News | 

Technische Informatik: Spitzenergebnisse im CHE-Ranking

Der Bachelorstudiengang „Technische Informatik“ der Fakultät für Technik der Hochschule Pforzheim erzielt im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) wiederholt Spitzenergebnisse.

Spitzenergebnisse in den Bereichen „Studienorganisation“, „Betreuung durch Lehrende“, „Prüfungen“, „IT-Infrastruktur“ und „Praxisbezug“ sowie „Studiensituation während der Corona-Pandemie“
 

Spitzenergebnisse in den Bereichen „allgemeine Studiensituation“, „Studienorganisation“, „Betreuung durch Lehrende“, „Prüfungen“, „IT-Infrastruktur“ und „Praxisbezug“ – Studierende des Bachelorstudiengangs „Technische Informatik“ (TI) der Fakultät für Technik an der Hochschule Pforzheim bewerten ihre Ausbildung auf dem Pforzheimer Campus sowie ihre beruflichen Aussichten als hervorragend. Auch die Unterstützung am Studienanfang sowie der Kontakt zur Berufspraxis sind sehr gut. Die Hochschule Pforzheim befindet sich damit laut des aktuellen Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) wiederholt auf einem Spitzenplatz innerhalb der deutschen Bildungslandschaft. „Die super Rankingergebnisse aus dem neuerlichen CHE-Ranking freuen mich umso mehr, als das damit verbundene Lob direkt von unseren Studierenden kommt. Natürlich schätze ich auch die Ergebnisse anderer Rankings, in denen wir ebenfalls zur Spitzengruppe gehören und die mal von den Personalchefs, mal von anderen Organisationen ausgesprochen werden, es ist aber einfach toll, wenn sich unsere Studierenden bei uns wohl fühlen und spüren, dass wir sie gut auf die Praxis vorbereiten“, so Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik. Auch Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, zeigt sich begeistert: „Eine top Bewertung für den Berufsbezug an der Fakultät für Technik!“. Im Rahmen einer in diesem Jahr erstmaligen Sonderauswertung bezüglich des Studiums während der Corona-Pandemie haben die TI-Studierenden ihrer Hochschule ebenfalls eine Bestnote erteilt. Der allgemeine Umgang mit der Situation wurde mit 1,6 bewertet.