• Search
  • Login

Veranstaltung |  23 Jun 2017

Tagung "Transformation der Automobilindustrie"

Die Automobilindustrie steht weltweit vor großen Umwälzungen. Klima- und umweltschädliche Emissionen sind weiter zu reduzieren. Doch mit welchen Technologien lassen sich Treibhausgase und Schadstoffe nachhaltig reduzieren? Und wie können durch die Einbindung von Elektro-Fahrzeugen in intelligente Versorgungsnetze maximale Effizienz und Versorgungssicherheit erzielt werden? Gleichzeitig ergeben sich durch die Digitalisierung ganz neue Chancen aber auch Herausforderungen. Die Prozesse in der Fertigung und in der Logistik werden sich durch Industrie 4.0 grundlegend wandeln. Welche neuen Aufgaben sind für das Management und die Belegschaft damit verbunden? Und wie kann der Prozess der digitalen Transformation gesteuert werden? 

Auch die Konsumenten steuern auf eine Welt zu, in der Maschinen und Programme auf der Basis von künstlicher Intelligenz autonom handeln. Welche Technologien und insbesondere welche Geschäftsmodelle werden sich durchsetzen? Ist autonomes Fahren unsere Zukunft? Newcomer wie Tesla, Uber oder Google entwickeln vollkommen neue Ansätze und stellen die traditionellen Konzepte in Frage.

Wir, Forscher der Hochschule Pforzheim, möchten zusammen mit Experten aus Wissenschaft und Praxis diese Fragen interdisziplinär beleuchten und Antworten finden.

 

Die Veranstaltung richtet sich an interessiertes Fachpublikum aus der Automobilindustrie und der Wissenschaft. Es fallen keine Tagungsgebühren an, eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Titelfoto: Katharina Sachs, "Volano", Bachelor of Arts Transportation Design