• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  28 Aug 2019 |  18:00 Uhr | Digital Hub Pforzheim, Blücherstr. 32, 75177 Pforzheim

Austausch personenbezogener Daten: DSGVO-konforme Lösung für den Mittelstand

Abschlussveranstaltung am 28. August 2019 im Digital Hub Pforzheim

 

In der heutigen Wissensgesellschaft ist der sichere Austausch sensibler Informationen für Unternehmen von essentieller Bedeutung. Informationen zur Unternehmensstrategie, zu Projekten oder auch personenbezogene Informationen wie Bewerbungsunterlagen werden häufig digital ausgetauscht. Bei den derzeit eingesetzten Lösungen verliert der Sender jedoch die Kontrolle über seine sensiblen Informationen, sobald er sie weitergegeben hat. Hier setzt das Projekt „EDV – Einfaches Digitales Vergessen“ an, das neben dem sicheren Datenaustausch auch eine Lösung für das automatisierte Löschen von Daten entwickeln hat. Am 28. August 2019 stellen die vier Projektpartner aus Wissenschaft und Industrie die Ergebnisse vor. Außerdem wird Klaus. M. Brisch (LL.M.), Fachanwalt für Informationstechnologierecht einen Impulsvortrag zum Thema DSGVO-typische Herausforderungen von KMUs geben. 

Sensible Informationen einfach austauschen
EDV kann in unterschiedlichen Bereichen und Branchen eingesetzt werden. So können zum Beispiel wichtige Projektunterlagen oder vertragliche Vereinbarungen ausschließlich nur während der Laufzeit von gemeinsamen Projekten geteilt werden. Letzteres ist durch die zunehmend übergreifende Zusammenarbeit von Unternehmen von besonderer Bedeutung und trägt so zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland bei.

Icon einer Box mit Link und Text

Programm

18:00 Uhr   
Begrüßung

18:05 Uhr
Impulsvortrag zu DSGVO typischen Herausforderungen von KMUs

18:20 Uhr
Vorstellung der Lösung „Einfaches Digitales Vergessen“

19:00 Uhr
Live-Demo

19:15 Uhr
Netzwerken & Buffet

Daten endlich sicher versenden und kontrollieren
Die EDV-Lösung gewährleistet, dass die ausgetauschten Informationen automatisch gemäß geltenden Datenschutzbestimmungen und Datenschutzrichtlinien behandelt werden. Während der Inhaber die Nutzung der Daten einfach kontrollieren kann, erhält der Empfänger die Garantie, dass diese nur datenschutzkonform benutzt werden. Durch eine sichere Ver- und Entschlüsselung bleibt die Kontrolle beim Datenurheber, der den Datenzugriff zeitlich einschränken kann. Die Software verhindert das lokale Speichern der Daten und informiert den Empfänger über seine Rechte und den beabsichtigten Verwendungszweck der Daten.

Icon einer Box mit Link und Text

(Eintritt und Catering sind kostenlos)

Jetzt anmelden!

Erfahren Sie bei der EDV-Abschlussveranstaltung „DSGVO-konforme Lösungen für den Mittelstand“

• Welche Herausforderungen ergeben sich aus der DSGVO für KMUs
• Wie Sie die Verfügungsgewalt über die eigenen Daten behalten – auch nach deren Versand
• Wie die Sicherheit auch auf Seiten des Datenempfängers erhöht wird, beispielsweise durch die Verschlüsselung von Daten nur gemäß vereinbarten oder rechtlich geltenden Datenschutzbestimmungen
• Wie das Risiko von Schadensersatzforderungen und Imageverlusten signifikant reduziert werden kann
• Wie letztlich auch die Bereitschaft zur Bereitstellung von Dokumenten und Informationen erhöht und somit eine erfolgreiche und vertrauliche Zusammenarbeit ermöglicht werden kann
• Wie ein sicherer und gefahrloser Datenaustausch Innovationen weiter voranzutreiben kann