• search
    Suche
  • Login

Prof. Dr.

Hendrik Lambrecht

Schwerpunkt: Industrial Ecology und Quantitative Methoden

Akademische Bildung

  • 2007-2011 Promotion (Dr. rer. nat.) an der Fakultät Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg
  • 1997-2003 Studium der Physik (Diplom) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Spezialisierung in Umweltphysik, Nebenfach Volkswirtschaftslehre
  • 2000-2001 DAAD-Jahresstipendium an der Université Claude Bernard Lyon 1, Frankreich

 

Beruflicher Werdegang

  • seit 2012 Professor für Industrial Ecology und Quantitative Methoden an der Hochschule Pforzheim
  • 2011-2012 ifu Hamburg GmbH
  • 2006-2011 Hochschule Pforzheim, Instiut für Angewandte Forschung (IAF)
  • 2004-2006 Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)
  • 2003-2004 Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement

 

 

 Arbeitsschwerpunkte

 

  • Industrial Ecology
  • Energie- und Stoffstrommanagement
  • Life Cycle Assessment (LCA)
  • Systemoptimierung/ Operations Research

 

 

Forschung

  •  ZAFH Urbane Energiesysteme und Ressourceneffizienz (ENsource)
  • Integrierte Ressourceneffizienz-Analysen zur Reduzierung der Klimabelastung von Produktionsstandorten in der Chemischen Industrie (InReff)
  • Dynamic Life Cycle Assessment - Methodische Erweiterung der Ökobilanzierung unter Berücksichtigung kostenrechnerischer Erfahrungen (DyLiC)
  • Lebenszyklusmodellierung mit dezentralen Partialmodellen (LeMoPs)
  • Kombination von Optimierungsmethoden und Stoffstromanalyse zur Verbesserung des betrieblichen Materialeinsatzes (KOMSA)

 

Freie Mitarbeit

  • Modellierung der Komplexbildnerströme in Baden-Württemberg (zusammen mit Steinbeis und Umweltministerium Baden-Württemberg)

Publikationen

 

Lambrecht, H., Hottenroth, H., Schröer, T., Schulenburg, F. (2017): Optimization-aided material and energy flow analysis for a low carbon industry. Journal of Cleaner Production. doi:10.1016/j.jclepro.2017.08.053. Frei verfügbar bis 9.11.17 unter https://authors.elsevier.com/a/1Vljq3QCo9NEqJ

Hottenroth, H.; Lambrecht, H.; Rötzer, N.; Viere, T. (2016): Ökobilanzielle Elemente in integrierten Ressourceneffizienzanalysen der chemischen Industrie. UmweltWirtschaftsForum. DOI:10.1007/s00550-016-0396-5

Viere, T.; Hottenroth, H.; Lambrecht, H.; Rötzer, N.; Paschetag, A.; Scholl, S. u. Wesche, M. (2016): Operationalisierung von Nachhaltigkeit im Produktionskontext: Integrierte Ressourceneffizienzanalyse zur Senkung der Klimabelastung von Produktionsstandorten der chemischen Industrie. In: Leal Filho, W. (Hrsg.): Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Springer Fachmedien Wiesbaden: 349-363. doi: 10.1007/978-3-658-10546-4_20

Lambrecht, H.; Thißen, N. (2014): Enhancing sustainable production by the combined use of material flow analysis and mathematical programming. In: J. Cleaner Prod. DOI: 10.1016/j.jclepro.2014.07.053.

Denz, N.; Lambrecht, H.; Yoshida, Y. (2014): Ein prototypisches Werkzeug zur algebraischen Optimierung von Stoffstromnetzen. In: Volker Wohlgemuth, C. V. Lang und Jorge Marx Gómez (Hg.): Konzepte, Anwendungen und Entwicklungstendenzen von betrieblichen Umweltinformationssystemen. 6. Berliner BUIS-Tagen. Berlin, 24.-25.4.2014: Shaker Verlag, S. 155–165.

