• Suche
  • Login

Prof. Dr.

Mario Schmidt

Schwerpunkt: Ökologische Unternehmensführung / Operations Research 

Biographie

 

  • 1978 - 1980 Studium der Physik und Mathematik an der Universität Freiburg
  • 1980 - 1985 Studium der Astrophysik an der Universität Heidelberg
  • 1985 - 1989 Wiss. Mitarbeiter Institut f. Energie- u. Umweltforschung Heidelberg e.V.
  • 1989 - 1990 Referatsleiter beim Senator f. Umwelt Hamburg
  • 1991 - 1999 Consultant-Tätigkeit u. Fachbereichsleiter ifeu GmbH Heidelberg
  • seit 1999 Professor für ökologische Unternehmensführung an der Hochschule Pforzheim

 

 

 

Ämter und Funktionen

 

  • seit 1996 Prüfer für die Zulassung von Umweltgutachter
  • 2002 - 2014 Wiss. Direktor des Instituts für Angewandte Forschung IAF
  • 2002 - 2013 Gewähltes Mitglied des Senats der Hochschule Pforzheim
  • seit 2004 AG IV-Mitglied zur Beratung des Wissenschaftsministeriums BW
  • 2004 - 2014 Sprecher der IAF-Leiter in Baden-Württemberg
  • seit 2010 Direktor des INEC Instituts für Industrial Ecology
  • 2011 - 2014 Studiengangleiter Bachelor "BWL/Ressourceneffizienz-Management"
  • seit 2012 im Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung BW
  • seit 2014 Mitherausgeber "UmweltWirtschaftsForum" im Springer-Verlag
  • 2014 - 2015 Leiter des neuen Master-Studiengangs "Life Cycle & Sustainability"
  • seit 2015 Honorarprofessor an der Fakultät f. Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg
     
  • seit 2015 im Vorstand von Baden-Württemberg Center of Applied Research
     
  • seit 2016 Leiter des kooperativen Promotionskollegs ENRES mit dem KIT und der HfT Stuttg.

 

 

          Mitarbeit bei VDI-Richtlinien und DIN/ISO-Normen  

          Mitglied beim VHB Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.

 Arbeitsschwerpunkte

 

  • Energie- und Stoffstrommanagement
  • Ressourceneffizienz
  • Umweltmanagement
  • Life Cycle Assessment
  • Operations Research

 

 

Publikationen

 

• Buchveröffentlichungen (Auswahl):

Schmidt, M. et al. (2016): 100 Betriebe für Ressourceneffizienz. Springer-Verlag

Hottenroth, H., Joa, B., Schmidt, M. (2014): Carbon Footprints für Produkte. Handbuch für die betriebliche Praxis kleiner und mittlerer Unternehmen, 159 Seiten. MV-Wissenschaft: Münster

Schmidt, M., Lambrecht, H., Möller, A. (Hrsg.): Stoffstrombasierte Optimierung. 2009 MV-Wissenschaft: Münster

Schmidt, M., Schwegler, R.: Umweltschutz und strategisches Handeln, 2003, Gabler, Wiesbaden

Schmidt, M., Höpfner, U. (Hrsg.): 20 Jahre ifeu-Institut. Umweltforschung zwischen Wissenschaft und Politik. Vieweg Wiesbaden/ Braunschweig. 1998

Schmidt, M., Häuslein, A. (Hrsg.): Ökobilanzierung mit Computerunterstützung. Springer-Verlag. Berlin/ Heidel¬berg/ New York. 1997

Schmidt, M., Schorb, A. (Hrsg.): Stoffstromanalysen in Ökobilanzen und Öko-Audits. Springer-Verlag. Berlin/ Heidelberg/ New York. 1995

Schmidt, M. (Hrsg.): Leben in der Risikogesellschaft. Der Umgang mit modernen Zivilisationsrisiken. Alternative Konzepte 71. Verlag C.F. Müller Karlsruhe. 1989

 

• Fachbeiträge (Auswahl):

Reisch, L.A., Schmidt, M. (2017): Nachhaltige Entwicklung. In: Kenning, P. et al. (Hrsg.): Verbraucherwissenschaften - Grundlagen und Cases. Springer-Verlag (in Druck)

Schmidt, M. (2017): The 100 Companies Project. In: Lehmann, H. (Eds.), Factor X Challenges, Implementation Strategies and Examples for a Sustainable Use of Natural Resources, Springer

Schmidt, M. (2016), Ressourceneffizienz und „Life Cycle Thinking“ studieren und in die betriebliche Praxis tragen, UmweltWirtschaftsForum, Vol. 24, Nr. 1, S. 3-6

Schmidt, M., Raqué, C. (2015): Betriebliche Treibhausgasbilanzierung in der Witzenmann GmbH, Horizonte, Vol. 46, S. 17-20

Guenther, E., Jasch, C., Schmidt, M., Wagner, B., Ilg, P. (2015), Material Flow Cost Accounting. Looking Back and Ahead, Journal of Cleaner Production Vol. 108 Part B, Dec. 2015, 1249-1254

Schmidt, M. (2015), Energieverlusten auf der Spur, Ressourceneffizienz auf betrieblicher Ebene. Transfer, Steinbeis-Magazin 04/2015, S. 6

Schmidt, M. (2015), The interpretation and extension of Material Flow Cost Accounting (MFCA) in the context of environmental material flow analysis, Journal of Cleaner Production Vol. 108 Part B, Dec. 2015, S. 1310-1319

Schmidt, M., , Peregovich, B. (2015): Artisanal Gold Mining im Amazonas Regenwald: Ein Fallbeispiel für Zielkonflikte der Nachhaltigkeit. Horizonte 45 / April 2015, S. 24-30.

