News |

REM-Student erhält den FAV-Förderpreis

Oliver Kirchherr, Bachelor-Studiengang „Ressourceneffizienz-Management“.

In jedem Jahr werden Studierende der Hochschule in einer zentralen Förderpreisverleihung für außergewöhnliche und herausragende Leistungen oder Engagements durch Unternehmen, Stiftungen und Institutionen ausgezeichnet.

 

Einen Preis nahm in diesem Jahr Oliver Kirchherr, Studierender des Bachelor-Studiengangs „Ressourceneffizienz-Management“, entgegen. Er erhielt am 13. Oktober den FAV-Förderpreis für sein großes Engagement in der studentischen Initiative „Remedy e. V.“.

 

Remedy e.V. ist eine studentische Initiative, die im März 2013 von sieben Studierenden der Hochschule Pforzheim gegründet wurde. Die Mitglieder wollen den Studierenden der Hochschule Pforzheim und vor allem denen des Studiengangs BW/Ressourceneffizienz-Management einen Mehrwert über das reine Studium hinaus bieten, wie z. B. ihre fachlichen Kompetenzen durch ausgewählte Werksführungen mit Fokus auf ressourceneffiziente Technologien direkt in der Produktion zu erweitern. Weiterhin stehen gemeinsame Besuche auf Kongressen und Fachtagungen, wie z. B. dem jährlichen Ressourceneffizienz-Kongress auf dem Programm, um einen Überblick über das gesamte Themenspektrum zu erhalten und den aktuellen Stand der Industrie und Wissenschaft zu erfahren.

 

Remedy leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Blick „über den Tellerrand“ hinaus.