EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Wir fördern innovative Lehrideen

Austausch im Lehr-/ Lernzentrum

Im Lehr-/ Lernzentrum treffen sich interessierte Professoren und Professorinnen mit dem Prorektor für Lehre und Projektmitarbeitern aus E-Learning, HOTSPOT und KATAPULT, um innovative Lehr-/ Lernkonzepte auszutauschen.

"Wir beraten den Einsatz geeigneter Lehrformate, mit dem Ziel Studierende beim lebenslangen Lernen ideal zu unterstützen", so Professor Weber, Prorektor für Lehre.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Hanno Weber, Dr. Katrin Thumser-Dauth

Vortragsreihe Lehrimpulse

Neue Impulse für die Lehre! Unter diesem Motto berichten Professorinnen und Professoren der Hochschule Pforzheim aus ihrer Lehrpraxis. Wir laden alle Lehrenden ein, in der Mittagspause bzw. vor Feierabend innovative Lehrformate kennen zu lernen und sich mit Kollegen darüber auszutauschen.

Am Mittwoch, den 21.11.2018, 13.00-13.45Uhr berichten Professorin Helmerdig und Frau Dr. van den Eeden über inter- und transdisziplinäre Lehrprojekte und erörtern, warum manche interdisziplinäre Veranstaltungen funktionieren und andere nicht (Raum T2.02.05).

Am Dienstag, den 4.12.2018, 11.30-12.15 Uhr gibt Frau Neuner Einblicke in die Nutzung und Erstellung von Videos in der Lehre (Raum Z2.04.01).

Am Mittwoch, den 9.1.2019, 11.30-12.15 Uhr stellt Professorin Mahadevan das Problem-orientierte Lernen als Methodik zum Lernen insbesondere in heterogenen Gruppen vor (Raum Z2.04.01).

Am Dienstag , den 22.1.2019, 11.30-12.15 Uhr erleben Sie mit Professor Johannsen Beispiele des Puzzle-based Learning (Raum Z2.04.01)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Hanno Weber, Dr. Katrin Thumser-Dauth

Dokumente der Veranstaltungsreihe können Sie im Moodle herunterladen.

 

 

Hochschuldidaktische Weiterbildung

Die „Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg“ (GHD) bietet allen Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragten unserer Hochschule kostenlose didaktische Basis- und Einführungskurse.

Das hohe Engagement der einzelnen Lehrenden wird durch das gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgestellte Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik sichtbar dokumentiert. Dieses Zertifikat kann von Professorinnen und Professoren sowie von Lehrbeauftragten an den staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes erlangt werden - es ist jedoch nicht verpflichtend. Zur Erlangung des Zertifikats müssen insgesamt 200 Arbeitseinheiten absolviert werden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Hanno Weber

 

Foren mit Praxisbeispielen

www.lehrforum.de

www.e-teaching.org

https://dbs-lin.ruhr-uni-bochum.de/lehreladen