Cichorowski, G., Joa, B., Hottenroth, H., Schmidt, M. (2015): Scenario analysis of life cycle greenhouse gas emissions of Darjeeling tea. International Journal of Life Cycle Assessment., Vol. 20, No. 4, April 2015, S. 426-439

Schmidt, M. (2015): Energieeffizienz und Klimaschutz mittels Materialeffizienz. Chemie Ingenieur Technik Volume 87, Issue 4, April, 2015, Pages: 403–408.

Schmidt, M. (2014): Ressourceneffizienz im 21. Jahrhundert - kurzlebige Mode oder Dauerthema? In: Umweltwirtschaftsforum Vol. 22, No. 2, DOI 10.1007/s00550-014-0335-2

Schmidt, M. (2014): Zu den Schutzzielen der Ressourceneffizienz. In: Umweltwirtschaftsforum Vol. 22, No. 2, DOI 10.1007/s00550-014-0337-0

Schmidt, M. (2014): Ressourceneffizienz – eine Chance für Industrial Ecology. In: Ökologisches Wirtschaften Jg. 29, Nr. 3, S. 22-24

Joa, B., Hottenroth, H., Jungmichel, N., Schmidt, M. (2014): Introduction of a feasible performance indicator for corporate water accounting - A case study on the Cotton Textile Chain. In: Journal of Cleaner Production,Volume 821 November 2014Pages 143-153

Viere, T. et al.  (2014): Integrated Resource Efficiency Analysis for Reducing Climate Impacts in the Chemical Industry. In: Journal of Business Chemistry 2014, 11 (2), 67-76

Schmidt, M., Schneider, M. (2013): Ressourceneffizienz spart Produktionskosten. In: Rohn, H.; Lettenmeier, M., Pastewski, N. (Hrsg.) :Ressourceneffizienz – Potenziale von Technologien, Produkten und Strategien. Erste Auflage, 256 S. Fraunhofer Verlag: Stuttgart, 2013. S. 9-19

Schmidt, M. (2013): Sustainability, global responsibility and ecological industrial policy – perspectives for international cooperation. Proceedings of 6th Brazilian-German symposium on biodiversity and sustainability development (2013, Santarem, PA), ISBN 978-85-65-791-11-3.

Schmidt, M. (2013): Einordnung in das Forschungsfeld Ressourceneffizienz. In: Woidasky, J., Ostertag, K., Stier, C. (Hrsg.): Innovative Technologien für Resourceneffizienz in rohstoffintensiven Produktionsprozessen. Fraunhofer-Verlag: Stuttgart, S. 395-406.

Schmidt, M., Nakajima, M. (2013): Material Flow Cost Accounting as an approach to improve resource efficiency in manufacturing companies. In: Resources 2013, 2(3), 358-369.

Schmidt, M. (2013): Was haben Ressourceneffizienz und Lean Production gemeinsam? In: Klinke, S., Rohn, H. (Hrsg.): RessourcenKultur: Vertrauenskulturen und Innovationen für Ressourceneffizienz im Spannungsfeld normativer Orientierung. Nomos-Verlag Baden-Baden. S. 279-294.

Haubach, C., Moser, A., Schmidt, M., Wehner, C. (2013): Die Lücke schließen – Konsumenten zwischen ökologischer Einstellung und nicht-ökologischem Verhalten. Wirtschaftspsychologie, ISSN 1615-7729, 15. Jg., Heft 2, S.33-47.

Schmidt, M., Raqué, C. (2012): Climate & Carbon Calculator for Companies (CliCCC) - mit wenigen Kennzahlen zur Emissionsbilanz. In: Gleich, R., Bartels, P., Breisig, V. (Hrsg.): Nachhaltigkeitscontrolling. Konzepte, Instrumente und Fallbeispiele für die Umsetzung, Haufe Freiburg. S. 267-283.

Schmidt, M., Hottenroth, H., Schottler, M., Fetzer, G., Schlüter, B. (2012): Life Cycle Assessment of Silicon Wafer Processing for Microelectronic Chips and Solar Cells. International Journal of Life Cycle Assessment Vol.17, S. 126–144.

Schmidt, M. (2012): Resource efficiency in manufacturing companies – cost and greenhouse gas emission savings. 10th Ecobalance 2012 in Yokohama "Challenges and Solutions for Sustainable Society", No. 100128, 4 Pages; published electronically.

Schmidt, M. (2012): Optimisation and game theory approaches for allocation in LCAs. 10th Ecobalance 2012 in Yokohama "Challenges and Solutions for Sustainable Society", No. 100130, 4 pages, published electronically.

Schmidt, M. (2012): Material Flow Cost Accounting in der produzierenden Industrie. In: von Hauff, M., Isenmann, R., Müller-Christ, G. (Hrsg.): Industrial Ecology Management: Nachhaltige Entwicklung durch Unternehmensverbünde. Gabler-Verlag Wiesbaden. S. 241-255

Schmidt, M. (2012): Visualisierung von Energie- und Stoffströmen.
in: von Hauff, M., Isenmann, R., Müller-Christ, G. (Hrsg.): Industrial Ecology Management: Nachhaltige Entwicklung durch Unternehmensverbünde. Gabler-Verlag Wiesbaden. 257-272

Schmidt, M. (2012): Resource efficiency - what are critical metals and how scarce are they? Conference Electronic Displays 2012 in Nuernberg. 7 S.

