News |

HEED-Podcast mit Gründer:innen

Nachdem es das HEED starTUB schon länger als Präsenzveranstaltung gibt, führen wir das Format dieses Jahr in einem Podcast fort. In "starTUB - das HEED im Gespräch" treffen wir uns mit Menschen, die mit Gründungen zu tun haben. Weil sie selbst gegründet haben oder weil sie mit Gründer:innen zusammenarbeiten.

Wir wollen hinter die Kulissen schauen und die Persönlichkeiten hinter Gründungen kennenlernen. Was motiviert sie und treibt sie an? Wie kommt man auf Ideen und setzt sie dann auch um? Wie geht das eigentlich: Gründen?
Wir wollen unseren Gäst:innen die Möglichkeit geben, ihre Geschichte zu erzählen und gleichzeitig euch und uns dazu motivieren selbst mal darüber nachzudenken: “Will ich auch gründen? Und wenn ja, wie?”

HEED ist das Institute for Human Engineering & Empathic Design. Unser Institut fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller drei Fakultäten an unserer Hochschule mit dem Ziel, die Gründerkultur in Deutschland zu stärken und Studierenden die Entwicklung zu innovativen und unternehmerischen Persönlichkeiten zu ermöglichen.

Das HEED ist ein Institut der Hochschule Pforzheim und wird unterstützt von der Karl Schlecht Stiftung.

 

Ihr findet den Podcast bei Spotify, Apple Podcasts und Soundcloud.

Die erste Staffel startet am 15.02.2022 mit drei Interviews, jeweils im Wochenabstand. In der ersten Staffel haben wir drei Alumni der HS PF zu Gast. Abonniert uns gerne, damit ihr keine neue Folge verpasst.

 

Wenn ihr Vorschläge habt, wen wir zu uns einladen könnten, oder Fragen, schreibt uns gerne auf Instagram. Ihr findet uns unter @heed.insta oder kontaktiert uns einfach per E-Mail an heed(at)hs-pforzheim(dot)de.

 

Spotify
Apple Podcasts
Soundcloud


Februar 2022
Produktion: Fabian Acker und Johanna Neukirchinger
HEED - Institute for Human Engineering & Empathic Design
http://heed.institute

gefördert von der Karl Schlecht Stiftung
https://www.karlschlechtstiftung.de

Musik: Vladimir Takinov (https://audiojungle.net/user/vladimirtakinov)
Podcast-Cover: Photo by Tina Witherspoon on Unsplash