News |

Nachhaltigkeit praxisnah: Studieren mit Challenge-based Learning

Foto: Kira Guelbaş

Wer Nachhaltigkeit studieren und dabei praxisnah und lösungsorientiert lernen möchte ist bei uns genau richtig!
Über den realitätsorientierten Ansatz des Challenge-based Learning können Studierende die problemorientiert direkt an konkreten Lösungen für und mit Unternehmen zusammenarbeiten. Ausgangspunkt sind relevante Fragestellungen und Projekte von Industriepartnern, Forschungsinstituten und anderen Organisationen. Studentische Teams aus den Studiengängen BW/Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz und Life Cycle and Sustainability analysieren und entwickeln in Kooperation mit externen Partnern umsetzbare Handlungsempfehlungen für die Praxis. So wurde bereits mit der Robert Bosch GmbH, fischer Befestigungssysteme, Ensinger Mineral Heilquellen GmbH, aber auch Start-ups und vielen weiteren spannenden Unternehmen zusammengearbeitet. Ein Einblick in vergangene Projektarbeiten gibt es jeweils bei den Studiengängen:

Bachelor BWL – Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz - Praxisprojekte

Master Life Cycle & Sustainability - Praxisprojekte