Viere, T., Prox, M., Möller, A., Schmidt, M. (2011): Implications of Material Flow COst Accounting for Life Cycle Engineering. In: Hesselbach, J., Herrmann, C. (Eds.): Glocalized Solutions for Sustainablitiy in Manufacturing. Proceedings of the 18th CIRP International Conference on Life Cycle Engineering, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig, Germany, May 2nd - 4th, 2011, Springer-Verlag, Seiten 652-656

Liedtke, C., Schmidt, M. (2011): Unternehmensnahe Instrumente - der Überblick. In: Hennicke, P., Kristof, K. (Hrsg.): Aus weniger mehr machen. Strategien für eine nachhaltige Ressourcenpolitik in Deutschland. oekom-Verlag München. S.102-118

Görlach, S., Schmidt, M. (2011): Public Efficiency Awareness & Performance: Was zu tun ist, damit Ressourceneffizienz gelingt. In: Hennicke, P., Kristof, K. (Hrsg.): Aus weniger mehr machen. Strategien für eine nachhaltige Ressourcenpolitik in Deutschland. oekom-Verlag München. S.130-140

Schmidt, M., Hottenroth, H., Schottler, M., Fetzer, G., Schlüter, B. (2011): Life Cycle Assessment of Silicon Wafer Processing for Microelectronic Chips and Solar Cells. International Journal of Life Cycle Assessment Vol. 17, Nr. 1, S. 126–144, DOI 10.1007/s11367-011-0351-1

Hottenroth, H., Schottler, M., Schmidt, M. (2011): Minderung von Kohlenwasserstoffemissionen in der Solarzellenfertigung – Eine ökobilanzielle Betrachtung. Chemie Ingenieur Technik Vol. 83, Nr. 10, S. 1642 ff.

Schmidt, M. (2011): Von der Material- und Energieflussanalyse zum Carbon Footprint - Anleihen aus der Kostenrechnung. Chemie Ingenieur Technik Vol. 83, Nr. 10, S. 1541 ff.

Schmidt, M. (2011): Energie- und Stoffstromanalyse. RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. Kompetenzzentrum, Faktenblatt: 1/2011

Schmidt, M. (2011): Materialflusskostenrechnung. RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. Kompetenzzentrum, Faktenblatt: 2/2011

Schmidt, M., Schneider, M. (2010): Kosteneinsparungen durch Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen. Umweltwirtschaftsforum 3-4/2010, 153-164

Görlach, S., Schmidt, M. (2010): Maßnahmenvorschläge zur Ressourcenpolitik im Bereich unternehmensnaher Instrumente. Feinanalysepapier für den Bereich Public Efficiency Awareness & Performance. Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie, Ressourceneffizienz Paper 4.4, ISSN 1867-0237

Schmidt, M. (2010): Hilft japanischer Kampfsport der Umwelt? Umweltwirtschaftsforum 3-4/2010, 151-152

Schmidt, M., Görlach, S. (2010): Zurück in die Zukunft – Zum Umgang mit Material- und Energieressourcen in der Zwischenkriegszeit des 20. Jahrhunderts. Umweltwirtschaftsforum 3-4/2010, 217-227

Viere, T., Möller, A., Schmidt, M. (2010): Methodische Behandlung interner Materialkreisläufe in der Materialflusskostenrechnung. Umweltwirtschaftsforum 3-4/2010, 203-208

Keil, R., Lambrecht, H., Kühne, C., Schmidt, M. (2010): Stoffstrommodellierung der Flüsse von Komplexbildnern in Baden-Württemberg. Horizonte 35/ März 2010, 27-31

Lambrecht, H., Schmidt, M. (2010): Material Flow Networks as a Means of Optimizing Production Systems.  Chem. Eng. Technol. 2010, 33, No. 4, 610–617

Schottler, M., Hottenroth, H., Schlüter, B., Schmidt, M. (2010): VOC abatement in semiconductor and solar cell fabrication with respect to resource depletion. Chem. Eng. Technol. 2010, 33, No. 4, 552–558

Schmidt, M. (2010): Approaches towards the Efficient Use
of Resources in the Industry. Chem. Eng. Technol. 2010, 33, No. 4, 610–617

Schmidt, M. (2010): Carbon Accounting zwischen Modeerscheinung und ökologischem Verbesserungsprozess. Zeitschrift für Controlling und Management, 54. Jg. 2010, H.1, 32-37

Schmidt, M., Lambrecht, H., Möller, A. (2009): Stoffstrombasierte Optimierung - Wissenschaftliche und methodische Grundlagen sowie softwaretechnische Umsetzung. Edition MV Wissenschaft, Münster

Schmidt, M. (2009): Principle of causality or market price principle – what really leads us further in allocating the greenhouse gas emissions? In: VHB/TU Dresden (Hrsg.): Klimawandel - eine Herausforderung für die BWL. Dresdner Beiträge zur Betriebswirtschaftslehre Nr. 150-09. ISSN 0945-4810. 14 Seiten.