Viere, T.;  Ausberg, A.; Bruns, M; Eschke, Jan; Hedemann, J.; Jasch, K.; Lambrecht, H.; Schmidt, M.; Scholl, S.; Schröer, T.; Schulenburg, F.; Schwartze, B.; Stockmann, M.; Wesche, M.; Witt, K.; Zschieschang, E. (2014):Integrated Resource Efficiency Analysis for Reducing Climate Impacts in the Chemical Industry. Journal of Business Chemistry, 11 (2), 67-76 pdf-Download

Zschieschang, E.; Denz, N.; Lambrecht, H.; Viere, T.: Resource efficiency-oriented optimization of material flow networks in chemical process engineering. Procedia CIRP 15 (2014), 373–378, doi: 10.1016/j.procir.2014.06.066

Lambrecht, H. (2011): Stoffstromnetzbasierte Optimierung von Produktionssystemen. Chem. Ing. Tech., 83(10): 1625-1633. DOI: 10.1002/cite.201100103

Lambrecht, H. (2011): Stoffstromnetzbasierte Optimalplanung des Ressourceneinsatzes industrieller Produktionssysteme. Dissertation, Fakultät Nachhaltigkeit, Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg.

Lambrecht, H. und M. Schmidt (2010): Material Flow Networks as a Means of Optimizing Production Systems.Chem. Eng. Technol. 33(4):610-617. DOI: 10.1002/ceat.200900446

Keil, R., Lambrecht, H., Kühne, C., Schmidt, M. (2010): Stoffstrommodellierung der Flüsse von Komplexbildnern in Baden-Württemberg. Horizonte 35/ März 2010, 27-31

Schmidt, M., H. Lambrecht und A. Möller (Hrsg.) (2009): Stoffstrombasierte Optimierung. Wissenschaftliche und methodische Grundlagen sowie softwaretechnische Umsetzung. MV-Verlag, Münster.

Lambrecht, H., M. Schmidt und A. Möller (2009): Stoffstromnetze aus Sicht der Optimierungstheorie. In F.

Heyde, C. Tammer (Hrsg.): Methoden der Mehrkriteriellen Entscheidungstheorie. Tagungsband des Workshops der GOR-Arbeitsgruppen „Entscheidungstheorie und –praxis" und „OR im Umweltschutz", Lutherstadt Wittenberg 2008, SHAKER-Verlag.

Lambrecht, H. und M. Zimmermann (2008): Combination of Optimization Methods and Material Flow Analysis for Improvement of Operational Material Use (KOMSA): Concept and its Implementation. In A.

Möller et al. (Hrsg.): Environmental Informatics and Industrial Ecology, Shaker Verlag, Aachen.

Schmidt, M., Lambrecht, H., Möller, A. (2007): Optimisation Approaches in Material Flow Models ofManufacturing Systems. In: Hryniewicz, O., Studzinski, J., Romaniuk, M. (Eds.): Environmental Informatics and System Research. Vol. 1. 21st. International Conference on Informatics for Environmental Protection Sept. 2007, Warsaw, Poland. S. 271-278

Lambrecht, H., M. Schmidt, A. Möller (2007): Konzeptionelle Grundlagen zur Verbesserung von Produktionsprozessen durch Kopplung von Simulations- und Optimierungsverfahren. In: J. Wittmann, V. Wohlgemuth (Hrsg.): Simulation in Umwelt- und Geowissenschaften: Workshop Berlin 2007. S.37-47

Casper, M., J. Grimm-Strele, H. Lambrecht, M. Finck, N. Graveline, T. Gudera, S. Korte, B. Schneider, P. van Dijk (2007): EU-Project MoNit: A DSS to assess the impact of actions and changing frameworks on the nitrate load in the Upper Rhine Valley aquifer, Proceedings of the IWRM conference October 2006, Bochum, IAHS Publ. 317.

Lambrecht, H., Vogel, H.-J. und Roth, K. (2003): Experimentelle Untersuchungen zum Stofftransport bei transientem Wasserfluss. Mitt. Dtsch. Bodenkundl. Ges., 102, 101-102.

Favre, C., Boutou V., Hill S. C., Zimmer W., Krenz M., Lambrecht H., Yu J., Chang R. K., Woeste L., Wolf J.-P. (2002): White-Light Nanosource with Directional Emission. Phys. Rev. Lett. 89(3), 035002. (Abstract)

Icon für das Kontaktpersonenmenü