EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Online-Module können Präsenzveranstaltungen ergänzen und ermöglichen es,

  • Wissenslücken zu schließen und die Studierenden besser auf ihr Studium vorzubereiten,
  • Lerninhalte zu vertiefen und zu wiederholen,
  • Lerninhalte eigenständig zu erarbeiten,
  • zeitlich und örtlich flexibel zu lernen.

Einige Beispiele aus unserer Hochschule zeigen die Einsatzmöglichkeiten von Online-Modulen. Die jeweiligen Ansprechpartner aus den Projekten geben gerne ihre Erfahrungen weiter.  

 

Videobasiertes E-Learning-Modul

Ein videobasiertes E-Learning-Modul "PETE der Projektleiter" zum Thema Projektmanagement hilft, den Studierenden Projekt- und Laborarbeiten zu planen. Es beinhaltet anwendungsbezogene Fallstudien und Übungen sowie Experteninterviews und Comics zum Thema Projektmanagement.

Ansprechpartner: Jan Foelsing

 

Online-Tutorium

Ergänzend zur betriebswirtschaftlichen Vorlesung Kosten-Leistungs-Rechnung können die Studierenden in verzahnten Online- und Offlineübungen die Inhalte eigenständig und kontinuierlich üben und vertiefen. Im Online-Tutorium werden zeitnah Aufgaben zur Vorlesung freigeschaltet und eigenständig erarbeitet. Das anschließende Präsenz-Tutorium bietet Raum für Fragen und Probleme. Dadurch haben die Studierenden zu mehreren Zeitpunkten die Möglichkeit, selbständig passende Aufgaben zu bearbeiten und bei Bedarf Hilfestellung zu bekommen.

Ansprechpartner: Doris Boeck