Schmidt, M. (2009): Die Allokation in der Ökobilanzierung vor dem Hintergrund der Nutzenmaximierung. In: Feifel, S., Walk, S., Wursthorn, S., Schebeck, L. (Hrsg.): Ökobilanzierung 2009: Ansätze und Weiterentwicklungen zur Operationalisierung von Nachhaltigkeit. Universitätsverlag Karlsruhe. S. 21-38

Görlach, S., Lemken, T., Liedtke, C., Onischka, M., Schmidt, M., Viere, T. (2009): Unternehmensnahe Instrumente, Systematisierung unternehmensnaher Instrumente bzw. von Instrumentenclustern sowie Grobrasterung und Instrumenten-auswahl zur Vorbereitung auf die Phase der Feinanalyse.
Paper 4.1 zum BMU/UBA-Projekt „Materialeffizienz und Ressourcenschonung (MaRess)“, Juli 2009, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie: Wuppertal (ISSN 1867-0237)

Schmidt, M. (2009): Why do companies ignore economic efficiency potentials? The need for public efficiency awareness. In: Bleischwitz, R., Welfens, P.J.J., Zhang, Z. (Ed.): Sustainable Growth and Resource Productivity, Sheffield (UK), p.157-170.

Schmidt, M., Haubach, C., Walter, S. (2009): Auf das µ kommt es an – Klimaschutz in Unternehmen. In: Mahammad Mahammadzadeh/Hendrik Biebeler/Hubertus Bardt (Hrsg.), 2009: Klimaschutz und Anpassung an die Klimafolgen – Strategien, Maßnahmen und Anwendungsbeispiele, Köln 2009, ISBN 3602148475, 10 Seiten

Lambrecht, H., Schmidt, M., Möller, A. (2009): Stoffstromnetze aus Sicht der Optimierungstheorie. In Heyde, F., Löhne, A., Tammer C. (Eds.): Heyde, C. Tammer. Methods of Multicriteria Decision Theory and Applications, 2009, Aachen, ISBN 978-3-8322-8180-9, S. 79-94

Schmidt, M. (2009): Die Notwendigkeit der ökologischen Analyse und Bewertung wirtschaftlicher Aktivitäten. Umweltwirtschaftsforum Vol.17, No.2, 157-159.

Schmidt, M., Haubach, C., Walter, S. (2009): Kumulierte Emissionsintensität – Performancemessung f¨ur Unternehmen. Umweltwirtschaftsforum Vol.17, No.2, 161-170.

Walter, S., Schmidt, M. (2009): Geeignete Rechnungslegung und Aggregationsebenen der kumulierten Emissionsintensität in Unternehmen. Umweltwirtschaftsforum Vol.17, No.2, 179-189.

Schmidt, M. (2009): Ressourceneffizientes Produzieren in Betrieben. In:Baumgartner, R.J., Biedermann, H., Zwainz, M. (Hrsg.): Öko-Effizienz. Konzepte, Anwendungen und Best-Practices, Rainer Hampp Verlag Mering, S. 145-159.

Schmidt, M. (2009): Carbon Accounting and carbon footprint. International Journal of Climate Change Strategies and Management, Vol. 1, No. 1, 19-30.

Lambrecht, H., Schmidt, M., Möller, A. (2009): Stoffstromnetze aus Sicht der Optimierungstheorie. In: Heyde, F., Löhne, A., Tammer C. (Eds.): Methods of Multicriteria Decision Theory and Applications, 2009, Aachen, ISBN 978-3-8322-8180-9, S. 79-94.

Lambrecht, H., Schmidt, M. (2008): Einsatz von Operations-Research-Methoden in Stoffstromnetzen. Chemie Ingenieur Technik 2008, 80, No. 9, S. 1379-1380.

Haubach, C., Schwegler, R., Schmidt, M. (2008): Kumulierte Emissionsintensitäten als integrativer Bestandteil der strategischen Investitions­entscheidung, UmweltWirtschaftForum 16. Jg., 3/08, 155-158.

Haubach, C., Schmidt, M. (2008): Erweiterung der Systemgrenzen betrieblicher Umweltinformationssysteme – Integration der Supply Chain am Beispiel der „CO2-Rechner“. In: INFORMATIK 2008. Beherrschbare Systeme dank Informatik. Proceedings Band 2. Lecture Notes in Informatics 134. ISBN 978-3-88579-228-4. S. 867-872.

Walter, S., Schmidt, M. (2008): Carbon Footprints und Carbon Label – eine echte Hilfe bei der Kaufentscheidung? UmweltWirtschaftsForum  16. Jg., 4/08: 175-181

Schottler, M., Hottenroth, H., Schmidt, M. (2008): Reduction of Organic Solvents in Semiconductor Device Manufacturing by Oxidation - An Ecological Assessment. In: Reichl, H. et al. (Hrsg.): Electronics Goes Green 2008+ - Merging Technology and Sustainable Development: Proceedings. IRB Verlag. ISBN 381677668X

Hottenroth, H., Schäfer, W., Schmidt, M. (2008): Herstellerverantwortung beim Recycling von Elektro- und Elektronikaltgeräten. Horizonte Nr. 32, S. 13-18

M. Schmidt, R. Schwegler (2008): A recursive ecological indicator system for the  supply chain of a company. In: Journal of Cleaner Production Vol. 16, Issue 15, P. 1658-1664,http://dx.doi.org/10.1016/j.jclepro.2008.04.006

Schmidt, M. (2008): The Sankey Diagram in Energy and Material Flow Management. Part II: Methodology and Current Applications. Journal of Industrial Ecology Vol. 12 No. 2. S. 173-185. DOI: 10.1111/j.1530-9290.2008.00015.x

Schmidt, M. (2008): The Sankey Diagram in Energy and Material Flow Management. Part I: History. Journal of Industrial Ecology Vol. 12 No. 1. S. 82-94

