• search
    Search
  • Login

News |

Frau Burgstahler verabschiedet sich von der Hochschule

Ende Januar verlässt mit Angelika Burgstahler nicht nur eine Mitarbeiterin, sondern auch eine Alumna nach insgesamt 20 Jahren die Hochschule. Nach ihrem Studium des Wirtschaftsrechts nahm Angelika Burgstahler im Jahr 2002 ihre berufliche Tätigkeit an der Hochschule auf. Die Laufbahn der Diplom-Wirtschaftsjuristin begann als Assistentin der Studiengänge Rechts- & Sozialwissenschaften und Wirtschaftsrecht und führte sie anschließend als persönliche Referentin ins Rektorat, wo sie für die Gremien Senat und Hochschulrat zuständig war. Nach ihrer ersten Elternzeit kehrte sie als Referentin ins Rechtsamt zurück. Bis heute war sie Hüterin der Studien- und Prüfungsordnung und zahlreicher weiterer Satzungen, war Geschäftsstelle des Zentralen Prüfungsausschusses und Anlaufstelle für Studierende bei Widerspruchsverfahren. Sie stand den Prüfungsausschüssen in den Fakultäten, den Studiendekanen, dem Prüfungsamt und den Studierenden bei schwierigen prüfungsrechtlichen Einzelfallfragen beratend zur Seite.

Auf die Frage, was ausschlaggebend war für ihre lange Treue zur Hochschule, antwortet die heutige Rechtsreferentin der Studentischen Abteilung und mittlerweile dreifache Mutter: „Das waren zum einen die Vorzüge einer familiengerechten Hochschule. So war die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für mich erst möglich. Und zum anderen natürlich die vielen netten Menschen, weshalb ich sehr gerne an der Hochschule Pforzheim gearbeitet habe!“

Nun schlägt sie neue berufliche Wege ein und wechselt zum 1. Februar 2018 ins Präsidium der DHBW nach Stuttgart.

 

 

Icon for the contact person menu