• search
    Search
  • Login

News | 

Studierende begeistern mit Praxisprojekt

Im Rahmen des Semesterprojektes beschäftigte sich eine Gruppe von elf Studierenden im 6. und 7. Semester des Bachelorstudiengangs Media Management und Werbepsychologie mit der Fragestellung, wie sie die neue Marke Brigitte Academy, eine Plattform für persönliche Weiterentwicklung im Beruf und im Privatleben, besser auf dem Markt etablieren kann.

Dafür entwickelten die Studierenden ein zielgruppenadäquates Kommunikationskonzept für die Altersgruppen 40plus und unter 40 für die Brigitte Academy. Das Projekt erstreckte sich von der Analyse der Ausgangssituation, welche zudem eine eigens konzipierte und durchgeführte Onlinebefragung bei der potentiellen Zielgruppe umfasste, über eine konzeptionelle Phase, in der schließlich konkrete Handlungsempfehlungen für den Kunden abgeleitet und präsentiert werden sollten.

Zum Semesterende präsentierten die Studierenden ihre Projektergebnisse vor der Auftragsgeberin Anna van Koetsveld, Leiterin der Brigitte Academy im Hause Gruner + Jahr. Die Projektleiterin, Dr. Nadine Lindstädt-Dreusicke, Professorin für Media Management und Marketing an der Hochschule Pforzheim, begrüßte Anna van Koetsveld und lobte schon zu Beginn der Präsentation ihre Studierenden für den hohen Arbeitseinsatz.

In der Präsentation beschäftigten sich die Studierenden bei der Zielgruppe Frauen 40plus primär mit der Fragestellung, wie sie diese Zielgruppe in den digitalen Medien erreichen können und welche Rolle die sozialen Medien spielen. Zudem arbeitete die Gruppe heraus, mit welchen Inhalten sie die Zielgruppe erreichen kann. Bei der Zielgruppe Frauen unter 40 war es für die Studierenden primär wichtig herauszuarbeiten, welche Themen diese Zielgruppe im Bereich der persönlichen und beruflichen Weiterbildung erwarten und wünschen und über welche Kanäle sich diese am besten transportieren lassen.  Auch hier wurde analysiert, wie die Zielgruppe zu den Themen angesprochen werden will.

Nach der erfolgreichen Vorstellung ihrer Ergebnisse ging es dann für die Studierenden weiter mit dem Feedback, der Diskussion und offenen Fragen von Anna van Koetsveld. „Ich bin total begeistert“, freute sich diese und lobte die Studierenden sehr. „Die Studierenden waren bereits im Juni bei der Zwischenpräsentation der Ergebnisse der Analysephase schon so gut, aber die Abschlusspräsentation hat das ganze nochmal getoppt“, freute sich van Koetsveld. Jetzt liegt es an Gruner + Jahr, welche Handlungsempfehlungen der Studierenden für die Brigitte Academy in die Umsetzung kommen. „Gerade die naheliegenden Ideen, die man selbst meist nicht so auf dem Schirm hat“, so Anna van Koetsveld, würden bei Gruner + Jahr auf jeden Fall in den Hamburger Büroräumen zur Diskussion kommen.

Für Gruner + Jahr war es bereits der dritte Besuch an der Hochschule Pforzheim. Auch den Studierenden hat das Bearbeiten des Semesterprojektes sehr viel Spaß bereitet. Nach den notwendigen Analysen, bei denen sie die gelernte Theorie in die Praxis umsetzen konnten, konnten sie bei der Konzeption und Ideenfindung ihr Wissen anwenden. Auch mit der Betreuung von Prof. Dr. Lindstädt-Dreusicke waren die Studierenden mehr als zufrieden und lobten die sehr gute Zusammenarbeit. Die Professorin war immer und jederzeit unkompliziert erreichbar und gab hilfreiches Feedback.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Endpräsentation und diesem erfolgreichen Projektabschluss!

 

Die Projektgruppe bestand aus insgesamt elf Studierenden des 6. und 7. Semesters aus dem Bachelorstudiengang Media Management und Werbepsychologie: Anna Linares Cuba, Niklas Eggeling, Pascale Helmer, Lena Hildebrand, Lisa Hug, Noa-Sophie Jäger, Can Kandemir, Kristina Kist, Nora Kowalzik, Gabriela Kutenicsová, Elisa Steinacker.