M. Schmidt (2008): Die Bedeutung der Effizienz für Nachhaltigkeit – Chancen und Grenzen. In: Susanne Hartard et al. (Hrsg.): Ressourceneffizienz im Kontext der Nachhaltigkeitsdebatte. Nomos-Verlag: 2008. S. 31-46

R. Schwegler, M. Schmidt (2008): Ressourceneffizienz in Unternehmen: Erfolgsfaktoren und Hemmnisse. In: Susanne Hartard et al. (Hrsg.): Ressourceneffizienz im Kontext der Nachhaltigkeitsdebatte. Nomos-Verlag: 2008.S. 161-181

M. Schmidt (2007): Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz - Anforderungen an künftige KSS-Techniken. In: F. Ebert (Hrsg.): Das 17. Deutsche Kühlschmierstoff-Forum. Technik+Kommunikations Verlags GmbH Berlin. S.221-229

L. Schebek, M. Schmidt, C. Bauer (2007): Lebenszyklusanalysen und Entscheidungswissen - Initiativen, Chancen und Perspektiven. Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis. Heft 3, 16. Jg. 2007, S. 10-16.

M. Schmidt (2007): EINBLIK erfasst CO2-Emissionen entlang der Supply Chain. Dow Jones TradeNews Emissions, 2007, Nr. 1, S.9-12.

M. Schmidt (2007): Praxisnahe Methodenentwicklung im Umweltbereich. Umweltwirtschaftsforum Jg. 15, Heft 2/07, S. 82-85.

M. Schmidt, C. Raible, R., Keil, M. Gräber (2007): Energy and Material Stream Mapping. In: Hilty, L.M., Edelmann, X., Ruf, A. (Eds.): Recovery of Materials and Energy for Resource Efficiency. R07 World Congress Davos 2007. ISBN 978-3-905594-49-2. 6 S.

H. Lambrecht, A. Möller, M. Quent, M. Schmidt (2007): Konzeptionelle Grundlagen zur Verbesserung von Produktionsprozessen durch Kopplung von Simulations- und Optimierungsverfahren. In: J. Wittmann, V. Wohlgemuth (Hrsg.): Simulation in Umwelt- und Geowissenschaften: Workshop Berlin 2007. ISBN 3832263373. 8 Seiten

M. Schmidt, H. Hottenroth (2007): History and Methodology of the Sankey Diagram. In: Hilty, L.M., Edelmann, X., Ruf, A. (Eds.): Recovery of Materials and Energy for Resource Efficiency. R07 World Congress Davos 2007. ISBN 978-3-905594-49-2. 10 S.

Schmidt, M., Lambrecht, H., Möller, A. (2007): Optimisation Approaches in Material Flow Models of Manufacturing Systems. In: Hryniewicz, O., Studzinski, J., Romaniuk, M. (Eds.): Environmental Informatics and System Research. Vol. 1. 21st. International Conference on Informatics for Environmental Protection Sept. 2007, Warsaw, Poland. S. 271-278

R. Keil, M. Schmidt (2007): Material Efficiency in Higher Education - Requirements Regarding Teaching and their Practical Realisation in a New Simulation Game. In: Hilty, L.M., Edelmann, X., Ruf, A. (Eds.): Recovery of Materials and Energy for Resource Efficiency. R07 World Congress Davos 2007. ISBN 978-3-905594-49-2. 6 S.

H. Hottenroth, R. Keil, M. Schmidt, E. Borghetto (2007): Efficient Organization of Material and Information Flows Considering Interfaces in the Extended Supply Chain in the Electronic Industry. In: Hilty, L.M., Edelmann, X., Ruf, A. (Eds.): Recovery of Materials and Energy for Resource Efficiency. R07 World Congress Davos 2007. ISBN 978-3-905594-49-2. 6 S.

Moeller, A., Prox, M., Schmidt, M. (2006): Interpretations of the Principle of Cause and Effect and Applications in Quantitative Eco-Efficiency Analysis. Extended abstract. 2nd International Conference on Quantified Eco-Efficiency Analysis for Sustainability. 28.-30. Juni 2006. Leiden University. 6 Seiten

Schmidt, M. (2006): Der Einsatz von Sankey-Diagrammen im Stoffstrommanagement. Beiträge der Hochschule Pforz-heim Nr. 124, 52 Seiten

Schmidt, M., Ehrenberger, S. (2006): A Partial Model Approach for Life Cycle Inventory Analysis. The Society of Non-Traditional Technology (Ed.): Proceedings of The Seventh International Conference on EcoBalance, 14.-16. Nov. 2006, Tsukuba Japan, S. 245-248

Schmidt, M. (2006): Die Umweltperformance von Unternehmen unter EInbeziehung der Supply Chain. Horizonte 28, S. 32-35

Laurin, L., Möller, A., Prox, M., Schmidt, M. (2006): How production-theory can support the analysis of recycling sys-tems in the electronic waste sector. In: International Symposium on Electronics and the Environment (ISEE) and the Electronics Recycling Summit® 2006. San Francisco

Schmidt, M. (2005): A production-theory-based framework for analysing recycling systems in the e-waste sector. Environmental Impact Assessment Review Vol. 25, Issue 5. S. 505-524

Schmidt, M., Schwegler, R. (2005): Beyond LCA: Measuring the Ecological Efficiency of Sites or Companies. In: Euro-pean Society for Ecological Economics (Ed.): ESEE 2005 – 6th International Conference of the European Society for Eco-logical Economics. Lisbon – Portugal. 101 und E-Paper 239 (11 Seiten)

