EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News |

Forschungskolloquium

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Kölmel und Prof. Dr. Ansgar Kühn referierten am 29. November 2017 über die

Stärkung der dritten Mission an der Hochschule Pforzheim"

Neben den beiden klassischen Missionen Lehre und Forschung von Universitäten und Hochschulen wird speziell bei Hochschulen für angewandte Wissenschaft die Bedeutung der dritten Mission herausgestellt. Diese befasst sich „mit wechselseitigen Interaktionen zwischen der Hochschule und der außerhochschulischen Umwelt. Dabei findet Third Mission vor dem Hintergrund der Wissensgesellschaft statt“(Vgl. CHE-Arbeitspapier 182 von 02/2015)

Das BMBF definiert mit der 2016 veröffentlichten Förderinitiative „innovative Hochschule“ die dritte Mission als „Transfer und Innovation“ zwischen Hochschulen für angewandte Wissenschaft und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Diese soll im Rahmen der genannten Förderinitiative besonders gestärkt werden.

Erkenntnisse aus Studien zu Digitalisierung und Enterprise 2.0 im Mittelstand, dem Forschungsprojekt UsePSS sowie Anregungen aus zahlreichen Vorträgen und Diskussionen während des Forschungssemesters der Herren Professoren Kölmel und Kühn mündeten in einen gemeinsamen Projektantrag mit weiteren Kollegen der HS Pforzheim für die Initiative „innovative Hochschule“ sowie die Formulierung von konkreten „Transfer-Ansätzen von der Hochschule zur Wirtschaft in der digitalen Disruption“. Hieraus konnte für das hochschuleigene Institut für Smart Services and Solutions (IOS³) ein Vorgehensmodell für die zielgerichtete Bearbeitung von Projektausschreibungen entwickelt werden. Dieses wurde im Oktober 2017 anhand einer aktuellen Projektskizze des IOS³ validiert.

Die Erkenntnisse der Forschungssemester finden intensive Anwendung in der Lehre z.B. im Rahmen des für den 17. und 18. Januar 2018 geplanten und durch Studierende des Studiengangs WI International organisierten „Innovationssymposium@RegioHolz“. Hierbei sollen insbesondere KMU der regionalen Holz- und Möbelindustrie vom Wissenstransfer der Hochschule Pforzheim in den Bereichen Digitalisierung, Ressourceneffizienz und Fachkräftesicherung und -entwicklung profitieren.