Veranstaltung |  08 Apr 2021 | 18:00 - 19:00 Uhr

#5 GründerVLOG mit Steffen Rose

Bild mit dem Titel der Veranstaltung und Steffen Rose

Wie „verkaufe“ ich erfolgreich meine Idee?

Der GründerVLOG nimmt im Sommersemester die nächste Oster-Welle! Wir steigen gleich mit einem der wichtigsten Themen für ein erfolgreiches Startup ein – dem Vertrieb.

Steffen Rose, Alumnus der Hochschule Pforzheim und Gründer des Vereins blackforestwave, berichtet anhand seines Projektes, wie er Menschen von seiner Idee überzeugte und Investoren gewann. Hauptberuflich ist Steffen als Business Developer bei RESTUBE tätig, einem weiteren Startup aus Pforzheim. In seinem interaktiven Vortrag berichtet Steffen uns über seine Erfahrungen im Vertrieb und den Parallelen, die er zum Aufbau seiner Idee sieht.

Ziel an diesem Abend ist es, mit fundiertem Wissen einen guten Überblick und vor allem einen klaren Blick für Herausforderungen im Vertrieb in einem Startup zu geben, um einen perfekten Ritt auf der eigenen Welle hinzulegen.

Eingeladen zur Teilnahme sind sowohl Interne als auch Externe der Hochschule Pforzheim.

Teams-Link zur live Übertragung: Hier klicken, um der Besprechung beizutreten

Moodle-Link zur Aufzeichnung: https://lms.hs-pforzheim.de/course/view.php?id=4952

Wir freuen uns sehr, dass wir Steffen für diesen spannenden Beitrag gewinnen konnten und auf eine inspirierende Fortsetzung des GründerVLOGs.
 

„Auf gar keinen Fall gründen wir einen Verein!“– Steffen, der Gründer von blackforestwave e.V.

Was dem Gründer von blackforestwave e.V. zum Verhängnis wurde? Seine Leidenschaft fürs Surfen und das Wissen, dass es vor der eigenen Haustüre möglich ist.

Als Surfer stürzt er sich 2014 während seines Maschinenbaustudiums an der Hochschule Pforzheim auf eine außergewöhnliche Projektarbeit: Welche Möglichkeiten bieten die Flüsse Pforzheims für sportliche Aktivitäten?

Gemeinsam mit seinem Studienkollegen Clemens wird an einer umfangreichen Studie gearbeitet, mit positiven Ergebnissen. Motiviert durch diese Erkenntnis entsteht die Vision, die Flüsse in Pforzheim stärker in das Stadtleben einzubinden. Inspirierende Vorbilder sind dabei München und Ulm. Nach und nach können die beiden weitere Personen für ihre Vision begeistern, die immer stärker zu einer konkreten Idee wird: Den Bau einer Surfwelle. Bis es im Jahr 2017 unumgänglich wurde, einen Verein zu gründen, um die Idee in die Tat umsetzen zu können.“

(Quelle: blackforestwave e.V.)