Schmidt, M., Schwegler, R. (2005): Ecological Benchmarking on Company Level: Measuring the Ecological Efficiency of Sites or Companies. In: Royal Institute of Technology Stockholm Sweden (Ed.):Industrial Ecology for Sustainable Fu-ture. The 3rd International Conference of the International Society for Industrial Ecology, ISIE. S.76-78

Schmidt, M. (2004): Die strategische Lücke im Umweltmanagement? In: Institut der Deutschen Wirtschaft (Hrsg.): Betriebliche Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften. Köln, S. 175-183

Lässig, B., Rall, F., Schmidt, M., Schottler, M. (2004): Decision making for the installation of environment protection equipment in semiconductor manufacturing, in: Reichl, H. et al. (Eds): Electronics goes green 2004+, Fraunhofer IRB-Verlag, Stuttgart, S. 809-814

Hedemann, J., Möller, A., Müller-Beilschmidt, P., Rohdemann, D., Schmidt, M., Schmitt, B. (2004): Integration of material flow management tools in workplace environments, in: L.M. Hilty, E. Seifert, R. Treibert (eds.): Towards Information Systems for Sustainability, London, S. 47-61

Schwegler, R., Schmidt, M.(2003): Rationales Umweltmanagement, in: Umweltwirtschaftsforum 11. Jg, H.2, S. 4-11

Schmidt, M. (2002): Verknüpfung gekapselter Produktionsmodelle durch Stoffstromnetze und Einbindung von Tools des Operations Research. In: Fichtner, W., Geldermann, J. (Hrsg.): Einsatz von OR-Verfahren zur techno-ökonomischen Analyse von Produktions¬systemen. Frankfurt/M. S. 75-94

Schmidt, M. (2002): Methodische Ansätze zur Analyse und Auswertung betrieblicher und produktbezogener Stoff-stromsysteme. In: Technologiefolgenabschätzung – Theorie und Praxis. Forschungszentrum Karlsruhe, Nr. 1, 11. Jg., S. 9-15

Schmidt, M., Keil, R. (2002): Stoffstromnetze und ihre Nutzung für mehr Kostentransparenz sowie die Analyse der Umweltwirkung betrieblicher Stoffströme. Beiträge der Hochschule Pforzheim Nr. 103

Schmidt, M. (2001): Betriebliche Informationssysteme. In: BMU/UBA (Hrsg.): Handbuch Umweltcontrolling. Vahlen München. 2. Aufl., S. 575-595

Schmidt, M., Ostermayer, A., Bevers, D. (2000): Life Cycle Assessment of PET (Polyethylene Terephthalate) bottles; Discussion papers of the Institute of Applied Sciences Pforzheim 12/2000

Schellenberg, T.E., Siegenthaler, C.P., Schmidt, M. (2000): Teaching eco-efficiency based on a corporate environmental management case study. In: Nath, B. (eds.): Environmental Education and Awareness, Encyclopedia of Life Support Systems Publishers Co. Ltd. Oxford UK, UNESCO

Schmidt, M. (2000): Computergestützte Stoffstromanalysen – hat das Unternehmen einen Nutzen davon? In: L. M. Hilty (Hrsg.): Strategische und betriebsübergreifende Anwendungen betrieblicher Umweltinformationssysteme. Marburg. S.25-36

Schmidt, M. (2000): Betriebliches Stoffstrommanagement. In: H. Dyckhoff: Umweltmanagement. Zehn Lektionen in umweltorientierter Unternehmensführung. Springer Berlin/ Heidelberg. S. 121-150

Schmidt, M. (1999): Betriebliche (Umwelt-) Kostenrechnung mit Umberto 3. In: H. J. Bullinger et al. (Hrsg.): Betriebliche Umweltinformationssysteme in der Praxis. Fraunhofer-Institut Institut f. Arbeitswirtschaft und Organisation Stutt-gart. S. 219-248

Möller, A., Schmidt, M., Rolf, A. (1998): Ökobilanzen und Kostenrechnung von Produkten. In: H. D. Haasis , K.C. Ranze (Hrsg.): Umweltinformatik 98. Vernetzte Strukturen in Informatik, Umwelt und Wirtschaft. Bremen, S. 165-178

Schmidt, M. (1998): Verkehrsvermeidung und Globalisierung – Widerspruch oder Chance? In: Umweltwirtschaftsforum 2/6. Juni 1998. S. 77-79

Schmidt, M. (1998): EMAS – Kein Platz für den Produktbezug? In: Informationsdienst Ökologisches Wirtschaften. Schwerpunktheft „Perspektiven des Öko-Audit-Systems“ 3-4/1998. S. 16-18.

Schmidt, M. (1998): Ein leistungsfähiger Allokationsansatz für Stoffstromsysteme mit Kuppelprodukten aus der Pro-duktionstheorie. In: R. Frischknecht, S. Hellweg (Hrsg.): „Ökobilanz-Allokationsmethoden. Modelle aus der Kosten- und Produktionstheorie sowie praktische Probleme in der Abfallwirtschaft“. Diskussionsforum der ETH Zürich. Juni 1998. 2. Aufl., S. 35-41

Schmidt, M. (1998): Verkehrsvermeidung – Versuch einer Standortbestimmung zwischen ökologischem Anspruch und ökonomischer Realität. In: Umweltbundesamt (Hrsg.): Verkehrsvermeidung im Güterverkehr. UBA-Texte 78/98. S.28-34

