News |

bonprix Coding Challenge

Das Unternehmen bonprix hat eine Coding Challenge für den weiblichen IT-Nachwuchs ins Leben gerufen. Der internationale Modeanbieter möchte damit gezielt die Vielfalt in der Softwareentwicklung fördern und die Geschlechterrollen in der klassischen Männerdomäne aufbrechen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Mädchen und Frauen, die sich in einem IT-nahen Studium oder Ausbildungsprogramm in Deutschland befinden und ihre Developer-Expertise in der Praxis erproben wollen.

Aufgabenstellung: Den Teilnehmerinnen wird ein Datensatz zur Verfügung gestellt, der Produktbewertungen aus dem Online-Shop von bonprix enthält. Die Aufgabe besteht darin, eine Tag-Cloud zu erstellen, die ein Filtern der Rezensionen nach bestimmten Bewertungskategorien (Tags) ermöglicht. Weiterführende Informationen zur Aufgabenstellung können hier eingesehen werden. Lösungen können bis zum 30. April 2019 als Zip-File an wettbewerb(at)bonprix(dot)net eingereicht werden.

Gewinne: Eine Fachjury wählt unter allen Einsendungen drei Gewinnerinnen aus, die sich über diese
Preisgelder freuen dürfen:

  • 1. Platz: 3.000 Euro
  • 2. Platz: 2.000 Euro
  • 3. Platz: 1.000 Euro

Die Bewertungskriterien und alle Details zur bonprix Coding Challenge können hier nachgelesen werden.

Über bonprix: bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Mehr als 80 Prozent des Umsatzes werden über E-Commerce erzielt. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Online-Shops*. (*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail Institute/Statista)

Icon für das Kontaktpersonenmenü
Icon Kontakt