EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Nachhaltigkeit

Worthülse oder Mehrwert für Unternehmen?

Politik, Unternehmer und Wissenschaft im Dialog

Donnerstag, 18. Mai 2017

9.00 bis 14.00 Uhr

Im Rahmen der Sustainable Development Goals (SDGs) Roadshow in Pforzheim

  • Die SDGs Roadshow ist Bestandteil der baden-württembergischen Nachhaltigkeitstage vom 18. bis 21. Mai 2017

  • Hintergrund-Informationen

    Kinderarbeit oder gesundheitsge­fährdende Stoffe in Produkten – was haben diese Schlagworte mit regionalen Unternehmen zu tun? Nachhaltigkeit ist mehr als ein Modewort und kann für die stra­tegische Unternehmensentwicklung von zentraler Bedeutung sein.

    Unternehmern und Unternehmen wird zunehmend bewusst, dass der globale Me­gatrend Nachhaltigkeit nicht mehr ignoriert werden kann. Doch wird Nachhal­tigkeit häufig nur als Schlagwort ange­sehen, das zu viele oder aber keine Inhalte transportiert.

    Die Ziele für eine globale nach­haltige Entwicklung (Sustainable Develo­pment Goals - SDGs) wer­den zwar wahrgenommen, ihre Integra­tion in die strategische Ent­wicklung scheitert allerdings an einer Vielzahl von Gründen.

    Die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung wurden 2015 von den Ver­einten Nationen be­schlossen und stellen einen der größ­ten Konsultationsprozesse der Ge­schichte dar. Daran beteiligt waren Regierungen von mehr als 190 Staaten, Unternehmen, Wissen­schaft und Zivilgesell­schaft. Die Umsetzung dieser Ziele kann nur gelingen, wenn alle Akteure zusammenarbei­ten. Eine besondere Rolle wird dabei den Unternehmern und Unternehmen zugeschrieben.

    Hier setzt die SDGs-Roadshow mit dem Ziel an, Unternehmer zu in­formieren und einen möglichen Mehrwert der Integration der SDGs in die Unternehmensstrate­gie aufzuzeigen. Die Roadshow mit ihren ver­schiedenen Statio­nen in Europa verfolgt das Ziel, Unternehmen und Studierenden diese nachhal­tigen Entwicklungs­ziele näher zu bringen und ist Bestandteil der baden-württem­bergischen Nachhaltigkeitstage vom 18. bis 21. Mai 2017.

    Die Roadshow erklärt, was die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen sind, wa­rum diese in den nächsten Jahren auch für den Unternehmensalltag immer wichtiger werden und wie diese als Mehrwert erfolgreich genutzt werden können.

     

    Anmeldung unter sustainability(at)hs-pforzheim(dot)de

     

     

    Programm

    9:00-09:15 Uhr

    Begrüßung und Einführung

    Prof. Dr. Ulrich Jautz, Rektor

    Prof. Dr. Andrea Wechsler, PRME-Direktorin

     

    9:15-9:45 Uhr

    Keynote: Globale Herausforderungen als unternehmerische Chance

    Franz Untersteller MdL

    Minister für Umwelt, Klima und Energie­wirtschaft Baden-Württemberg

     

    9:45-10:00 Uhr

    Die nachhaltigen Entwicklungsziele im Überblick

    Marcel Engel

    Hauptgeschäftsführer des Deutschen Global Compact Netzwerks DGCN

     

    10:00-10:15 Uhr

    Pause

     

    10:15-12:00 Uhr

    Nachhaltigkeit in der praktischen Umsetzung – Podiumsdiskussion mit Minister Franz Untersteller MdL

     

    Melanie Kubin-Hardewig

    Vice President Procurement Excellence & Vendor Management bei der Deutschen Telekom AG

     

    Dr. Wolfram Heger

    Senior Manager CSR bei der Daimler AG

     

    Wolfgang Schmalz

    Geschäftsführender Gesellschafter bei der J. Schmalz GmbH

     

    Ab 12:00 Uhr

    Networking Lunch,

    Roadshow, Poster-Sessions

     

    Anmeldung unter sustainability(at)hs-pforzheim(dot)de