Schmidt, M. et al. (1997): Environmental Material Flow Analysis by Network Approach. In: Geiger, W. et al. (Hrsg.): Umweltinformatik `97. Vol. II. Metropolis Marburg.768-779

Hilty, L., Schmidt, M. (1997): Der fraktale Produktlebensweg. In: Umweltwirtschaftsforum 3/5. September 1997. S.52-57

Schmidt, M. (1996): Öko-Audit versus Ökobilanz - Konkurrenz oder sinnvolle Ergänzung? In: UnternehmensGrün (Hrsg.), Konkurrenten oder Partner? Ökobilanzen und Öko-Audit im Vergleich. München. 1996, S. 29-38

Schmidt, M., Freese, H., Seidel, J. (1996): Wirkungsanalyse und Bewertung der Ergebnisse aus der Ökobilanzierung. In: Ranze et al. (Hrsg.): Intelligente Methoden zur Verarbeitung von Umweltinformationen. 2. Bremer KI-Workshop. S. 137-152

Schmidt, M. (1996): Die normative (Brems)Kraft der Modellbildung für eine fortschrittliche Verkehrs- und Umweltpolitik. In: H. B. Keller et al. (Hrsg.): Werkzeuge für Simulation und Modellbildung in Umweltanwendungen. Wissen-schaftliche Berichte des Forschungszentrums Karlsruhe FZKA 5828. S. 165-176

Schmidt, M., Meyer, U., Mampel, U. (1996): Prozeßmodellierung und Datenstruktur in Stoffstromnetzen. In: A.-W. Scheer et al. (Hrsg.): Computergestützte Stoffstrommanagement-Systeme. Metropolis-Verlag, S. 25-38

Schmidt, M., Bergmann, H., Gnittke, K. (1995): Falluntersuchungen für Verkehrsauswirkungsprüfungen (VAP) im Gesetzgebungs- und Verordnungsverfahren des Bundes. Forschungsbericht FE-Nr. 90417/94, im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums. ifeu-Institut Heidelberg.

Frings, E., Schmidt, M. (1995): Die Stoffstromanalyse. In: Umweltwirtschaftsforum UWF 4/95, S. 92-96

Schmidt, M., Hetzel, I. (1995): Die Modellierung von Straßenverkehrsmengen und Schadstoffemissionen für kommu-nale Klimaschutzkonzepte. In: H. Kremers et al. (Hrsg.): Raum und Zeit in Umweltinformationssystemen. Metropolis-Verlag. Marburg. S. 610-617

Schmidt, M. (1995): Stoffstromanalysen als Basis für ein Umweltmanagementsystem im produzierenden Gewerbe. In: H.-D. Haasis et al. (Hrsg.): Umweltinformationssysteme in der Produktion. Metropolis-Verlag. Marburg. S. 67-80

Schmidt, M., Petersen, R., Höpfner, U. (1994): Energieverbrauch und Schadstoffemissionen der Stadtverkehrsmittel, In: D. Apel et al. (Hrsg.): Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung. Abschnitt 2.5.4.1.

Schmidt, M. (1994): Integrierte Verkehrsplanungsansätze im Rahmen von kommunalen Emissionsminderungs- und Klimaschutzkonzepten. In: Verein Deutscher Ingenieure: Verkehrskonzepte für Ballungsräume. VDI-Bericht Nr. 1138. S. 61-74

Schmidt, M., Meyer, U., Möller, A. (1994): Neue Möglichkeiten der Ökobilanzierung mit Computerprogrammen auf der Basis von Petrinetzen. In: K. Totsche et al. (Hrsg.): ECO-INFORMA '94. Fachtagung für Umweltinformation und Umweltkommunikation am 5.-9. September 1994 an der TU Wien. Umweltbundesamt Wien. S. 123-134

Schmidt, M., Giegrich, J., Hilty, L. (1994): Experiences with ecobalances and the development of an interactive software tool. In: L.M.Hilty et al. (Hrsg.): Informatik für den Umweltschutz. 8. Symposium Hamburg. S. 101-108

Schmidt, M., Knisch, H. (1995): Traffic Impact Assessment. Lines of Approach for Considering Traffic Avoidance in Planning. In: M. Jerichon (Hrsg.): 1st Ecomove Congress 25.-27. Mai 1994 in Kassel. Universität Gesamthochschule Kassel. S.90-97

Schmidt, M., Hetzel, I. (1995): Handlungsansätze zum Klimaschutz im kommunalen Verkehrsbereich. In: M. Jerichon (Hrsg.): 1st Ecomove Congress 25.-27. Mai 1994 in Kassel. Universität Gesamthochschule Kassel. S.268-277

Schmidt, M. (1995): Data and method problems in energy and emission accounting. In: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Environmental Policy. Local Authority Climate Protection in the Federal Re-public of Germany. S. 137-141

Schmidt, M. (1994): Possibilities for and Limits to CO2 Reduction for Local Communities. In:OECD/ ICLEI: How to Combat Global Warming at the Local Level. Heidelberg Conference September 7-9, 1994. S. 29-36

Schmidt, M., Bergmann, H., Knisch, H. (1993): Möglichkeiten der Entwicklung einer "Verkehrsauswirkungsprüfung". Forschungsbericht FE-Nr. 90385/92 im Auftrag des Bundesministers für Verkehr. ifeu-Institut Heidelberg

Hohmeyer, O., Schmidt, M., Roßnagel, A., Pflugbeil, S. (1991): Schadensanalyse von Kernkraftwerksunfällen. Eine Untersuchung am Beispiel Tschernobyl. Im Auftrag des Ministers für Soziales, Gesundheit und Energie des Landes Schleswig-Holstein. ISI-Karlsruhe, 94 S.

