Lernplätze mit Internetverbindung ein. Diese können wir dann – nach Verfügbarkeit – genutzt werden, wenn Sie zuhause keinen Netzzugang haben.  

Im Notfall kann Urlaubssemester beantragt werden. Bitte nutzen Sie dazu das vorgesehene Antragsformular und geben Sie die entsprechende Begründung unter "Sonstige Gründe" an.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus passt die Bibliothek ihre Öffnungszeiten regelmäßig an. Entsprechend aktualisierte Informationen finden Sie auf dem Portal der Bibliothek.

Homeoffice-Tage werden ohne Einschränkung auf die vorgeschriebenen Präsenztage angerechnet. Anstatt der Präsenztage ist am Ende des Praxissemesters lediglich die Zahl der Arbeitstage (Präsenztage oder Homeoffice) nachzuweisen.

Bei Nachweis eines Platzes an einer Partnerhochschule im Ausland kann der/die Praktikantenbetreuer*in das Praxissemester mit mindestens 75 absolvierten Tagen als bestanden werten (gilt nur für das Wintersemester 20/21, da Praktika z.T. erst später angetreten werden können).

Wie ist mit den Hinweisen im StudiCockpit zur OSB umzugehen?

Die oSB ist seit dem SoSe 21 wieder verpflichtend ! Die Beratung kann in Präsenz (nach Terminvereinbarung), telefonisch oder über alfaview durchgeführt werden.

Ab dem 1.9.2020 soll es keine generelle Sonderregelung zur Verlängerung der Bearbeitungszeit mehr geben, Einzelfälle werden über Standardanträge geregelt.

Die Abgabe der Thesis erfolgt elektronisch über Moodle-Kurs „Thesisabgabe“: lms.hs-pforzheim.de/course/view.php

Von der Startseite gelangt man über die Suche zur Thesisabgabe. Dort finden sich weitere Infos. Die Abgabe der Thesis in gebundener Form entfällt!

Für die Bibliothek muss zusätzlich eine anonymisierte PDF-Fassung in Moodle hochgeladen werden.