News | 

Anette Kramme im Studiengang Wirtschaftsrecht

Hochrangiger Besuch aus Berlin zu Gast im Studiengang Wirtschaftsrecht: Die Parlamentarische Staatssekretärin und MdB Annette Kramme erläutert Berufsperspektiven für Wirtschaftsjurist*innen in Politik und Bundestag

Die Parlamentarische Staatssekretärin und MdB Anette Kramme stellte in einer Sonderveranstaltung des Studiengangs Wirtschaftsrecht die vielfältigen Berufsperspektiven für Wirtschaftsjurist*innen in Politik und Bundestag vor. Angestoßen hatte diese Veranstaltung die Wirtschaftsrechtsstudentin Vanessa Schweikert, die im März diesen Jahres bei Frau Kramme ein freiwilliges Praktikum absolvierte. So führte Frau Schweikert auch in das Thema ein, indem sie kurz über dieses Praktikum berichtete.

Danach erläuterte Frau Kramme sehr anschaulich die einzelnen Aufgaben und Tätigkeiten der für Wirtschaftsjurist*innen in Betracht kommenden Möglichkeiten, z.B. die Wahrnehmung eines Wahlamtes im Deutschen Bundestag, aber auch die Möglichkeit eines Bürgermeister*innenamtes, in dem sich noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten eröffneten.

Äußerst interessant als Berufsperspektive war dann die Darstellung der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen für Abgeordnete, die als Karrieresprungbrett auch für andere Positionen dienen können. Sie vermittelte auch unglaublich anschaulich und informativ die Möglichkeiten in Fraktionen, Ministerien und Verbänden. Alle aufkommenden Fragen beantwortete sie umfassend.

Mit dieser sehr gelungenen Veranstaltung erweiterte sie den Horizont der Möglichkeiten unserer Absolvent*innen ganz erheblich um einen Tätigkeitsbereich, der so zuvor sicherlich bei kaum jemanden auf der potentiellen Liste der Wunschberufe stand. Durch den sehr begeisternden und informativen Vortrag hat sich das aber für die Studierenden doch erheblich geändert. Auch über die Möglichkeiten freiwilliger Praktika und vielleicht sogar zur Ableistung eines Praxissemesters wurden die Studierenden informiert und ermutigt.

Abschließend ging Frau Kramme noch auf aktuelle Gesetzesvorhaben im Bundesarbeitsministerium ein, die ebenfalls für unsere Studierenden sehr spannend und informativ waren.

Kurzum, eine gelungene Veranstaltung mit einem begeisternden Vortrag, viel Information und einer nicht nur glänzend vorbereiteten, sondern auch sehr kurzweiligen Referentin!