• search
    Suche
  • Login

Willkommen am INEC


Das Institut für Industrial Ecology (INEC) ist ein Forschungsinstitut der Hochschule Pforzheim, das seit 2010 besteht und sich schwerpunktmäßig mit der Analyse von Energie- und Materialflüssen zwischen Technosphäre und Ökosphäre befasst. Es arbeitet auf dem Gebiet der ökologischen und ökonomischen Optimierung von Produktlebenswegen und betrieblichen Produktionsabläufen  und hat wissenschaftliche Methoden zur Aufdeckung von Material- und Energieeinsparungspotentialen entwickelt. Dabei fließt sowohl technisches als auch ökonomisches Know-how in die Analysen ein. Das interdisziplinäre Team stellt die Betrachtung der jeweiligen Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Ziel einer effizienten Verwendung knapper Ressourcen sicher.

Das Institut forscht im Auftrag von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft und ist an zahlreichen drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten, z.B. für das BMBF, das BMWi, die EU und das Land Baden-Württemberg, beteiligt. In einer Vielzahl von Beratungsprojekten mit Unternehmen unterschiedlichster Größe - Konzerne ebenso wie KMUs - und aus vielen Branchen wird praxisnahes Wissen erfolgreich eingesetzt. Die Forschungsergebnisse fließen in die Entwicklung von Methoden und Software ein, die international zur Anwendung kommen.

Durch direkte Einbindung von Teilen aktueller Forschungsergebnisse in die Lehre profitieren an der Hochschule Pforzheim auch Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Ressourceneffizienz-Management, Master-Studierende des Studiengangs Life Cycle and Sustainability sowie Doktoranden eines kooperativen Promotionskollegs.

Gutes Karma für das IAF

Neues Projekt zu Klima und Wirtschaft

MEHR ERFAHREN

Netzwerk Ressourceneffizienz

Aus der Vergangenheit lernen

MEHR ERFAHREN

Leuchtturmprojekt der Umweltforschung

Jubiläumsausgabe des Journals zur Umweltforschung stellt Projekt des IAF vor

MEHR ERFAHREN

Einblick in die Klimarelevanz von Lieferketten

Forschungsprojekt entwickelt Berechnungsmethode für Emissionen von Unternehmen

MEHR ERFAHREN

Umweltforum zeigt Potenziale für Ressourcenschonung auf

Umweltforum am 15. Oktober an der Hochschule

Das diesjährige Umweltforum des baden-württembergischen Umweltministeriums fand am 15. Oktober in...

MEHR ERFAHREN

Bilanzierung in der Umweltbeoachtung

Internationale Tagung in Bern

MEHR ERFAHREN

ProcessNet in Karlsruhe

Vorstellung von Forschungsergebnissen

MEHR ERFAHREN

Umberto in Hamburg

13. Workshop rund um die Stoffstrom-Software Umberto

MEHR ERFAHREN

Keynote Speech auf der EnviroInfo 2008

Prof. Schmidt zu Carbon Footprints

MEHR ERFAHREN