Schmidt, M. (1991): Risiko im Strahlenschutz - Probleme bei der Grenzwertableitung der neuen ICRP-Empfehlung. In: Jacobs, H., Bonka, H. (Hrsg): Strahlenschutz für Mensch und Umwelt. 25 Jahre Fachverband für Strahlenschutz. Band II. S.1017-1022

Schmidt, M. (1991): The new recommendations of the ICRP - no progress of radiological protection. In: International Perspectives in Public Health. Vol. 7. S. 20-28

Schmidt, M. (1990): Der Diskussionsstand zum Strahlenkrebsrisiko und notwendige Konsequenzen für den Strahlenschutz. WSI-Mitteilungen 12/90. 769-776

Franke, B., Giegrich, J., Heinstein, F., Schmidt, M. (1990): Bewertung des Krebsrisikos durch Emissionen mit der Abluft von Müllverbrennungsanlagen. In: Müll und Abfall Nr. 2. S. 3-8

Schmidt, M. (1990): Zusammenfassung der neuesten Ergebnisse über die Leukämiefälle in der Umgebung der Wiederaufgereichungsanlage Sellafield/UK. In: Köhnlein, W. u.a. (Hrsg.): Niedrigdosisstrahlung und Gesundheit. Springer Berlin/Heidelberg, S. 193-199.

Schmidt, M. (1988): Der Vermeidungsgedanke im Abfallwirtschaftsbereich. In: Felix von Cube, Volker Storch: Umweltpädagogik - Ansätze, Analysen, Ausblicke. Edition Schindele. Heidelberg. S. 67-78

Schmidt, M. (1988): The Health Impact of the Chernobyl Fallout on the Population of West-Germany. In: International Perspectives in Public Health, Vol 4, 1, p. 2-6

Schmidt, M., Wehrse, R. (1987): Discrete Ordinate Matrix Method. In: W. Kalkofen. Numerical Radiative Transfer. Cambridge University Press. p. 341-371

 

 

• Populäre Beiträge (Auswahl):

Schmidt, M. (2015): Die HAWs haben Forschungspotenziale, die besser genutzt werden könnten! Horizonte 45 / 2015, S. 24.

Schmidt, M. (2009): Wo bleiben die Rohstoffe im System? Intelligenter Produzieren 2009/2, S. 2-3

Schmidt, M. (2007). EINBLIK erfasst CO2-Emissionen entlang der Supply Chain. Dow Jones Emission News 2007, Nr.1, S. 9-12.

Schmidt, M., Hroch, N. (2005): Nicht ausgeschöpfte Potentiale. Umweltforschungs-Journal Baden-Württemberg. S. 42

Thum, R., Schmidt, M. (2005): Forschung zwischen Hoffen und Bangen. Die Neue Hochschule 1, S. 30-32

Schmidt, M. (2004): Energie- und Stoffstrommanagement. Ein positives Fazit für die Unternehmen und für die Um-welt. Herausgegeben von der Landesanstalt Baden-Württemberg. Reihe „Industrie und Gewerbe“ Bd. 11, Karlsruhe

Deutsche Post (2003): Umweltbericht 2003

Schmidt, M., Schwegler, R. , Keil, R. (2001): Ökologie und Ökonomie in Unternehmen – nicht nur ein Schlagwort. In: Horizonte – Forschung an Fachhochschulen in Baden-Württemberg. Nr. 18 Mai 2001. S.44-47

Heidelberger Verkehrs- und Versorgungsbetriebe (HVV): Umwelterklärung 1998 (Aktualisierung von 1996)

Schmidt, M., Schorb, A. (1996): Ökobilanzen - Zahlenbasis für den betrieblichen Umweltschutz. In: Spektrum der Wissenschaft Mai/1996, S. 94-101

Senatsverwaltung für Wirtschaft und Technologie (Hrsg.) (1995): Ökobilanzen populär. ifeu-Arbeit im Auftrag des Landes Berlin.

Schmidt, M. (1995): Öko-Audit - Hohe Erwartungen und viele offene Fragen. In: Politische Ökologie Nr. 41. S.14-15

Schmidt, M. (1994): Rechenoperation gelungen. Bei der Erstellung der Lebenswegbilanz "Verpackungssysteme" wurden zahlreiche Probleme gelöst. In: Müllmagazin 1/1994. S. 25-28

Schmidt, M. (1993): Klimaschutz mit Pepp. Wie eine (fast) normale Familie ihre Mobilität umweltfreundlicher gestalten kann. In: Politische Ökologie, Special. Lebensstil Perspektiven. Sept./Okt. 1993. S. 65-68

Schmidt, M. (1993): Ein kommunales Konzept zur Verminderung der Kohlendioxid-Emissionen. In: Spektrum der Wissenschaft. August 1993. S. 97-98

Schmidt, M. (1987): Der Tschernobyl-Fallout und die radioaktiven Belastungspfade. In: Armin Hermann, Rolf Schuhmacher (Hrsg.): Das Ende des Atomzeitalters?  Verlag Moos & Partner München, S. 197-203.

Schmidt, M., Teufel, D., Höpfner, U. (1986): Die Folgen von Tschernobyl. Eine allgemeine Einführung in die Problematik der Radioaktivität. IFEU-Bericht Nr. 43, 3. erw. Auflage. Juni 1986.

Icon für das Kontaktpersonenmenü