News |

Förderpreis der Stadtwerke Pforzheim für MLiCS-Masterthesis

Steffen Lewerenz, Institut für Industrial Ecology (INEC).

In jedem Jahr werden Studierende der Hochschule in einer zentralen Förderpreisverleihung für außergewöhnliche und herausragende Leistungen durch Unternehmen, Stiftungen und Institutionen ausgezeichnet.

 

Steffen Lewerenz, Absolvent des Master-Studiengangs „Life Cycle and Sustainability“ und jetziger akademischer Mitarbeiter des Instituts für Industrial Ecology (INEC) wurde am 13. Oktober der Förderpreis der Stadtwerke Pforzheim verliehen. Er erhielt den Preis für seine Masterthesis zum Thema „Modellgestützte Untersuchungen zur Einbindung von Elektrizitätsspeichern in Wohnquartieren und deren Umweltauswirkungen“.

 

Herr Lewerenz fasst die prämierte Arbeit folgendermaßen zusammen: „Um den menschengemachten Klimawandel einzudämmen ist die Nutzung von erneuerbaren Energien erforderlich. Die daraus resultierende zeitliche Verschiebung zwischen Stromerzeugung und Stromverbrauch macht den Einsatz von Stromspeichern notwendig. Im Rahmen meiner Masterthesis wurde die optimale Integration von Stromspeichern in Wohngebieten mit Hilfe eines Optimierungsmodells untersucht. Mit der Methode des Life Cycle Assessments wurden zusätzlich die Umweltwirkungen der eingesetzten Stromspeichersysteme bestimmt. Die Ergebnisse zeigen, dass Batterien einen Beitrag zur erneuerbaren Energieversorgung leisten können, aber ebenso Umweltwirkungen verursachen. Eine umfassende Analyse von Energiesystemen ist also notwendig um eine geeignete Energieversorgung von Wohnquartieren sicherzustellen.“

 

Wir gratulieren Herrn Lewerenz zu seinem Erfolg!